Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, radiohead, Rolf, der Frequenzenfänger, world-in-union, Kenner

Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende Jahr

Startbeitrag von dxbruelhart am 06.09.2003 19:19

Radio Zürisee wechselt gegen Ende Jahr den Standort seines Senders auf der Felsenegg und wechselt ebefalls die Frequenz:
Bisher sendet Zürisee auf 90,1 vom Dach des Restaurant Felsenegg, am Felsenegg-Stigerberg, Koord. 08E30 35/47N18 31, hasl 789 m
Der neue Standort ist der von weitem sichtbare Albis-Turm der Swisscom, die neuen Parameter:
96,1 Felsenegg-Girstel Swisscom-Turm, 08E30 21/47N18 44, hasl 811 m, Antennehöhe 45m über Grund, ERP 600 W, gerichtet gen 120°.
Dieser Wechsel wurde nötig, da die Eigner bzw. Wirte des Restaurants Felsenegg den Radiosender nicht mehr auf Ihrem Dach haben wollten; durch den besseren Standort wird auch ein Frequenzwechsel nötig.
Aktuell sendet R. Top vom Standort Wiesendangen-Berg auch noch auf 96,1 - dieser Sender muss dann wohl auch die Frequenz wechseln; die neue Frequenz ist hier noch nicht bekannt.

Antworten:

hmmmm...... wollte grad sagen, dass Radio Top ebenfalls auf der 96.1 ist. Dann könnten die ja auf die 90.1 MHz wechseln oder? Nur schade, dass ich dann gar kein Radio Zürichsee empfangen kann, denn die 96.1 ist hier in Winterthur nicht ganz sauber. Auf 96.2 oder 96.3 ist schon bei uns recht stark SWR 2 drauf und somit brauchts dann wirklich ein Trennscharfes Radio damit ich dann die 96.1 für Zürichsee empfangen kann...

Radio Top zwitschert schon leicht auf 103.5 und die 96.1 ist noch schlimmer! Da wäre für Winterthur die 90.1 ideal...!!! Total sauber!!!!

von radiohead - am 07.09.2003 16:11
Natürlich Elektrosmog.
Man kann nicht über der Gartenwirtschaft einen UKW Sender 5m über den
Köpfen der Gäste senden lassen! (meine Meinung!)
Könnte aber auch die Meinung anderer sein. ;-)

von Kenner - am 07.09.2003 20:12

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Zur Frequenz noch: Auf 96,2 sendet SWR 2 von der Hornisgrinde. Der kommt hier im Raum Uster mit meinen Mitteln mittelmässig, aber verzerrt; wenn aber von der Felsenegg gesendet wird, wird der Zürisee-Sender viel stärker als die Hornisgrinde hier kommen. Im Raum Winterthur kommt die Hornisgrinde aber teils recht stark; im Glarnerland ist die Hornisgrinde übrigens der bestempfangbare Standort des SWR.
Die 90.1 ist aber gar nicht unbelastet: Da sendet SWR 4 von Stuttgart-Degerloch drauf; das wirkt sich heute folgendermassen aus: Sobald bessere Bedinugungen auf UKW (Tropo) herrschen, hörst Du auf den übrigen Zürisee-Sendern (z.B. Feusisberg-Strickli, Zürichberg) ein Zwitschern und Räuscheln (die meisten Zürisee-Sender übernehmen via Ballempfang das Signal von der Felsenegg) - da drückt dann jeweils SWR 4 im Hintergrund durch! Ich hab's auch schon erlebt, dass das Signal von SWR 4 leicht stärker wurde als das Felsenegg-Signal; da gabs dann auf den übrigen Zürisee-Sendern SWR 4 mit unterlegtem Zürisee-Signal.
Völlig freie Frequenzen (Senderfrequenz und +/- 100 kHz frei gibts halt heute auf UKW hierzulande nicht mehr.
Der Gleichkanalsender in Stuttgart dürfte auch ein Hauptgrund sein, weshalb die Frequenz gewechselt werden muss. Für Wiesendangen dürfte die 90.1 aber dennoch recht gut geeignet sein; der Sender Wiesendangen-Berg hat ja ein recht kleines Einzugsgebiet.
Zum Restaurant Felsenegg noch folgendes: Der bisherige Wirt hatte sich am Zürisee-Sender überhaupt nicht gestört; der aktuelle Wirt aber stört sich an dem Gedanken, dass da ein starkes Signal auf seine Gäste strahlt, doch ziemlich - obwohl das Signal wohl weitestgehendst über das Restaurant hinweg strahlt.

von dxbruelhart - am 08.09.2003 04:21
@ dxbruelhart

kann es sein, dass auf 90.1 auch Radio Argovia sendet? Gestern hab ich mal so ein bisschen diese Frequenz getestet und da hab ich neben Zürisee auch ganz schwach Argovia empfangen! Das war total neu für mich, sonst kommt Argovia bei mir nur auf 91.8 rein...!!! Jedoch SWR 4 von Stuttgart-Degerloch konnte ich wirklich nicht empfangen, obwohl ich eine sehr gute Sicht in den Schwarzwald habe.

