Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 3 Tagen
Beteiligte Autoren:
Städter, rassputin, Starsailor001, PowerAM, Staumelder, Optimierer, Seltener Besucher, Japhi, DH0GHU, tojo, ... und 7 weitere

Urlaubsbericht aus Polen

Startbeitrag von Städter am 29.07.2011 11:07

Da es mich dieses Jahr wieder familiär nach Polen verschlagen hat, wollte ich mal kurz ein paar Eindrücke schildern.

Die Familie meiner Frau kommt aus einem kleinen Dorf mit Namen Dzierzgowo, ca. 100 Kilometer nordöstlich von Warschau. Dank einer polnischen Prepaid-UMTS-Karte habe ich es diesmal auch geschafft ins Internet zu kommen. Anbieter ist "Play", die Simkarte kostet für 1GB-Traffic und 90 Tagen Gültigkeit 19 Zloty (ca. 5 Euro). Weiterer Traffic ist gestaffelt dann günstiger. Geht also preislich voll in Ordung... :-)

TV-Technisch wird hier auf dem Dorf noch viel Terrestrik eingesetzt. Typisch sind dabei Gitterantennen, welche ich letztens hier sogar im Supermarkt(!) im Regal zum Kauf gesehen habe.



Inzwischen sieht man aber auch an jedem zweiten Haus Satantennen, meistens für Cyfrowy Polsat oder Cyfra+. Das nächste Bild zeigt die Antenne, die ich hier vor vier Jahren installiert habe. Verbunden mit einem Mini-Paket für 15 Zloty pro Monat (ca. 4 Euro) für alle wichtigen Inlandsprogramme. Das Einfach-LNB für Hotbird wurde von mir gegen ein Doppel-LNB ausgetauscht, um so auch die deutschen Programme von ASTRA schielend zu empfangen. Leider sind diese Dinger für 80cm optimiert, so dass der ASTRA-Empfang nicht zu 100-Prozent klappt. Für die zwei drei Wochen Urlaub im Jahr reicht es mir aber (die Familie nutzt hier sonst keine deutschen Programme).



In den größeren Städten in der Umgebung spielt auch Tripple-Play inzwischen eine Rolle. So haben Verwandte dort ein Paket aus Telefon+Internet+TV (mit einem recht ansehnlichen Paket) für 120 Zloty (30 Euro) monatlich.

Aufgefallen sind mir in diesem Jahr erstmals kleine rechteckige Antennen auf einigen Häusern. Weiß jemand wofür die sind??? Vielleicht für LTE? Das wird hier im Fernsehen relativ heftig beworben.




Muße für einen Bandscan habe ich dieses Jahr noch nicht gehabt, obwol ich meinen Sony XDR-S3HD auch dieses Jahr wieder dabei habe. Als Antenne nutze ich eine 3-Elemente-Yagi, die ich hier letztes Jahr in der nächst größeren Stadt für ein paar Zloty erstanden habe. Im letzten Jahr konnte ich hier auf FM Stationen aus Polen, Deutschland, Schweden, Dänemark, Tschechien und Rußland aufnehmen.



Herzliche Urlaubsgrüße aus Polska
Städter

Antworten:

@Städter: oh, das ist interessant! Ich fahre morgen auch für 2 Wochen nach Polen, genauer gesagt Danzig. Ist das mit 1GB / 19Zl ein besonderer (Prepaid-) Tarif, wie heißt der denn genau? Kann man damit auch telefonieren (Smartphone)?

Danke, Gruß Torsten.

von Optimierer - am 29.07.2011 19:40
Hi Torsten,

der Tarif heißt "Play Online na Karte". Telefonieren kann man damit wohl auch. Ich habe die SIM-Karte mal testweise ins iPhone getan und konnte damit eine Nummer anrufen. Ich habs allerdings nur klingeln lassen, da ich mir über die Tarife nicht im Klaren war/bin. Klick einfach mal bei http://internet.play.pl/maps/map auf "Salony Play" und gib dort "Gdansk" ein, da solltest Du einige Stores finden, die die Karten verkaufen. Da dort meist junge Leute arbeiten kommst Du sicherlich ggf. auch mit Englisch weiter.

Viele Grüße
Städter

EDIT: Was übrigens ganz witzig ist: Die SIM-Karte kauft man komplett ohne irgendeinen Legitimationsnachweis (also kein Perso oder so). Man bleibt komplett annonym. Ich könnte jetzt ganz viel Unsinn im Internet anstellen...

von Städter - am 29.07.2011 19:56
Danke!!!

von Optimierer - am 29.07.2011 20:35
Mach doch mal einen aktuellen Bandscan!

Es würde mich schon interessieren, was man dort empfangen kann.

