Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
38
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, MPDX - UnterkärntenDX, dxbruelhart, Nordlicht2, RTL 102.5 Fan, Der Chef, Martyn136, dlf-fan, Mc Jack, DX-Project-Graz, -radiofan-

Clarion baut Autoradio(s) mit dem DSP SAF7730 (Sony XDR HD-Geräte)

Startbeitrag von dxbruelhart am 12.03.2011 12:44

Jetzt baut Clarion Autoradios mit dem Sony DSP-Chip, die in den Sony XDR HD-Geräten verbaut sind:
Ich zitiere ced von skyswavesdx:

Hello, I found a car radio with the same dsp chipset SAF7730 than XDR F1HD.
It build by panasonic DXZ575USB
Some pics here
http://bbs.carcav.com/read.php?tid=283587


Dieser DSP-Chip wird in Clarion (nicht Panasonic) Autoradios verbaut, zumindest wohl im DXZ575USB und wohl auch im DXZ775USB.

Antworten:

D.h gleiche Eigenschaften wie z.B beim Sony XDR F1 HD?

von RTL 102.5 Fan - am 12.03.2011 15:09
Zitat
RTL 102.5 Fan
D.h gleiche Eigenschaften wie z.B beim Sony XDR F1 HD?


Der sollte also die equivalenten hervorragenden Empfangsleistungen brigen wie eben z.B. der Sony XDR F1 HD, das sollte dann auch an die Autoradioverhältnisse angepasst werden (DXPG hat ja den Sony auch scon im Auto getestet - das ging nicht so optimal), also musste da wohl noch etwas entsprechend angepasst werden; die Empfindlichkeit und die hervorragende 100 kHz-Trennung sollte da aber wohl identisch sein.

von dxbruelhart - am 12.03.2011 21:42
Hat jemand schon Info´s wann die Geräte erscheinen?

von -radiofan- - am 13.03.2011 09:18
Das ist bei den Fernostherstellern wie Würfeln. Selbst wenn Clarion ein Datum rausgeben würde, wird das erfahrungsgemäß nicht stimmen. Normalerweise kommen die neuen Geräte der Hersteller immer so Ende Mai. Wenn man auf die Sommersaison verzichtet wird es erfahrungsgemäß Ende Oktober. Das sind nämlich so die Termine wo die beiden größten Händlermessen zu ende sind, die Verkäufer ihre Bestellungen tätigen und die Geräte in die Regale kommen.

Mich wundert ja schon das ein Hersteller der in der Vergangenheit nicht gerade viel Wert auf gute Tuner gelegt hat nun einen solchen herausbringen will. Vor allem weil Clarion mittlerweile nur noch ein Schatten seiner selbst ist und schon lange nichts mehr mit dem "alten" Clarion zu tun hat. Das was ich von denen auf der letzten Händlermesse gesehen habe hatte etwas von den letzten Blaupunktgeräten mit wackeligen Knöpfen aus billigst Plastik.

von Spacelab - am 13.03.2011 10:02
Na ich hoffe das das wirklich stimmt, das wieder Autoradios mit gutem tuner auf den Markt kommen, weil ich bin eh schonauf der Suche nach einem neuen!
Gibt es schon genauere infos zu diesem Gerät?

von MPDX - UnterkärntenDX - am 13.03.2011 14:34
Die sind schon seit mehr als 2 Jahren auf dem Markt.

VW, Skoda, Mercedes, BMW jedenfalls. Da trennt es 100kHz sauber. Bei Mercedes ab NTG2,5.

von Nordlicht2 - am 13.03.2011 14:57
Na und gibts die geräte auch fürn Din-Einschub am "offenen" Markt?

von MPDX - UnterkärntenDX - am 13.03.2011 15:13
Ja die gab es mal. Anscheinend war aber die Nachfrage nicht groß genug. Becker verbaute so etwas in verbindung mit seinem Doppeltuner. Jetzt ist das Endgerätegeschäft pleite. :rolleyes: Gut, zugegeben bei Becker gab es auch sehr wenig Ausstattung für sehr viel Geld.

von Spacelab - am 13.03.2011 16:03
Schade wirklich sehr Schade, aber gibt es denn Autoradios die etwas taugen, die neu erhältlich sind, nicht nur so ein Müll?

von MPDX - UnterkärntenDX - am 13.03.2011 17:02
Zitat
Unterkärnten DX - MPDX
Schade wirklich sehr Schade, aber gibt es denn Autoradios die etwas taugen, die neu erhältlich sind, nicht nur so ein Müll?