Nochmals zurück zur neuen Zürisee-Frequenz 96.1:

Wird dann mit dieser Frequenz auch das Einzugsgebiet grösser? Also heisst das, dass ev. der Empfang sich in Winterthur verbessert?

Ja, die aktuelle Wiesendanger Frequenz 96.1 hat wirklich ein sehr kleines Einzugsgebiet, ich wohne ja nur etwa 4 km von diesem Sender entfernt aber er kommt schlechter rein als die 103.5 vom Bruelberg. 96.1 ist also praktisch wirklich nur für Wiesendangen obwohl dort die 103.5 ebenfalls etwa gleich gut geht wie bei mir in der Nachbargemeinde!?!

von radiohead - am 08.09.2003 06:05

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

@ baumbeisser: Die Hauptfrequenz von R. Argovia ist 90,3 vom Chestenberg, aber auf 90,1 ist mir derzeit nichts bekannt.

von dxbruelhart - am 08.09.2003 06:22

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Das Einzugsgebiet wird sich durch den Wechsel auf den Albis-Turm wohl deutlich vergrössern; vermutlich wird im Raum Winterthur sich der Empfang wesentlich verbessern.
Der Sender Wiesendangen-Berg kommt eben nicht allzuweit, Winterthur versorgt er noch ganz gut, in Uster höre ich den auch noch relativ schwach, auch in Otelfingen geht er noch. Aber das ist wohl das westliche Ende, danach geht der nicht mehr brauchbar.

von dxbruelhart - am 08.09.2003 09:14

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

So, jetzt habe ich die Fotoseite vom Swisscom Albis-Turm endlich wieder gefunden, hier gibts An- und Aussichten von diesem Richtstrahlturm, der bald auch UKW ausstrahlt: http://www.tfaessler.ch/albis/start.html

von dxbruelhart - am 12.09.2003 04:36
bald ist ja Ende Jahr, weiss man schon wann genau Radio Zürisee auf 96.1 MHz wechselt? Radio Top von Wiesendangen sendet ja ebenfalls auf 96.1 MHz, ist da die neue Frequenz unterdessen auch schon bekannt?



von radiohead - am 05.11.2003 08:28

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Der genaue Umschaltzeitpunkt des Zürisee-Senders auf der Felsenegg ist mir noch nicht bekannt.
Radio Top sendet derzeit folgende RDS-AFs (Alternativfrequenzen), die nicht auf Sender verweisen, die effektiv in Betrieb sind:
102.1 104.7 98.6 89.8 103.2
Die zwei letztgenannten 89.8 und 103.2 sind neu, die werden erst seit kurzem ausgestrahlt.
Also, wenn ich etwas spekuliere, dürfte die neue Wiesendangen-Frequenz unter den 5 obengeannten sein.

von dxbruelhart - am 10.11.2003 05:56
also die 104.7 DRS 3, 89.8 SWR 1könnens 100 % nicht sein, da diese Sender in Winterthur/Wiesendangen praktisch Ortssender sind...

Die 102.1 FM4 und die 103.2 glaub ich auch eher nicht, da ebenfalls schon auf der 103.3 Top drauf ist... jedoch könnte ich mir die 98.6 relativ gut vorstellen.. ist zwar auf 98.5 und auf 98.4 SWR 3 drauf, aber diese kommen nicht so stark rein in der Umgebung Wiesendangen/Winterthur...



von radiohead - am 10.11.2003 07:00
Naheliegend wäre aber doch auch, die frei werdende 90,1 nach Wiesendangen zu verlagern. Von den oben genannten dürfte wirklich nur die 98,6 überhaupt im Raum Winterthur möglich sein, wobei diese Frequenz auch nicht gerade eine glückliche Wahl wäre, eingeklemmt zwischen Wannenberg und Grünten.

Die 90,1 ist übrigens auch für die 20W-Funzel in Altdorf/SH koordiniert, die bei mir mit Ortssenderfeldstärke kommt (ist ja auch nur 8km entfernt). Also will das BAKOM diese QRG wohl nicht mehr für so weitreichende Sender wie das Felsenegg verwenden, sondern eher Funzeln darauf senden lassen. Vielleicht eben auch Wiesendangen...??



