Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hallenser, Robert S., Mc Jack, Optimierer, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, dxbruelhart, Felix II, Bernhard W, Radio_DDR, Sarstedter, ... und 4 weitere

Radio Brocken und Nova Radio ab 07.01. Sachsen-Anhalt-weit im DAB - L-Band wird eingestellt

Startbeitrag von DLR-Fan Sachsen-Anhalt am 08.01.2009 07:51

hier bekommt man folgendes zu lesen:

http://www.digitalerrundfunk.de/
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Da rein terrestrischer Rundfunk im L-Band sowieso Unsinn ist, kann ich das sogar befürworten, allerdings wird wohl die Bitrate der D-Radios damit auch auf 128k reduziert werden müssen grrrrrrrrrr :-(.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Radio Brocken und Nova Radio ab 07.01. Sachsen-Anhalt-weit im DAB - L-Band wird eingestellt

(Halle/Magdeburg, 07. Januar 2009) Am 09. Januar werden die in Sachsen-Anhalt verfügbaren DAB-Programme aus dem L-Band in den Kanal 12 C wechseln. Damit wird die Ausstrahlung im L-Band eingestellt und auch das DMB-Pilotprojekt erfolgreich beendet. Durch die technische Umstellung kann es schon im Vorfeld des 09. Januar zu probeweisen Änderungen in der Programmbelegung kommen!

In diesem Jahr werden für die Weiterentwicklung des digitalen Radios wichtige medienpolitische und regulatorische Meilensteine erwartet. So planen die Länder, im März 2009 den Bedarf für private Hörfunkveranstalter an die Bundesnetzagentur weiterzugeben. Außerdem wird die KEF über die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für Digital Radio entscheiden. Damit wäre dann der Weg frei für den Neustart des digitalen Radios Ende 2009/Anfang 2010.
Antworten:

[DAB] DAB-News.

Zitat

dann der Weg frei für den Neustart des digitalen Radios Ende 2009/Anfang 2010.

Hurra, es lebe die Verschieberitis. :kotz:
Auf der anderen Seite, mit dem Umzug der Programme wird zumindest DAB in S-A interessanter.


Und dann dies:
Zitat
Wohnort
January 2nd:
In Germany, the broadcasting commission of the Länder has decided to postpone until March 2009 any application to the spectrum regulator for frequencies for a nationwide DAB ensemble. The decision means yet another delay to the promised relaunch of digital radio in Germany. The media website Kress attributes the delay to the northern Länder wanting to ensure that the public-service broadcaster NDR is authorised in the forthcoming broadcasting treaty between the Länder to broadcast additional services using DAB. However, the Kress report includes one media opinion describing the latest delay as "fatal".
( Die Rundfunkkommission der Länder hat beschlossen, die Anmeldung für Frequenzzuweisungen für ein nationales DAB-Ensemble auf den März 2009 zu verschieben. Dies bedeutet eine weitere Verzögerung für den versprochenen Neustart des Digitalradios in Deutschland. Der Kress-Report macht die nördlichen Bundesländer für die Verzögerung verantwortlich, die im neuen Rundfunkstaatsvertrag das Recht für den NDR eingetragen haben wollen, neue Angebote via DAB zu verbreiten. Der Kress-Report enthielt auch eine Meinung aus Medienkreisen, die diese Verzögerungen als "fatal" bezeichnet.)


EDIT: Originalmeldung hier: http://www.kress.de/cont/story.php?id=125730

An Admin:
Wir sollten mal einen festen Thread für DAB-News machen, ähnlich dem DRM-News-Thread.
Dieser hier wäre evtl. geeignet.



von Nohab - am 08.01.2009 09:51
L-Band ist Blödsin,gut das man es in Sachsen Anhalt eingesehn hat,den Wechsel kann ich nur gutheisen :spos:
Somit hat Radio Brocken endlich wieder eine landesweite Abdeckung,was man ja auf UKW ohne die 89,0 nicht mehr hat,so werden einige Lücken um Harz und Nordosten geschlossen,gut viel davon haben nur die DAB Radio Besitzer.
Das da drunter die Bitrate leiden wird war doch klar,nur sollte man da aber auch endlich Rockland auf DAB + abschalten um noch etwas Platz zu bekommen.
Dann liest sich doch die Programmbelegung recht gut


