Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
shianne, Mc Jack, PowerAM, Erich Hoinicke

Blaupunkt Essen RCR 127 - Empfang?

Startbeitrag von shianne am 07.02.2009 16:27

Hallo,

einige hier nutzen ja ein Blaupunkt RCR 45 oder ähnlich zum DXen. (DL3JIN für Sporadic-E-Empfang)
Man bekommt die aber nur noch selten. (und für nichts sowieso nicht...)

Nun mal so eine Frage:

Sind die Typen RCR 127 und RCR 128 (sowie ähnliche) auch DX-tauglich?

mfg, shianne

Antworten:

...die RCR 128-Serie fand ich nicht so berauschend. Die 127er war empfindlicher und ab Werk auch trennschaerfer. Von der 127er Serie hatte ich das Malaga und das Milano in der Hand, die recht anstaendig waren. Ich denke, mit schmaleren Filtern wuerden die was reissen.

Wenn es inklusive Versand bis zu 'nem 10er kosten darf, dann sieh' dich nach Grundig WKC 6400 oder was aus der 39er Serie um. Die bieten sauschnelles RDS und mit gepimpten ZF-Filtern eine unglaubliche Trennschaerfe. Ich nehme ein 6400 aktuell als DX-Empfaenger.

von PowerAM - am 07.02.2009 17:33
Hm, wobei ich mit Grundig und Empfang nicht sehr gute Erfahrungen habe.
Deren Kassettenteile sind besser als deren Empfangsteile.

Grundig 2680VD: Bayern 1 oder 3 (ist schon ein paar Jahre her) in nähe Eilenburg nur selten und in Mono möglich,
mit RFT A320 fast immer in Stereo.

Und ich denke doch, es gibt bessere Empfänger als das A320?

von shianne - am 07.02.2009 19:33
Ich habe derzeit nichts besseres als das Grundig WKC 6400 im Geraetepark. Mein lange Zeit als persoenliche Referenz benutztes Blaupunkt Palm Beach C50 mit Sharx kann gegen das heissgemachte WKC 6400 einpacken.

Wenn Du sie im Originalzustand vergleichst, dann magst Du richtig liegen. Die alten Grundig sollten gut klingen. Empfang war okay, die ab Werk verbauten Filter mit 150 oder 180 kHz nur so schmal wie noetig.

Ich denke gerade ueber das A320 nach. War das ein PLL-Tuner?

von PowerAM - am 07.02.2009 21:45
Zitat

einige hier nutzen ja ein Blaupunkt RCR 45 ... Man bekommt die aber nur noch selten. (und für nichts sowieso nicht...)

Ein defektes ist gerade in der Bucht Klinkt für mich nach kalter Lötstelle oder verunreinigten Kontakten des Keycardslots. Selbst ein Platinenbruch wäre noch reparabel.

von Erich Hoinicke - am 07.02.2009 23:27
Das Dresden war ein mittelprächtiges Radio, die Fummelarbeit lohnt sich fast nicht.
Da würde ich die Fühler lieber nach einem Bremen SQR49 ausstrecken, oder, wenn das Radio unbedingt RDS haben muss, nach einem Bremen RCM 127. Letzteres ist aber nicht für'n paar Euro Fünfzig zu haben, dafür bietet es ganz hervorragende Empfangseigenschaften. Die Modifikation ist eine Herausforderug, wird aber belohnt.

von Mc Jack - am 08.02.2009 00:08
Kurz nachgeschoben:

Das Bremen RCM 43 habe ich vergessen. Das Radio hat RDS, einen Top-Tuner und ist so langsam für kleines Geld zu haben. Das Cassettenlaufwerk ist meistens verschlissen, aber das wird in diesem Fall sowieso uninteressant sein. ;)

von Mc Jack - am 08.02.2009 00:18
Zitat
PowerAM
Ich denke gerade ueber das A320 nach. War das ein PLL-Tuner?

Nein, nur Analogtechnik.
Abstimmung über Poti (welches mechanisch anfällig war...), MW über Variometer abgestimmt.
Die AFC- und Abstimmspannung für UKW wurde über einen Sperrschwinger erzeugt (auch eine schlechte Lösung...).


RDS soll es haben, wäre mein erstes RDS-Radio. (ansonsten bräuchte ich keines)
Das Bremen RCM 43 ist ja doch ein bisschen teuer...

Mal sehen.



von shianne - am 08.02.2009 06:57
Tatsächlich?
In der Bucht kann ich gerade keins finden. Ich hatte Preise von ca. ~20¤'s für Exemplare mit
ausgelutschtem Laufwerk in Erinnerung...:confused:

von Mc Jack - am 08.02.2009 11:01
Aha. Was ist am RCM 43 teuer? Wo liegen aktuell die Preise?

Falls Du dir die Modifikation zutraust, die allerdings recht fummelig ist, dann denk' nochmal ueber ein Grundig WKC 6400 oder 4800 nach!

von PowerAM - am 08.02.2009 11:03
Da ich eher Elektronik-Bastler als DXer bin, traue ich mir das schon zu.

Das RCM 43 habe ich auch nicht in der Bucht gefunden.
Ein örtlicher Bastler und Schrauber sagte mir aber etwas von mindestens 20Euro bis 45Euro.

Von den empfohlenen Grundigs ist auch grad keines unterwegs.
Mal sehen, wann sich wieder eines vortraut...

von shianne - am 08.02.2009 11:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.