Sicher ist das Band recht voll, oder?

von Internetradiofan - am 29.07.2011 21:13
Geht so, laut FMSCAN 9 Programme stereotauglich.
Polen muss ich auch noch bereisen, fehlt auf meiner Liste und würd ich gerne mal hin!

von Japhi - am 29.07.2011 21:20

-

-

von Seltener Besucher - am 29.07.2011 22:39
@Seltener Besucher:
Jau tatsächlich, das sieht so aus! Damit hätte ich nun gar nicht gerechnet, da die Abdeckung aller großen Mobilfunk-Netze hier eigentlich gar nicht schlecht ist. Danke! :-)

@Japhi:
Es sind in der Tat nur wenige Programme hier Küchenbrüllwürfeltauglich. Mit meinem Sony und der 3-Elemente-Yagi geht allerdings so einiges.

@Internetradiofan. Hier mal mein Bandscan vor fast exakt einem Jahr. Soviel dürfte sich nicht geändert haben. Bin kein Typ für O-Zahlen, bei mir gibts nur "geht" oder "geht nicht", daher ist der Scan relativ schlampig. Alles empfangen unter Normalbedingungen und somit "ständig" hier aufnehmbar. Einige Empfänge faden allerdings stark.

Bandscan Dzierzgowo 2010

von Städter - am 29.07.2011 23:00

-

-

von Seltener Besucher - am 29.07.2011 23:22
Noch mehr OT:
@ Städter: Du bist aus OS? :eek:

von Staumelder - am 30.07.2011 06:21
Yeah! Osnabrooklyn! Noch einer!!

von Japhi - am 30.07.2011 12:52
@Seltener Besucher:
DVB-T konnte ich mangels Equipment leider noch nicht testen. "8 Progamme sollten drin sein"? Von woher denn? Kann ich mir eigentlich fast nicht vorstellen.

@Staumelder und Japhi
Jupp! Ich komm zum Glück aus Osnabrück! :-)

Lila-Weiße-Grüße
Städter

von Städter - am 31.07.2011 14:37
Jo.3 Punkte am Dienstag. Ansonsten brennt die Alm :D Schöne Grüsse aus 088.

von Staumelder - am 31.07.2011 14:42
Ich hole dieses alte Thema mal wieder hoch. Nicht nur, weil wir im Sommer in Polen waren, sondern auch, weil ich dort eine recht originelle Fernsehantenne gesehen habe.
Es handelt sich um eine horizontale UHF-Antenne mit vertikalem VHF-Band III-Dipol. Gesehen auf der Insel Wollin und ausgerichtet auf Swinemünde / Świnoujście.
[attachment 9890 IMG_4403a.jpg]

von Gunter Knauer - am 09.09.2017 16:15
So fängt man zwei Frequenzbereiche mit einer Antenne.

von Wellenjaeger - am 09.09.2017 16:25
Macht Sinn, da in Polen seit kurzem DVB-T im Band III ausgestrahlt wird.

von Cha - am 09.09.2017 18:11
Würde bei uns auch sinn machen wenn von einen Sendestandort DVB-T2 und DAB gesendet wird.
So hat man eine Antenne für TV und Radio.

von _Yoshi_ - am 09.09.2017 18:21
Da die meisten Sender in Deurschland aber vertikal abstrahlen,hätte man dann unter Umständen Probleme mit der falschen Polarisation.Ansonsten eine interessante Lösung.Hier bei mir im Westen von NRW habe ich auch zwei Antennen aus Polen auf dem Dach,Die waren günstig und sind gut verarbeitet.Gekauft über ein bekanntes Aktionshaus.

von Radio10 - am 10.09.2017 04:15
Ich hab die Dinger auch schonmal gesehen und fand sie irgendwie interessant... Entweder war es in Tschechien oder Ungarn.

von Starsailor001 - am 10.09.2017 16:40
Hallo!

Von den Gitterantennen habe ich mehrere im Einsatz,bei mir musste extra fuer K6 von Stettin noch eine Band III Antenne auf K6 abgestimmt, installiert werden,,mit der Gitterantenne hatte ich kein gutes Bild?Empfang.

Mein Bester Kumpel der gerade drueber wohnt,dass Haus liegt etwa 12m hoeher,auch die Antenne ist noch hoeher, bekommt mit der Gitterantenne gutes Bild/Empfang,er hat auch Richtung Kołowo freies Feld.

Ansonsten bekommt man solche Gitterantennen von ca.10,-Euro bis ca.30,-Euro,kommt auf die Ausfuehrung und Verstaerkung an,40db ist das hoechste.

