Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
102.2, Wiesbadener, Bolivar diGriz, Robert S., Seltener Besucher, Terranus, ardey.fm, Spacelab, DJ DAREK

Polen: "Antenne Schlesien" vor dem Start

Startbeitrag von Wiesbadener am 24.11.2011 08:17

Ganz interessante Meldung:

Zitat
Satnews.de
Die deutsche Minderheit in Polen will einen eigenen Radiosender gründen. Das kündigte Ryszard Galla, der einzige Abgeordnete der deutschen Minderheit im Sejm, dem polnischen Parlament, laut einem Bericht der "Net-Tribune" im polnischen Parlament an. Ein entsprechender Antrag werde demnächst bei den Behörden eingereicht, hieß es. Laut einem Bericht der Zeitung "Rzeczpospolita" vom Freitag soll der Sender seinen Sitz im Hauptsiedlungsgebiet der Minderheit im schlesischen Oppeln haben. Bislang gibt es für die Deutschen in Oberschlesien lediglich vereinzelte Sendungen bei lokalen Radiosendern sowie die zweisprachige Jugendwelle "Radio Mittendrin".


Man sollte noch dazu erwähnen, dass 30 Prozent des Programms in Polnisch gefahren werden müssen, weil das Mediengesetz es so vorsieht. Und ob man überhaupt noch UKW-Frequenzen koordiniert bekommt (und es politisch überhaupt gewünscht ist) dürften die anderen spannenden Fragen sein.

Antworten:
Sehr interessant :spos:
Warum denn nicht,in anderen Ländern haben Minderheiten auch ihre eignen Radioprogramme,Zeitungen oder gar TV Programme.

von Robert S. - am 24.11.2011 09:55
Ich finde so etwas auch sehr begrüßenswert. Allerdings ist die polnische Politik mitunter etwas "speziell" wenn es um so etwas geht.

Das 30% des Programms in Polnisch gefahren werden müssen dürfte nicht so das Problem sein. Wenn man das interessant verpackt geht das schon. Natürlich darf man es nicht so machen wie einige französische Radiosender wo man den Widerwillen schon 10 Meilen gegen den Wind riecht wenn sie wegen der gesetzlichen Französischquote etwas französisch sprachiges senden müssen.

von Spacelab - am 24.11.2011 10:03
Ironie on:
Antenne Schlesien, 100% die besten Hits aus den 20ern 30ern und 40er Jahren :-)
Ironie off

Na meinen Segen haben sie. Es gibt bei Radio Opole z. B. eine schön gemachte Deutschsendung werktags und dann gibt es Radio Piekary aus Schlesien mit heimatlicher Musik und Mundart/Dialekt.

von DJ DAREK - am 24.11.2011 17:59
Zitat
DJ DAREK
Ironie on:
Antenne Schlesien, 100% die besten Hits aus den 20ern 30ern und 40er Jahren :-)


Den Trailer gibt's doch schon: http://www.youtube.com/watch?v=Mf01T3l8-J0 :D

Gut, dass dieses offenbar aus Polen stammende politische Posting von heut früh hier gelöscht wurde. Meine Sicht der Sache ist die: Wenn es für die 30.000 Sorben in der Lausitz einen eigenen Radiosender gibt, dann darf es für die über 700.000 Deutschen in Oberschlesien erst recht einen geben.

von Wiesbadener - am 24.11.2011 20:22
Europa hup :spos: (vorausgesetzt, es soll kein anachronistisches Schützenvereinsblaskapellenradio werden...)

von ardey.fm - am 24.11.2011 20:55
wie weit gehen allgemein deutsche UKW Sender in Polen?

Es scheint fuer mich so, als waere hinter der Grenze relativ schnell der Empfang weg.

von 102.2 - am 25.11.2011 13:39
Was aufgrund der Topographie auch nicht überraschend ist. Auf deutscher Seite gibt es keine exponierten Standorte. Man müsste 300m Masten hinstellen.

von Terranus - am 25.11.2011 13:40
Zitat
Biertrinker
wie weit gehen allgemein deutsche UKW Sender in Polen?

Es scheint fuer mich so, als waere hinter der Grenze relativ schnell der Empfang weg.


ich hatte mal jemanden nach Bad Flintsberg (fragt mich jetzt nicht nach dem polnischen Namen) in Kur gefahren, da oben gingen Löbau, Dresden und Calau noch solalala, teils schon stark gestört durch polnische Ortssender. Das war so ungefähr 40 km von der Grenze weg.

von Wiesbadener - am 25.11.2011 13:45
bisher scheint ja ueber die Antenne Schlesien wenig bekannt zu sein. Etwa welche Frequenzen in Frage kommen, und welche Region sie abdecken soll? Ganz Schlesien oder nur bestimmte Orte?


von 102.2 - am 25.11.2011 14:28
Steht da doch: Oppeln. Erst mal klein anfangen, und überhaupt erstmal eine Frequenz, eine Genehmigung und eine Finanzierung bekommen. Dann kann man Details reden.

von Bolivar diGriz - am 25.11.2011 14:45
Zitat
Exidor
Steht da doch: Oppeln. Erst mal klein anfangen, und überhaupt erstmal eine Frequenz, eine Genehmigung und eine Finanzierung bekommen. Dann kann man Details reden.

QTH: Moers, 51° 27′ 33″ N, 6° 37′ 11″ E

Ah, ich hatte es so verstanden, dass in Oppeln bereits jemand mit einem teils deutschsprachigen Programm auf Sendung sei.

von 102.2 - am 25.11.2011 15:43

-

-

von Seltener Besucher - am 25.11.2011 16:45
Oder man sendet wieder vom alten Holzmast in Gleiwitz *duckundweck* ;) :D

von Robert S. - am 26.11.2011 00:55
Geografisch würde es zumindest passen...

von Bolivar diGriz - am 26.11.2011 07:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.