QTH: Eberndorf (Unterkärnten)
UKW Dx Geräte: Hirschmann 5 Element Yagi; Degen; Sony XDR S10 HD.

AFU Rufzeichen: OE8MPR
CB Skip: Mote

Mein Youtube Account: http://www.youtube.com/user/Mote11


Die in einem Opel Astra verbauten Geräte fand ich gut, klasse Trennschärfe, mit Radiotext. Weiß nicht, wie das Modell heißt.


von RTL 102.5 Fan - am 13.03.2011 17:21
Ich denke er meint so die üblichen 1-DIN Geräte. Aber da wird die Luft schon recht dünn. Eine gute iPod Unterstützung und ich gutes Display sind da heute wichtiger als ein guter Tuner. Getreu dem Motto: "Warum in die Ferne lauschen wenn ich den gleich Müll auch vom örtlichen Dummfunker serviert bekomme?".

von Spacelab - am 13.03.2011 18:20
Das Clarion DXZ575USB ist wohl gemäss den Google-Ergebnissen in den USA seit 2008 lieferbar; Amazon hat dies auch zu einem günstigen Preis im Angebot http://www.amazon.com/Clarion-DXZ575USB-Receiver-CeNET-Control/dp/B000NJTJ3M für 170 US$

von dxbruelhart - am 14.03.2011 05:12
Ach herrje. Diese Möhre soll das sein? Ich dachte da käme mal wieder was neues von Clarion.

von Spacelab - am 14.03.2011 07:55
Finger weg von diesem Clarion-Müll. So ein Teil ist im Auto meines Vaters drin, das ist taub und hat Scheunentorfilter, und zu all dem kommt: es hat KEINEN manuellen Suchlauf, einfach nur der größte Schrott, den ich je gesehen habe!!!

von DX-Project-Graz - am 14.03.2011 11:53
Da hilft wohl nur Radios aufschrauben und nachsehen ob analog oder schon digital ZF gefiltert wird.

von Nordlicht2 - am 14.03.2011 13:12
Und genau mit dieser Modellreihe begann das mit dem Billigstplastik und den wackeligen Knöpfen.

von Spacelab - am 14.03.2011 13:12
@ DX-Project Granz: Hat Dein Vater genau dieses Clarion DXZ575USB? Dieses Gerät soll ja gemäss Cedric Lamouche eben den Super-Tuner wie die Sonys mit dem DSP SAF7730 drin haben

@ Spacelab: Könntest Du ein solches Gerät besorgen? Hat Clarion auch externe DAB+ Boxen, die man mit einem solchen Autoradio kombinieren kann?

Ich hatte selbst ein Clarion, das CRX121RM mit Dynas, und zwar von 1994 bis 2005 in meinen Autos eingebaut, und war selbst wirklich begeistert von diesem Radio.

von dxbruelhart - am 14.03.2011 13:20
Also mit dem besorgen muss ich dich gleich schon mal enttäuschen. Clarion ist hier in unseren Landen recht selten geworden und nur noch sehr sehr wenige Händler haben eine Vertretung. Die größten Chancen an ein solches Gerät zu kommen hast du über den Internethandel. Achte nur darauf dass das Gerät auch mindestens 100khz FM und auf AM einen 9khz Kanalraster hat. Du musst auch bedenken das dieses Teil mit den alten Clarions überhaupt nicht mehr zu vergleichen ist. Gewöhnungsbedürftige bedienung und schlechte Verarbeitungsqualität. Deshalb muss ich ja doch schon etwas grinsen wenn hier von Sonys Wunder-DSP in einem Clarion Radio gesprochen wird. Der DSP allein macht noch keinen Sommer. Der Rest rundherum muss ja auch stimmen. ;-)

