Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Spacelab, Thomas (Metal), newspaperman

Störsender Energy Nürnberg 106,9

Startbeitrag von newspaperman am 18.12.2010 12:50

gestern abend gab es auf der 106,9 einen starken Störsender, der Energy ziemlich platt gemacht hat.
Auch die Erlanger Frequenz 93,6 sowie DAB waren betroffen.

Entweder das Störsignal kam direkt aus dem Studio oder DAB und die 93,6 empfangen die 106,9 via Ballempfang.

Antworten:

Die 93,6 ist recht sicher Ballempfang, die 106,2 vom gleichen Standort hingegen nicht.


von Thomas (Metal) - am 18.12.2010 16:21
DAB wird nicht von UKW abgegriffen sondern beim Netzbetreiber encodiert. Bei uns hier im Saarland wird bei der "Digitalradio Saar" Encodiert und dann auf verschiedene Art und weise an die einzelnen DAB Standorte gebracht. Da das aber natürlich digital passiert kann sich kein hörbarer Störsender dazwischen drücken. Es kann höchstens bei Überreichweiten passieren das da etwas so stark dazwischen drückt das gar kein brauchbarer Empfang mehr möglich ist. Also hier heißt es: "Geht" oder "Geht nicht".

von Spacelab - am 18.12.2010 17:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.