MDR Klassik
Deutschlandfunk
Deutschlandradio Kultur
Radio SAW
Rockland Sachsen-Anhalt
89.0 RTL
ARVID
Radio Brocken
Nova Radio

Da lohnt sich schon ein DAB Radio,wenn man wüßte daß das System sicher ist :rolleyes:



von Robert S. - am 08.01.2009 14:38
Au Fein,

Wenn Ich dann im Frühjahr in der Altmark weilen werde kann Ich prima Radio hören.
Wenn dann doch irgentwann DAB+ Einzug halten sollte, Programme mit Musikanteil
bitte nicht unter 80 K fahren und Gute Encoder verwenden. Hier in der Schweiz klingt
DAB+ recht passabel siehe anderen Thread : Aufnahmen von DAB+ Tests hier im
Radioforum. MFG Detlef.

von RADIO354 - am 08.01.2009 14:53
Das Ensemble von Sachsen-Anhalt hat doch eine gute Reichweite, ich kann mich erinnern, dass dieses auch z.B. in Chemnitz empfangbar ist. So ist dies eine Frohbotschaft für jene im MDR, HR- und NDR-Land, denn Nova Radio ist wirklich ein tolles Musikprogramm.
Robert S., wo kannst Du dieses Ensemble empfangen?

von dxbruelhart - am 08.01.2009 15:06
also mobil reichts nicht bis nach chemnitz.

von Felix II - am 08.01.2009 15:11
@ dxbruelhart:
Nix hr-Land...
12C Sachsen-Anhalt 12C Hessen :wall:

von Manager. - am 08.01.2009 15:18
@ Brülli: Ich kanns ca 3 km von mir mobil empfangen,Richtung Neuhaus am Rennweg ist der Empfang sehr gut,in der Stadt selbst gehts auch einigermaßen mit leichtem Blubbern,bei leichtem Tropo nahezu ausetzerfrei.
Bei mir ist leider kein Empfang möglich,hier stört das Ensemble aus Hessen.
Ingo konnte mit seinem kleinen DAB Empfänger mal die Kennung auf dem Weg zum Kieferle einlesen,richtiger Empfang war leider nicht möglich,auf dem Bleß kommt dafür schon Hessen recht gut rein.

von Robert S. - am 08.01.2009 16:56
Nova Radio, das wäre doch mal was. Der Haken an der Sache: Nur mit 10 Elementen auf dem Hausdach möglich, und dann bleibt trotzdem noch das Problem mit dem Testensemble von Blaupunkt.

von Mc Jack - am 08.01.2009 17:31
Ich bin ja mal auf die Datenraten gespannt.Hoffentlich geht man nicht noch unter die eh schon miesen 128 kbps...:eek:

von Hallenser - am 08.01.2009 17:37
Läuft denn nun Nova Radio wirklich schon auf dem 12C S-A Ensembele?

von dxbruelhart - am 08.01.2009 18:06
Zitat
dxbruelhart
Läuft denn nun Nova Radio wirklich schon auf dem 12C S-A Ensembele?


Doch erst ab morgen.;)

von Hallenser - am 08.01.2009 18:09
Es ist schon aufgeschaltet!

*NOVA*RADIO* mit 128kbps Stereo

radioSAW mit 128kbps Stereo

ROCKLAND +

ROCKLAND mit 128kbps Stereo

MDR KLASSIK mit 160kbps Stereo

DEUTSCHLANDFUNK mit 64kbps Mono (!)

