Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
bittergurke, dxbjd, Free Speech, PeterSchwarz, Kroes, WellenJäger, wollmurf, Alqaszar

Fantasy 96,7 in Kerpen

Startbeitrag von bittergurke am 02.12.2003 16:08

Hallo zusammen. Wollte mal wissen, ob Fantasy 96,7 noch in Kerpen (Rheinl.) geht. Ich weiß nur, dass hinter Düren, wenn die hügelige Landschaft beginnt sich der Empfang rapide verschlechtert.

Braucht man spezielles Equipment um dort 96,7 zu empfangen oder geht das auch mit einer "normalen" Zimmerantenne? Kommt dort schon hr2 durch?

Danke schonmal für die Antworten.

Antworten:

Stationär und natürlich vertikal ausgerichteter Antenne auf dem Dach geht Fantasy auch noch in Köln. Im Auto ist mir dank Sharx sogar schon der Empfang von 100,5 gelungen.

von WellenJäger - am 02.12.2003 17:07
Stationär und mit vertikal montierten Ring Dipol unter dem Dach geht Fantasy und 100,5 in Düsseldorf Störungsfrei!
Nebenbei kommt dann auch noch AFN Shape auf 88,2 rein!

Jörg

von wollmurf - am 02.12.2003 17:44
In Kerken ist Fantasy auch zu hören - selbst mit einfachem Wurfdipol. Hat aber nichts mit Kerpen zu tun, außer das fast jeder das für einen Schreibfehler hält...:(

@wollmurf: Du meinst die 89.2, oder? War in Kerken bis Ende Juni auch täglich zu hören, jetzt hat man sinnvollerweise auf die 89.2 auch ID&T aus Venlo draufgelegt. Da die nach Norden abstrahlen ist hier von AFN nichts mehr zu hören.

Was mich etwas wundert: Was ist am Empfang von 100,5 in weiterer Entfernung so bemerkenswert? In Köln OK, da sitzt ja auch WDR2 auf 100,4 - aber sonst ist die 100,5 eine doch sehr freie Frequenz, zudem ist der Turm an einem für NRW-verhältnisse sehr hohen Standort aufgebaut und die Sendeleistung beträgt auch immerhin 20 kW. Da sind 70km bis Düsseldorf oder auch 90km bis Kerken eigentlich nichts besonderes. Gerade hier ist auch mobil der Empfang ziemlich ungestört - sogar beim original Golf-Autoradio alpha...(aber nicht mehr bei einem älteren Radio in einem alten Peugeot).
Fantasy ist auch auf diesem Mast mit drauf, somit ist auch hier die Reichweite (wenn auch mit nur 300 Watt) eigentlich noch nichts wirklich außergewöhnliches. Auf einer besseren Frequenz (96.5 BFBS und 96.8 3FM stören teilweise) würde es wohl noch besser reinkommen.

von Kroes - am 02.12.2003 18:08
Bei der 100,5 spielt wohl der geringe Abstand zur 100,4 aus Bonn die größte Rolle. Gerade hier in Viersen "unten" im Zentrum kommt Bonn fast als Ortssender durch, während die Richtung Aachen etwas abgeschattet liegt. Das ändert sich aber im Osten und Süden wieder. Ein sauberer Autoradioempfang ist daher kaum möglich.

von Alqaszar - am 02.12.2003 20:26
@kroes

nee, ich meinte schon kerpen (bei köln an der A61).

100'5 ist so ne geschichte für sich. höre ich sowieso nicht, da dudelfunk.



von bittergurke - am 02.12.2003 20:46
Durch die vertikale Polarisation (der "Störer", hr2 vom Gr. Feldberg sendet horizontal) kann man durch richtige Antennenstellung Fantasy noch recht weit hören. Dürfte also auch noch in Kerpen gehen (je nach genauer Lage und Aufwand).
Nach Norden kommen die jedenfalls sehr weit raus.
Fantasy sendet über zwei vertikal-Dipole, die an dem für 100,5 gebauten Gittermast einfach mit drangehängt wurden. Die RFichtwirkung ist also nicht besonders ausgeprägt, aber durch die Topographie ist der Empfang nach Süden/Osten beschränkt.
Bei 100,5 sieht es ganz anders aus. Die dürfen wegen WDR Richtung Stolberg/Köln nur mit 2kW senden, Richtung Eifel sogar nur mit 0,1kW! Bereits in Simmerath-Lammersdorf, 4km vom Standort entfernt ist Bonn 100,4 stärker! Am Rursee ist von 100,5 nix mehr zu hören. Ärgerlich für 100,5, wenn die Stammhörer am Wochenende da unterwegs sind.
Nach Norden kommt man dagegen ziemlich weit, nämlich bis an den Niederrhein, irgenwann wird da dann WDR4 vom Teutowald zu stark für flächendeckende Versorgung!
Die vollen 20kW sollen offiziell Richtung Lüttich rausgehen, meiner Ansicht nach gehen die aber ziemlich genau nach Norden (kreis Heinsberg) raus.

von PeterSchwarz - am 02.12.2003 22:37
Auch hier nahe MG ist am QTH Fantasy 96.7 fast OS, RDS kommt auch noch gut rein. Nur ab und zu fängt Gr.Feldberg HR2 an zu QRM'en. Die Haupt einfallskeule des Fantasy Dipols am Petergensfelder TX ist auch ca.0-45° also
Niederrhein, eine Nebenkeule geht auch noch nach 090° K/BN. Der Dipol ist nicht sehr hoch angebracht am TX, halb so hoch wie bei 100,5 HitR. Zeigt auch nach 20° ungefähr.

von dxbjd - am 02.12.2003 23:30
@Peter Schwarz:
Sehr gut, solche Beiträge wünsche ich mir hier, nix von Zündern und nix von Freundinnen von Zündern :p . Zur Sache: 100,5 geht nach NNW sehr gut raus und ist auf dem Autobahnring von Eindhoven der mit Abstand am besten empfangbare deutsche Sender, von Raeren ist das ja ganz ordentlich!

von Free Speech - am 03.12.2003 07:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.