Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
orf-fan , Spacelab, PowerAM, DX OberTShausen, brouillage

Welche KFZ-DAB/UKW-Kombiantenne ist empfehlenswert?

Startbeitrag von orf-fan am 05.02.2012 23:06

Hallo zusammen,

da meine derzeitige antenne irgendwie fast nur noch rauschen produziert will ich mir in einer fachwerkstatt eine neue antenne inkl. neuer kabel in mein auto einbauen lassen.

eigentlich dachte ich an die blaupunkt A-DR T 01-M. aber offenbar ist diese nicht mehr erhältlich. welche würdet ihr alternativ empfehlen?


weiß jemand wie groß der arbeitsaufwand hier ist bzw. viele eine werkstatt ungefähr dafür verlangt?

Antworten:

Seit Blaupunkt an einen Investor verkauft wurde haben die arge Probleme mit der Lieferbarkeit. Du kannst die Antenne vom "Antennenwerk Bad Blankenburg" nehmen. Die hatten nämlich die Antennen für Blaupunkt gefertigt und sind entsprechend baugleich. Aber auch dort gibt es bei den DAB Antennen mittlerweile ein paar Lieferengpässe. Es ist aktuell wohl wirklich schwierig an eine UKW/DAB Kombiantenne zu kommen.

Was die Werkstatt für den Einbau verlangt kann man so nicht sagen. Das hängt von zu vielen Faktoren ab. Frag einfach mal vor Ort nach. Vielleicht hat auch die Werkstatt noch eine passende Antenne vorrätig. Unser örtlicher Bosch Dienst hat zum Beispiel noch eine Blaupunkt UKW/DAB Kombiantenne im Regal.

von Spacelab - am 06.02.2012 09:33
Ich hab sie erst neulich am Auto montiert. Ich finde sie sehr sehr gut. DAB geht damit jetzt in einem viel größeren Bereich, wo vorher die DAB-Autoscheibenklebeantenne längst ausgestiegen war. DAB habe ich jetzt auch vielerorts wo die Versorgungskarten weiß sind. Ich höre damit in erster Linie DRM (AM). Analog-AM gibt sie erst raus, wenn die Stromleitung angeschlossen ist bzw. sie über's FM-Antennenkabel gespeist wird und der eingebaute Verstärker aktiv wird. Der Empfang ist im AM-Bereich rauschfrei. Ich habe sie in einer weiteren Variante mit zusätzlicher GPS-Antenne im Antennenfuß.

Die Montage ist recht einfach. Man muss nur mit einem Metallbohrer ein Loch ins Autodach bohren. Dichtungsringe etc. ist alles mit dabei.

Äußerst schwierig war es bei mir, bis ich die Verlängerungskabel zum Radio mit passenden Steckern gefunden habe. Da wurde ich erst bei zwei weiteren Internet-Händlern fündig. Was mögliche Stecker und Normen angeht ist man im Autoantennenbereich weit weg von irgendetwas wie verbreiteten Standards. Es herrscht da ein völliger Wildwuchs und das wäre für mich der einzige Kritikpunkt, also warum dieser Antennenhersteller da so obskure Anschlüsse dran macht für die es sehr schwer ist überhaupt Verlängerungen zu kriegen. Es empfiehlt sich auf der ABB-Webseite die technische Zeichung zum ausgewählten Antennenmodell als PDF runterzuladen, um die passenden Verlängerungskabel und ggf. nötigen Adapter mitbestellen zu können.

von brouillage - am 06.02.2012 17:41
Die meisten Antennenhersteller halten sich an die Verbindungen in deutschen Autos wie VW. So das man bei solchen Autos das original Kabel weiterverwenden kann.

von Spacelab - am 06.02.2012 18:36


danke. da steht:

" Die Stromversorgung (12V) für den AM/FM Empfang erfolg wahlweise über Phantomspeisung (AM/FM Anschlusskabel oder über DIN Steckhülse"

wie erfolgt denn die stromversorgung für den DAB-bereich?

von orf-fan - am 07.02.2012 15:02
Zitat
Spacelab
Was die Werkstatt für den Einbau verlangt kann man so nicht sagen. Das hängt von zu vielen Faktoren ab. Frag einfach mal vor Ort nach. Vielleicht hat auch die Werkstatt noch eine passende Antenne vorrätig. Unser örtlicher Bosch Dienst hat zum Beispiel noch eine Blaupunkt UKW/DAB Kombiantenne im Regal.


Weißt du zufällig ob der Bosch Dienst sowas auch einbaut, also mit kabelverlegung?

von orf-fan - am 07.02.2012 15:27
Gewoehnlich schon. Frag' doch einfach nach!

von PowerAM - am 07.02.2012 17:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.