Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, Erich Hoinicke, Andreas W, Kroes

Jetzt gehts aber los: pirat auf 90,0

Startbeitrag von PeterSchwarz am 17.12.2003 12:14

Gestern abend gegen 19.00: Volksdümmliche Musik (Napalm Duo) und Polka auf 90,0 mit S=5+.
VRT Klara aus Genk (hier Ortssender) auf 89.9 war total angekratzt!
Sonst wird ja immer auf 106.0 oder 103.10/103.15 "mooie Muziek" gesendet.

Antworten:

Peter, packt Dich da nicht die Neugier? Also mir würde das keine Ruhe lassen. Schnell die Antenne vom Sangean eingeschoben (besser abgeschraubt) und ab in die Pampa zum fröhlichen Peilen. In der Stadt ist es natürlich weniger schön, da kann's ja aus jeder Reihenhauswohnung kommen. - Naabtal Death, oouuhh :D



von Erich Hoinicke - am 17.12.2003 12:30
90,0 ist bis jetzt ein Einzelfall.
Aber gestern war mal wieder die beliebte 106,0 dran.
Leider hatte ich da keine Zeit zum Peilen, zudem war es schon duster, aber das Signal war top. Dürfte hier das stärkste Signal überhaupt gewesen sein.

An einem ca 100m entfernten Haus ist (als einzige Antenne weit und breit) eine 3 oder 4-ele-Yagi vertikal aufgebaut, hab ich erst vorhin entdeckt.
Wird doch nicht etwa von da gesendet werden!?

von PeterSchwarz - am 18.12.2003 19:32
Es soll ja auch gar nicht ums Ausheben gehen, sehe das eher sportlich: Ich stelle mir dazu das Gesicht des Piraten vor, wenn er die ersten Musikwünsche von Dir in seinem Briefkasten findet! :D

Als Techniktipp vielleicht noch: Taubes Gerät in handelsüblichem, HF-dichten Alukoffer mit Knopf im Ohr - "Der Spion mit dem Koffer". Jo.



von Erich Hoinicke - am 19.12.2003 08:37

(Dopplereffekt)



von Erich Hoinicke - am 19.12.2003 08:37
Möglicherweise senden die holländischen Piraten demnächst sogar legal...allerdings soll das entsprechende Gesetz erst verabschiedet werden, wenn die neue Frequenzverteilung endgültig abgeschlossen ist (d.h. wahrscheinlich alle Klagen behandelt, alle Frequenzen on air usw) - dann soll es möglich sein in einem kleinen Bereich, vermutlich also wohl Häuserblock o.ä. ("hun bereik niet verder gaat dan de lokale samenleving"), legal auszustrahlen. Weitere Voraussetzung ist natürlich, dass keine Werbung gesendet und kein öffentlicher Sender (von den Privaten steht in der Mitteilung komischerweise nichts...) gestört wird. Abwarten...

Hier die Meldung von http://www.hvanbeek.com

Minister Brinkhorst van Economische Zaken is bereid etherpiraten een legaal plekje in de ether te gunnen, mits hun bereik niet verder gaat dan de lokale samenleving en ze geen reclame uitzenden. De D66-bewindsman deed deze toezegging donderdag in de Tweede Kamer, toen bleek dat een motie van CDA-Kamerlid Atsma kan rekenen op een meerderheid dankzij steun van VVD en LPF. De minister benadrukte wel dat er weinig ruimte zal zijn voor de etherpiraten of wel vrije zenders. Eerst moet veilig worden gesteld dat de publieke zenders overal ongestoord kunnen worden ontvangen. Atsma kwam met zijn motie nadat nog geen minuut eerder ook GroenLinks-Kamerlid Vendrik met een motie kwam om etherpiraten de ruimte te geven. Die motie kan rekenen op steun van PvdA en SP, maar dat is te weinig voor een meerderheid. Vendrik beschuldigde Atsma van ,,politieke piraterij'', omdat het CDA met een initiatief van GroenLinks aan de haal zou zijn gegaan. PvdA-Kamerlid Heemskerk zei geen wezenlijk verschil te zien tussen de moties van GroenLinks en het CDA. Brinkhorst zag dat wel. Het gaat hem erom dat eerst de verdeling van de eerder toegewezen frequenties goed wordt uitgevoerd, voordat de etherpiraten in aanmerking komen om uit te zenden. In de termen van Brinkhorst: ,,Het huis moet op orde zijn voordat we beginnen aan het kippenhok'' (ANP)

von Kroes - am 19.12.2003 15:47
So ein Gesetz bräuchten wir hier in Deutschland auch. :-(



von Andreas W - am 19.12.2003 16:02
Das hört sich nicht schlecht an.
Ich glaube dann gibt es bald noch einen Piraten mehr "hier in der Ecke", aber nicht mit Polka, Schlager und Co...

von PeterSchwarz - am 19.12.2003 16:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.