Gruss rassputin aus Zachodniopomorskiego/Polen

von rassputin - am 10.09.2017 17:00
Diese Gitterantennen sind für den UHF-Bereich ausgelegt, auf dem VHF-Band gewinnt man damit natürlich keinen Blumentopf.

von tojo - am 11.09.2017 09:02
Sie sind trotzdem so breitbandig, dass sie im Berliner Umland zuhauf auf Lauben als einzige Antenne montiert wurden. Aus der Analog-Zeit blieb mir in Erinnerung, dass mit dieser Antenne die Kanäle 5 und 7 vollkommen einwandfrei empfangbar waren.

Mein Vater hat unsere Gitterantenne erst in diesem Jahr demontiert. DVB-T2 findet dort nicht mehr statt, jetzt dudelt das Radio vom Orbiter. Als Schlechtwetter-Reserve haben wir noch DAB.

von PowerAM - am 11.09.2017 10:25
@ Power Am

echt ? OK...Ich kenn die Teile nur aus dem Ausland.
In Thüringen oder Bayern waren mir die zu analog Zeiten nie aufgefallen.
Da kenne ich nur die großen UHF Rechen mit Reflekor und die Ochsen und die VHF Stabantennen mit mehrern Elementen und halt einfach Dipole.

Gabs diese Gitterteile auch hier zu kaufen damals ??

von Starsailor001 - am 11.09.2017 18:27
Ich hab die aus dem Garten aufgehoben. Wir hatten auch nur 22 km zum Berliner Fernsehturm, der 5er war hier damit nie ein Problem.

von PowerAM - am 11.09.2017 19:09
Solche UHF-Gitterreflektorantennen mit einfachen Dipolen hat man früher auch "im Westen" gesehen.
Die sind relativ breitbandig, mechanisch unkritisch, und in reflektionsfreier Umgebung bei Sicht zum Grundnetz-Sender absolut ausreichend.

von DH0GHU - am 12.09.2017 08:27
Hallo!

Gitterreflektorantenne,man kann auch Flaechenantenne sagen,wuerde ich nicht in Ballungsgebieten einsetzen,da się Breitbandig enpfangen,u.ich sonst Bandfilter einsetzten muesste,

Fuer Berlin reichte się nicht mehr,darum habe ich eine DVB-T Antenne,ATX-91 in 12m hoehe am Mast im Einsatz,da ich in einer Senke nach Berlin bin,ca.85km Luftlinie,kommt der k.48 von Berlin,der nicht in HD sendet,so stark rein,dass ich nach Kołowo fuer k.49 ein Bandfilter einsetzen musste,dass verstehe ich zwar nicht,weil es ja andere Richtung ist..Wahrscheinlich durch die ganze Verkabelung.

Noch ein Wort zur Gitterantenne,sie hat im UHF Bereich,ein fast gleichbleibende Empfangskurve,da braucht man dann nicht fuer bestimmte Kanaele eine Richtantenne,mit der konnte ich bei leichten Tropo K.56 u. k.59 zu DVB-T Zeiten,empfangen.

Gruss rassputin

von rassputin - am 12.09.2017 12:45
@ Rassputin

Du schreibst echt sehr gut in Deutsch.
Kompliment!

Wo ungefähr ist dein Wohnort in Polen,......bei Stettin Oder südlicher?

von Starsailor001 - am 12.09.2017 19:54
Hallo Starsailor001!

Nee,nee,keine Komplimente,Ich bin een echter Berliner,dem die Liebe wegen,nach Polen,verschlagen hat,und der 1976 auch wegen der grossen Liebe nach Schwedt kam.Jetze schon 12 Jahre, 15Km oestlich von Schwedt zuhause bin.
Hier mache ich auf Satellitenempfang und teristischen Empfang,wenn Du willst,dann sehe mal im Satclub Thueringen rein oder auch im DxTV.

Gruss rassputin

von rassputin - am 13.09.2017 06:08
Ah okay ..alles klar :-)
Ich find das schön, wenn du da deine neue Heimat und Liebe gefunden hast,
Danke für die INFO.

von Starsailor001 - am 13.09.2017 18:36
Diese Flächenantennen wurden hier oft eingesetzt, weil sie gut gegen Reflexionen in den Tälern gut waren. Ich habe jetzt eine für DVB-T2 wegen des recht großen Öffnungswinkels, weil ich den FMT Nürnberg nur über Reflexionen an einem Berghang bekomme.

von Terranus - am 13.09.2017 19:50
Hallo Terranus!

Weil Du schreibst Reflexionen,da habe ich bei einen Super Tropo mit einer Gitterantenne aus allen Richtungen Empfangen.

Gruss rassputin

von rassputin - am 13.09.2017 20:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.