von Spacelab - am 14.03.2011 14:40
DSP-Empfänger gibt es mittlerweile einige, aber nur die wenigsten sind auch wirklich überragend. In den meisten Fällen wurde mit den DSPs einfach nur eine sehr billige und einfach aufgebaute Schaltung realisiert. Die oftmals besseren Empfangsleistungen gegenüber einer billigen Analogschaltung waren dann einfach nur ein "nice to have".
Ich gehe stark davon aus das die guten Resultate der Sonys in erster Linie aus der Software und dem Drumherum resultieren.
Dementsprechend wäre das Clarion womöglich ein Reinfall (muss aber nicht).

von Mc Jack - am 14.03.2011 14:46
Die von mir getesteten Werksradios hatten alle hervorragende Trennschaerfe. Empfindlichkeit weiss ich nicht. Schaltung gibt es nicht viel da laut Hersteller alles im Chip integriert ist was ja auch der Grund der Kostenersparnis ist. Inwieweit einige Hersteller dann aber doch auf Empfangsleistung verzichten laesst sich wohl nur durch ausprobieren herausfinden.
Klanglich gibt es da wohl die groessten Unterschiede. Einige klangen so als wenn die ZF Filterung immer auf engstmoeglich bleibt also nicht sehr variable ist.

von Nordlicht2 - am 14.03.2011 14:59
Worin der Empfangsunterschied begründet ist versteh ich auch nicht so recht. Da gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. Es kann wirklich nur mit der verwendeten Software zusammenhängen.

von Spacelab - am 14.03.2011 16:32
Zitat
DX-Project-Graz
Finger weg von diesem Clarion-Müll. So ein Teil ist im Auto meines Vaters drin, das ist taub und hat Scheunentorfilter, und zu all dem kommt: es hat KEINEN manuellen Suchlauf, einfach nur der größte Schrott, den ich je gesehen habe!!!


QTH: Graz, Österreich (15e27/47n04)
Empfänger: Sony XDR-S3HD, Sony XDR-S10HDiP, Sangean ATS 909 W, DE1103, Onkyo T-4970, Blaupunkt Woodstock DAB 53, 9-Element-UKW-Yagi, Strong SRT 8110 (DVB-T MPEG4), Dreambox DM 7000S (1° West, 5°/9°/10°/13°/19°/23°/28°/45° Ost)
DXPG.at | Mein Language Observer Blog | FMLIST | WTOP-FM | Radio ZU | VIBE FM | kick!fm | Kiss Ji¸ní Čechy
Daewoo Lanos Bj. 2000:



In dem uralten Zweit-Auto meines Vaters ist auch so eine Clarion Kiste verbaut. Es ist mit dem Ding zum durchdrehen! Das kann nichtmal einen manuellen Suchlauf, bleibt nur beim Ortssender-Vollgedudel alla Ö3 stehen und ist einfach zum Raushauen!

Wäre das Auto nicht schon so alt hätte ich das Ding schon lang in die Drau entsorgt! :mad:

von RTL 102.5 Fan - am 14.03.2011 18:52
Ich kann mich da noch an die alte Serie von Clarion erinnern. Also bevor man das rote "Pro Audio" wegließ und zu billig Plastik überging. Das waren noch Zeiten. Gebürstete Alufront, D/A Wandler mit 96khz/24Bit Upmix, ein in mehreren Stufen einstellbares Digitalfilter, die ersten Geräte überhaupt mit 4 Volt Pre-Out... *träum* Da waren auch noch die Tuner besser. Auch wenn manche Modelle noch nicht mal RDS hatten. Aber die Teile hörten damals die Flöhe husten. :spos: Clarion war damals eine echte Edelmarke und wurde in einem Atemzug mit Nakamichi und McIntosh genannt.

