Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
kielerförde, mago, Ingo-GL, Japhi, Rolf, der Frequenzenfänger, Jassy, Nohab

Kleiner Testbericht Pure Evoke Flow

Startbeitrag von kielerförde am 08.11.2008 17:52

Hallo Forum! Hallo Forumsmitglieder!

Nach diesem Trauerspiel hatte ich kein W-LAN-Radio mehr. Irgendwie war das schon praktisch, Podcasts... Webradio... Zufällig gab's da plötzlich was neues von PURE. Für 249 Euro kommt das Pure Evoke Flow ins Haus. Gerne möchte ich mal schnell die Plus- und "Minuspunkte" von diesem schönen Gerätchen auflisten.


:spos:
+ gut lesbares, großes Display
+ DAB-Empfang gut, Band III und L-Band
+ allgemein gute Verarbeitung
+ sehr guter Klang mit dem eingebauten Lautsprecher, feiner Bass
+ nettes Feature: "PURE Sound", das sind Loops mit z.B. Kaminknistern, Meeresrauschen, Vogelgezwitscher etc.
+ Berührungsempfindliche Touch- äh... Touchpunkte (?) und berührungsempfindlicher Henkel (Snooze)
+ (lt. Beschreibung) DAB+
+ Bedienung von "The Lounge" (www.thelounge.com) und vom Gerät ist einfach
+ feines Design, leuchtet nett

:sneg:
- DRM-geschützte Dateien werden nicht wiedergegeben
- kein EPG und ReVu bei DAB
- ("derzeit") keine Wiedergabe von AAC+-Streams
- keine gedruckte Anleitung und die PDF-Version (derzeit?) nur auf Englisch.
- neue Podcasts oder Stationen müssen vorgeschlagen werden
- "The Lounge" und Firmware nur auf Englisch
- keine externe DAB/UKW-Antenne anschließbar
- keine manuelle Kanalwahl beim DAB-Empfang möglich

Der UKW-Empfang ist okay, sicher nicht sonderlich herausragend, aber eben okay. Es geht mehr als nur der lokale Ortssender.
Ist Radiotext oder DLS verfügbar, wird dieser im Display schnell angezeigt. Wenn ein neuer Text verfügbar ist, rollt der alte nach oben weg.

Um vom PC oder Mac Musikdateien wiederzugeben kann man die Software "Flow Server" herunterladen. Das funktioniert, aber nicht bei DRM-Geschütztem.

Die Anmeldung bei der Lounge läuft recht einfach ab. Nachdem man sich unter www.thelounge.com registriert hat, lässt man das Radio verbinden:
Seriennummer eingeben, man erhält einen sechstelligen Code, den man im Menü des Radios eingibt, wenige Sekunden darauf, kommt eine E-Mailbestätigung. Jetzt kann man komfortabel seine Favouriten organisieren etc.

Übrigens war gleich ein Software-Update verfügbar. Dieses konnte entweder per W-LAN oder USB eingetrichtert werden. Einen LAN-Anschluss hat das Gerät nicht.

Das kann es alles abspielen:
MPEG: 8kbps - 320kbps (MPEG-1-Layer -III, MPEG-2Layer-III, MPEG2.5-Layer-III)

WMA: 64kbps - 385kbps (WMA4, WMA7, WMA8, WMA9)

Real Audio: 8kbps - 96.3kbps

AAC-LC: 16kbps - 320kbps (M4A aber kein M4P) - nur Mediastreaming.

Anschlüsse hat's sogar auch: wie bereits erwähnt, einmal Mini-USB, dann einmal AUX, Kopfhörerbuchse, Stereo Out (für Zusatzlautsprecher), dann noch einen "Aux Speaker" (da muss ich mal schauen was das überhaupt ist *g*). Als besonderes extra gibt es dann noch einen Stromanschluss. ;-)
Akku muss man übrigens extra kaufen.