DKULTUR mit 192kbps Stereo

BROCKEN digital mit 128kbps Stereo

ARVID mit 64kbps Mono

89.0 RTL digital mit 128kbps Stereo

So werden die Sender bei meinem Technisat DABMANN 1 (für unterwegs und in jede Hosentasche passend) eingelesen.


von DABM - am 08.01.2009 19:25
Ich glaube ich drehe mal 'ne kurze Runde mit Netbook und USB-DAB-Stick. ;)

von Mc Jack - am 08.01.2009 19:58
Die D-Radios kann man ja auch auf 12A(Sachsen) mit 192er Bitrate bekommen, von der Reichweite jedoch nicht landesweit verfügbar.

von Radio_DDR - am 08.01.2009 20:01
Hmmm. Die UKW-Sender vom Brocken sind bei mir im Südkreis Celle mit nem "abgebrochenem Nippel" im Erdgeschoß Ortssender und DAB geht vom Brocken noch nicht mal mit ner genau ausgerichteten vertikal polarisierten K12-Kanalantenne von Kathrein. Schöne neue Radiowelt! Wieviel Milliwatt gehen denn auf 12C vom Brocken in Richtung 340° raus?

von Optimierer - am 08.01.2009 20:32
@Torsten Schwarz: Das ist wirklich nicht viel.
Ich habe gerade meine kleine Runde beendet (Hildesheimer Börde) und tatsächlich, der Brocken strahlt feinste Töne aus. Das dumme daran: Ich stand in Sichtkontakt zum Brocken und der Stick liest on3radio, Galaxy & Co. ein. Verdammich! Kann man im Hildesheimer Wald nicht einfach übergangsweise was im völlig leeren 10er-Bereich koordinieren? Der jetzige Zustand ist doch Grütze. Wem ist damit geholfen? Etwas weiter unterhalb, mitten auf der Straße (ist ihnen was passiert? Können wir helfen? :D ) ging dann endlich Sachsen-Anhalt ohne Blubbern.

Nebenbei-Message:
Blaupunkt strahlt auf 12C wieder das Bayern-Ensemble aus. Wäre auch nicht zu verachten..

von Mc Jack - am 08.01.2009 21:27
Also mit dem DLF in 64k mono bin ich jetzt unzufrieden, wegen mir können sie ruhig ARVID abschalten um dem DLF wenigstens 128k stereo zu geben.
Nova, Brocken digital, RTL 89.0 klingen mit den 128k viel gülliger als SAW u. Rockland mit 128k, hier müsste unbedingt nachgebessert werden, dass es wenigstens so wie Rockland u. SAW klingt. Bei Nova kommt bei dem Gewürge schon mal schnell der Umschaltbrechreiz. So kann man DAB auch kaputt machen :-(.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.01.2009 21:56
@Mc Jack: Tja, solange HI-Blaupunkt und Brocken beide auf 12C funken, wird bei mir wohl selbst mit dem schönen VHF-Kanal 12 LowNoise-Verstärker von Kathrein nix gehen. Die beiden Standorte sind von hier aus nur etwa 30° auseinander.

von Optimierer - am 08.01.2009 22:15
@McJack: Rockland Sachsen Anhalt sendet doch auch auf demselben Kanal wie das Blaupunkt-Emsemble, oder??

Wenn ja, dann könntest du hier bei mir (da auf dem Hügel wo ich mit Günni gescannt habe) ganz locker dieses Paket vom Brocken (S-A)empfangen! Als Vogelsberger mit seinem DAB-Radio damals (2007)bei mir war, ging Rockland bis vor meine Haustür! Generell ist diese Erhebung am Delmweg / Delmberg sehr empfehlenswert zum Scannen ..

von Sarstedter - am 08.01.2009 22:27
Hallo zusammen,

wurden die L-Band-Sender inzwischen abgeschaltet oder ist senden sie stumm weiter oder laufen die Programme noch?

Bernhard


von Bernhard W - am 09.01.2009 09:42
Das L-Band is schon 2 Tage ganz weg.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 09.01.2009 10:16
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Das L-Band is schon 2 Tage ganz weg.