von Spacelab - am 14.03.2011 21:26
Also um nochmal zu meiner Frage zurückzukommen, gibts eigentlich gute Radios welche nicht von Werk in neuen Autos eingebaut sind zu kaufen?

von MPDX - UnterkärntenDX - am 15.03.2011 17:24
Probier es mal mit dem TechniSat Dresden 1. Da gabs schon recht positives Feedback hier im Forum. Ansonsten schau doch mal das du dir irgendwo noch ein Becker Grand Prix oder Becker Mexico schießen kannst. Deren Tuner sind nochmal eine Kante besser als der des TechniSat.

von Spacelab - am 15.03.2011 17:50
Es schreibt doch keiner dass das Radio schon von Werk aus verbaut war. Und wenn du mal taube Schrottradios sehen willst die ab Werk verbaut sind dann schau dir mal die alten Doppel-DIN Radios an die Ford verbaut hat. Die Teile, gebaut von Visteon, waren der allerletzte Heuler.

Gerade die Fahrzeughersteller aus Fernost haben damals ziemliche Schrottradios verbaut. Nur war das halb so schlimm weil das stink normale DIN Radios waren die man in 5 Minuten austauschen konnte.

von Spacelab - am 16.03.2011 09:09
Das mit den alten Schrottradios von Ford stimmt. Ich hatte über 12 Jahre lang so ein Ding in meinem alten Escort. Jetzt habe ich mir ein neues Radio mit DSP gekauft, praktischerweise gleich mit Auto drumherum. Die Empfangsleistungen, insbesondere was die Nachbarkanalselektion betrifft, sind um Welten besser und machen so manchen Sender erst beifahrertauglich.:spos:

von dlf-fan - am 27.04.2011 21:15
Hmmm welches Autoradio hat DSP?

von Der Chef - am 28.04.2011 14:40
Heute wirst du wohl kaum noch ein modernes Autoradio finden das nicht mit einem DSP arbeitet. Alleine schon weil das in der Herstellung billiger ist als ein "klassischer" Tuner.

von Spacelab - am 28.04.2011 14:55
Zu meiner Verteidigung muss ich sagen das ich seit ich kein Endkundengeschäft mehr mache nur noch mit der absoluten Oberklasse und Spitzenklasse in Berührung komme. Und hier habe ich schon seit langem nur noch mit DSP Tunern zu tun.

Vielleicht sollte man auch mal wieder in Erinnerung rufen das ein DSP nicht automatisch auch perfekten Empfang bedeutet. Die hier anfangs vorgestellte Clarion Möhre ist da ein gutes Beispiel. Ebenso die Hitachi Geräte. Analoger Tuner Top, die neuen DSP Tuner bestenfalls mittelprächtig.

von Spacelab - am 28.04.2011 15:53
Zitat
Eniak
Zitat
Spacelab
Oft ist ein Tuner von Alps eingebaut oder gar ein Chinateil, der ZF Rest ist meist 08/15, mal mit 2x180Khz Filtern mal mit 2x150KHz Filtern ganz wenige haben mehr als 2 Filter oder gar 110KHz Filter eingebaut.
Braucht man für ein spezifikationskonformes FM Empfangsteil nicht Filter die 165 kHz oder noch breiter sind, damit 75 kHz Hub ohne Einschränkungen verarbeitet werden können?


von Martyn136 - am 28.04.2011 18:05
Da hab ich keine Ahnung davon. Das geht schon wieder zu sehr ins eingemachte für mich. Ich kann dir nur sagen das man schon einen deutlichen Klangverlust hat wenn der Tuner in meinem Pioneer Radio die Filterbreite verringert weil ein anderer Sender von der Nachbarfrequenz stört.

von Spacelab - am 28.04.2011 20:33
Wobei hier im Forum aber auch schon zu lesen war dass das von Radio zu Radio unterschiedlich sein kann. So wurde schon berichtet das mit einem Radio (war das der 909er Sangi?) mit 110ern kein RDS mehr auf die Beine bekommt. Es sei denn man hört einen absoluten Ortssender.

von Spacelab - am 29.04.2011 08:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.