Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, xxxxxxxxxxxxxx, DX OberTShausen, Dr. Antenne, Erich Hoinicke

Antennen für's Auto - Welche sind empfehlenswert?

Startbeitrag von DX OberTShausen am 25.08.2010 15:54

Hallo Leute,

in einem Autoforum wird immer wieder behauptet, man müsse seine Original-Antenne austauschen, da sie - egal bei welchem Hersteller - nie richtig guten Empfang liefert.
Dass das so nicht stimmt, ist mir klar!

Gibt es Antennen, mit denen ihr besonders gute Erfahrungen gemacht habt?

Ich suche einen Antenne für mein Auto. Die Länge sollte 20 cm möglichst nicht überschreiten.

PS: Empfohlen werden auch immer wieder die Antennen von Foliatec. Taugen die etwas?

http://www.foliatec.com/foliatec/ANTENNEN/EXTERIEUR/AUTOZUBEH%C3%96R/PROSTYLE%20universelles%20Zubeh%C3%B6r.foliatec?channel=1&page=group.jsp&groupId=30&p1=3&p2=5&p3=30

Antworten:

Ich hab diverse "Kurzstabantennen" aufs Auto geschraubt, und alles war Mist. Fehlende Länge kann man mit diesem Alu-Look-Hokuspokus nicht ersetzen. Die einzige empfehlenswerte Alternative ist der Blaupunkt AM/FM-Designstab. Mit deiner Längenvorstellung würde die auch ganz gut passen (ca. 20cm). Ansonsten gibts z.B. bei VW auch originale Stabantennen, nur in verkürzter Version. Die dürften auch gut funzen.

von Dr. Antenne - am 25.08.2010 16:25
Also diese Foliatec Stäbchen kannst du komplett in die Tonne treten. Der ein oder andere aus meiner Kundschaft hat so ein Ding auf dem Auto. Das reicht gerade mal für den örtlichen Dummfunker. Dieser ganze verkürzte Quatsch ist die letzte Grütze. Aber da ja Design mittlerweile eine große Rolle spielt und vernünftiger Radioempfang bestenfalls nur noch zweitrangig ist hab ich sehr oft mit so etwas zu tun. Und auch nur ansatzweise überzeugt haben mich diese pseudo Antennenstäbchen alle nicht.

von Spacelab - am 25.08.2010 16:48

Re: Antennen fürs Auto - Welche sind empfehlenswert?

Ich kann Dr. Antenne nur beipflichten, auch wenn ich mich immer wieder wundere "wie viel" an der Stummelantenne (+ Verstäärker) unseres Firmenwagens doch so geht. Ein direkter Vergleich mit einem Teleskopstab (70...80 cm) geht da nicht, würde aber in jedem Fall "etwas" besseren Empfang bieten, was aber im dichten UKW-Band kaum noch auffällt.

Meine Antenne der letzten Jahre ist eine Motorantenne im hinteren Kotflügel, die mich empfangstechnisch nie enttäuscht hat (Ausnahme: letzten Winter festgefroren...). Gibt's schon ab 25 ¤.

Und vorher hatte ich einen knapp 50 cm Originalstab der in der A-Säule versenkt werden konnte. War okay, aber nicht berauschend. erst als ich da einen 160 cm langen Alustab drüberstülpte und waagerecht sicherte, kam Freude auf. Frag Habakukk. ;)

Nichts gegen spiralverkürzte 20 cm-Stengel für Otto-Normal-Hörer, sie erfüllen ihren Zweck zu 90...95 %. Wenn Du aber 100 % willst, musst Du deine Frage anders formulieren. ;)

Und was verschlissene, feuchte und sonstwie gestorbene Verstärker im Auto anrichten können, kann im Forum ausführlich studiert werden. Ich halte absolut nichts davon, es sei denn in fremden Firmenwagen... ;)

von Erich Hoinicke - am 25.08.2010 16:56
Naja, meine jetzige Antenne (Original) ist auch nur ca. 20 cm lang. Deshalb hatte ich das auch als Länge angegeben.

von DX OberTShausen - am 25.08.2010 17:59
hallo,
das antennenproblem beschäftigt mich seit dem bfbs disaster auch.
mit kurzstabantennen habe ich keine guten erfahrungen gemacht, sei es foliatec oder sonstige Q-Tipps.
nun habe ich mal eine frage: ich habe meine kurzstabantenne gestern gegen eine 20cm, gewickelte _ also da ist noch draht um den stab ( sorry, blöde erklärung ) ausgetauscht - am opel astra.
dazu musste ich aber auch den neuen , mitgelieferten fuss verwenden und montieren.
der empfang ist konstanter, also das radio wechselt nicht mehr so oft die frequenz. ( speziell auf 1Live von 106.70 zu 104.70 und wieder zurück, und das früher ständig. jedoch ist das signal/ der sound leiser ( auf allen sendern:kurzum - am alten fuss der kurzstabantenne war ein ( erdungskabel??? ) mit der karosserie verbunden. das konnte ich am neuen fuss nirgendwo anklemmen, und verzichtete auf bastelei und liess es einfach weg. -
bitte um erklärung und/ oder verbesserungsvorschläge.

bfbs ist dadurch komplett betroffen, ( siehe anderen thread )

danke und gruesse aus velbert

T ;-)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 14.10.2010 20:51
Da muss ich jetzt mal kurz nachfragen: wo war denn das "Erdungskabel" angeschlossen? Normalerweise ist das nämlich ein Stromkabel um den Verstärker im Antennenfuß zu versorgen.

von Spacelab - am 15.10.2010 06:57
... das kabel war am blech der karosserie angeschlossen.
der jetzige fuss scheint keinen verstärker zu beinhalten, da ist auf jeden fall keine möglichkeit, ein stromkabel anzuklemmen, ....

??? gibt es da eventuell einen trick, wie ich das machen könnte???

THX ;-)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 24.10.2010 16:51
Die Antenne bekommt dann den Strom per Phantomspeisung vom (original) Autoradio. Deshalb auch das Massekabel von der Antenne zum Blech. Wenn du nicht mehr das original Radio im Auto hast benötigst du einen Fernspeiseadapter der zwischen Radio und Antennenkabel gesteckt wird. Sonst funktioniert der Verstärker in der Antenne nicht und der Empfang ist ziemlich mies.

von Spacelab - am 24.10.2010 17:19
Thx,

so ein adapter hat mir neulich ein kollege mitgebracht, muss ihn nur noch anschliessen, ....
damit sollte das problem gelöst sein.

vielen lieben dank

;-)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 29.10.2010 14:44
Kein Problem. Kannst ja mal berichten ob alles geklappt hat.

von Spacelab - am 29.10.2010 14:57
Zitat
Spacelab
Kein Problem. Kannst ja mal berichten ob alles geklappt hat.

--------------------------------------
Sie sind nicht sicher woran man Formatradio erkennt? Sobald Ihre Ohren anfangen zu kotzen, hören Sie Formatradio.
(Götz Alsmann)



Klappt ganz vorzüglich, es kommt ne ganze menge aus RhLPflz und den NL (mit)-rein!

ORT: Velbert/Kreis Mettmann


;-)

von xxxxxxxxxxxxxx - am 01.11.2010 17:03
Na also. Klappt doch. ;-) :cheers:

von Spacelab - am 01.11.2010 18:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.