Antworten:

Ergänzung: Das Hinzufügen von neuen Stationen ist doch möglich. Der entsprechende Button war nur zu gut versteckt.

von kielerförde - am 15.11.2008 20:45
Ich habe nun auch ein Pure Evoke Flow zum "spielen". Dabei ist mir folgendes aufgefallen. Alle Radios und RDS-Manager von Conrad zeigen mir nur eine Zeile an, den Namen und eventuell einen laufenden Text. Das Evoke Flow, jedoch bedeutend mehr. Hier ein paar Screenshots:









Wie wertet das Radio die Daten aus? Müßten das nicht viel mehr Radios können?

von mago - am 01.02.2009 17:03
Das ist einfach Radiotext was dort angezeigt wird :D

von Jassy - am 01.02.2009 17:08
Das konnte bisher kein Autoradio, noch der SANGEAN oder sonst wer. Ich bin faszinierd :D

von mago - am 01.02.2009 17:14
Zitat
mago_
Alle Radios und RDS-Manager von Conrad zeigen mir nur eine Zeile an, den Namen und eventuell einen laufenden Text.

Der RDS-Manager kann das aber auch, nur nicht ganz so übersichtlich...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.02.2009 17:26
Zitat
mago_
Ich bin faszinierd :D


Toll, dieses Radio, gell? :D

von kielerförde - am 01.02.2009 17:46
Zitat
mago_
Wie wertet das Radio die Daten aus? Müßten das nicht viel mehr Radios können?

Grundsätzlich kann das jedes Radio, diese Daten kommen allesamt über Antenne (RDS-Daten). Die meisten Gerätehersteller erachten es als nicht notwendig, diese Daten auch auszuwerten und zur Anzeige zu bringen. Dementsprechend wird dann die Software dazu einfach weggelassen. Zumal die Mehrheit der Anwender mit Dingen wie Coderstandort und PI-Code eh nichts anfangen können und es schlicht auch nicht brauchen.


von Nohab - am 01.02.2009 18:16
Der Evoke Flow hat mehr Platz zur Darstellung des Radiotextes und nutzt den auch. Und er verpasst weniger von dem, was gesendet wird. Manche Stationen wechseln den Text so rasch aus, dass eine einfache Lauftextzeile gar nicht alles darstellen kann.

von Ingo-GL - am 01.02.2009 21:02
Marcel, kannst du auch noch ein paar Screenshots von DAB und vor allem Internetradio machen? Würd mich interessieren :)

von Japhi - am 01.02.2009 21:11
Auch wenn ich nicht Marcel bin:


von kielerförde - am 01.02.2009 21:44
Wobei ich den DAB-Empfang nicht so berauschend finde. Es findet nur NRW. Dabei haben andere Geräte mit Teleskopantenne noch die Wallonie und je nach Standtort und ausgerichteter Antenne Rheinland-Pfalz oder Vlaanderen.

Und wo ich merke: Das Gerät ist für UK gebaut: DAB-Senderspeicher 30. UKW 10. Mir wäre ein Verhältnis andersrum lieber gewesen^^

von mago - am 02.02.2009 08:11
Zitat
dokä
Ergänzung: Das Hinzufügen von neuen Stationen ist doch möglich. Der entsprechende Button war nur zu gut versteckt.


Meinst Du damit ein Zufügen auf der Homepage oder im Radio?

von mago - am 02.02.2009 08:48
Damit meinte ich den Button auf TheLounge.com.

von kielerförde - am 02.02.2009 08:49
Wo hast Du den gefunden? Vielleicht bin ich durch das schöne Display am Radio zusehr geblendet. Ich habe selbst als ich in der Hilfe-Suche war nur den Vermerk gefunden: "Bitte teilen Sie uns den neuen Stream mit ein paar Infos mit".

von mago - am 02.02.2009 08:59
Also ich sprach jetzt von dem Online-Angebot TheLounge.com. Dort unter FAVOURITES (Menü links) einen Ordner auswählen und dann unter dem Button rechts oben FAVOURITES (der mit Herz) "Add custom Station" wählen.

Direkt am Radio kann man (noch) keine neuen Stationen eintragen, was ich mir allerdings auch recht umständlich vorstelle.

von kielerförde - am 02.02.2009 09:04
Ok Danke. Dafür muss man einen Ordneranlegen dann klappt es :)

von mago - am 02.02.2009 09:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.