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.11.2003 19:10

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

@ dxbruelhart

Ich habe jetzt selbst mal die AF's von Radio Top überprüft. Bei mir zeigt jedoch keine einzige von dir obengenannte Frequenz an. Ich habe die üblichen 103.5, 104.5, 96.1, 93.1, 103.3, 99.4 in der Anzeige... Oder sind diese von dir "versteckte" AF's, die man nicht mit jedem Radio abrufen kann?



von radiohead - am 10.11.2003 19:34

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Im RDS gibts eben mehrere AF-Varianten; der Satelli 700 zeigt mir auch nur jene, die Du siehst, mit meinem Autoradio, dem VW Beta 5 (eigentlich Blaupunkt) sehe ich aber alle AF-Frequenzen.
Ach ja, Radio Top könnte auch noch in Wiesendangen auf 90,0 oder 102,0 senden, diese QRGs wurden auch schon für den Sender aus Auslikon, der noch kommen soll, vorgeschlagen. Oder dann gleich eben die Uebernahme von 90,1 wäre natürlich auch möglich.

von dxbruelhart - am 10.11.2003 20:49

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Im Amtsblatt vom 28.11. ist nun die Bauauschreibung für die Antennen von Radio Zürisee am Swisscom-Turm Albis drin:
8143 Stallikon: – Radio Zürisee AG, Bahnhofplatz 1, 8640 Rapperswil, vertreten durch Hitz und Partner AG, Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen: Montage neuer Antennen an die bestehende Sende-/Empfangsanlage, Richtstrahlstation Felsenegg, Kat.-Nr. 2020, Assek.-Nr. 602, Gratstrasse (Wald).
Nun muss 20 Tage gewartet werden, ob allfällige Einsprachen kommen (was hier nun wirklich nicht zu erwarten ist), dann kann gebaut werden. So wird die Umstellung dann wohl doch erst im neuen Jahr kommen.

von dxbruelhart - am 29.11.2003 05:35

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Wann ist es denn nun soweit, dass der Antennenstandort auf der Felsenegg und die Sendefrequenz geändert werden? Gibt es inzwischen neues dazu?

von world-in-union - am 16.02.2004 16:59

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Der Wechsel soll im April über die Bühne gehen; möglicherweise könnte sich das allerdings doch noch in den Mai hineinziehen, es gibt noch Verhandlungen mit dem Bakom, denn mit dem Frequenzwechsel ist noch nicht alles klar.



von dxbruelhart - am 16.02.2004 21:46

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

So, Jetzt ist's bekannt: Radio Zürisee wechselt am 16. Juli 2004 gemäss Flash-Filmchen auf der Homepage www.radio.ch auf den Albis-Turm, und die Frequenz wird 96,1.



von dxbruelhart - am 27.05.2004 12:56

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

So geht nun der Wechsel auf der Felsenegg vonstatten:

15.7.04 Einschaltung des Senders Felsenegg-Girstel Swisscom-Turm, 08E30 21/47N18 44, hasl 811 m, Antennehöhe 58m über Grund, ERP 400 W, gerichtet gen 110°.
*Achtung*: 3 Senderparameter haben gewechselt gegenüber den bisherigen Plänen: ERP ist 400 W, Antennenhöhe 58m, Richtstrahlung gen 110°.

26.7.04: Abschaltung des Zürisee-Programms auf 90,1 Felsenegg-Stigerberg; der Sender bleibt aber noch in Betrieb, es wird in Hinweistext gesendet, welcher die Hörer zum Umschalten auf die neue Frequenz auffordert. Mir ist noch nicht bekannt, wann die 90,1 definitiv abgeschaltet wird.



von dxbruelhart - am 11.07.2004 14:37

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Die 90.1 läuft noch bis am 13. August mit dem Ansagetext, dann wird der Sender Felsenegg-Stigerberg endgültig abgeschaltet.



von dxbruelhart - am 13.07.2004 09:44

Re: Radio Zürisee wechselt Standort am Felsenegg und Frequenz auf 96,1 gen Ende

Die 96.1 ist jetzt seit ca. 12.00 Uhr in Betrieb mit einem Testprogramm. Es läuft Pop-Musik mit einem rockigen Einschlag - nicht parallel zum Zürisee-Programm. In Otelfingen ist der Empfang ziemlich schwach, mit dem Grundig Sat 700 musste ich die Antenne recht rumschwenken, um diesen Sender recht hörbar reinzukriegen. Hier in Otelfingen stört der DRS1-Sender Froburg 96,0 ziemlich, da er hier viel stärker einfällt als der Albis-Sender. Vermutlich läuft die 96,1 aber auch noch nicht mit voller Leistung; ein Kollege in Wetzikon berichtete auch, die 96,1 seijetzt bei ihm deutlich schwächer als die 90,1.



von dxbruelhart - am 15.07.2004 10:59
In Zürich City geht die 96.1 einwandfrei!!

Bin gespannt wie die Empfangssituation bei mir zu Hause sein wird... aber Probleme wirds sicher geben, da SWR 2 auf 96.2 von der Hornisgrinde mit voller Wucht reinstrahlt... (hab zu Hause perfekten Weitblick nach Norden/Schwarzwald)



von radiohead - am 15.07.2004 11:02
Habe auch gerade reingehört. Auch bei mir ist der Empfang deutlich schlechter als auf 90,1. Mono geht er immerhin rauschfrei!



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 15.07.2004 11:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.