Danke für die Info, die sind ja schnell.
Als LI im Rhein-Neckar-Raum eingestellt wurde, liefen die Sender ohne Programm noch viele Wochen weiter.

Bernhard


von Bernhard W - am 09.01.2009 13:19
Man hätte SAW komplett kicken sollen und gut...SAW hat die beste UKW Abdeckung aller privaten im Ensemble.Da hätte man den DLF wenigstens auf 128 kbps lassen können.

von Hallenser - am 09.01.2009 15:27
Zitat
Daniel1
Man hätte SAW komplett kicken sollen und gut...SAW hat die beste UKW Abdeckung aller privaten im Ensemble.Da hätte man den DLF wenigstens auf 128 kbps lassen können.

Der DLF ist auch landesweit zu empfangen,wenn nicht aus Standorten in Sachsen Anhalt dann über die der Nachbarländer,was du nur immer mit SAW hast :rolleyes:

Sollen die doch diesen Rockland + Test beenden und die freiwerdenden Kapazitäten an den DLF abgeben...

von Robert S. - am 09.01.2009 15:58
SAW hat nunmal die beste Abeckung aller in Sachsen-Anhalt,dass ist nunmal fakt.Dir in Thüringen bringt die Ausstrahlung via DAB ja auch nicht allzu viel oder wie gut geht 12 C bei dir noch mobil !?

von Hallenser - am 09.01.2009 16:12
Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Rockland+ Test? Wievel Datenrate braucht der?

von Optimierer - am 09.01.2009 16:17
Rockland+ läuft wohl mit 56 kbps...Was das ganze aber insgesamt an Datenrate braucht weiss ich nicht.

von Hallenser - am 09.01.2009 16:25
Bei mir daheim nutzt das freilich nix,aber ab Neuhaus Richtung Saalfeld bzw Cursdorf geht das Ensemble bis auf einige Einbrüche recht problemlos.
Auch die A 71 wird bis zum Tunnel Behringen problemlos mit 12 C versorgt,natürlich von Norden her kommend.

von Robert S. - am 09.01.2009 17:02
Aber in der Gegend geht die 101.4 aber noch problemlos,so das DAB hier keinen Mehrwert bietet.;)

von Hallenser - am 09.01.2009 17:06
das ist schon gut so das SAW mit an Bord ist. Der Mehrwert besteht im besseren mobilempfang (keine Rauscheinbrüche etc.)

Wird Zeit für ein zweites Ensemble in Sa-A ;-)

von Felix II - am 10.01.2009 00:23
Nur was bringt es,dass Ensemble so vollzustopfen das ein Porgramm mit 64 kbps senden muss !? Die 128 kbps klingen schon mies...

von Hallenser - am 10.01.2009 07:49
Zitat
Daniel1
Aber in der Gegend geht die 101.4 aber noch problemlos,so das DAB hier keinen Mehrwert bietet.;)


Wenn die 101,4 in Saalfeld in und um Saalfeld nicht mehr empfangbar ist bildet das nen Mehrwert.
War heut mal in Masserberg am Lift,auf dem Parkplatz konnt ich das Ensemble mal testen.
so schlecht klingen die Programme doch garnicht,selbst der DLF ist so noch hörbar.
Dort gehn übrigens wie an vielen Stellen hier gleich vier DAB Ensemles.
Sachsen
Thüringen
Sachsen Anhalt
Bayern :)

von Robert S. - am 10.01.2009 16:07
Als ob 12C mit 1 kw in Saalfeld noch richtig aussetzerfrei geht,wenn die 101.4 (100kw) in der Stadt schon schwächelt...Ich nutze auch schon 5 Jahre DAB und weiss was geht und was nicht.;)

von Hallenser - am 10.01.2009 16:17
Ich auch,das in Slf nix mehr geht ist mir klar,aber auf den Anhöhen drumherum wirds noch gehn,glaub mir ruhig mal,alles schon selbst getestet.....

von Robert S. - am 10.01.2009 16:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.