Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, scharl, Terranus, dxbruelhart, scheff, Analogiker, Chief Wiggum, Köllepözer, RGB, DH0GHU, ... und 3 weitere

RegTP Datenbank sehr lückenhaft

Startbeitrag von Terranus am 01.02.2004 13:31


Die Datenbank im Internet der RegTP hat ziemlich viele Lücken. Ich hab schon 2 fehlende Füllsender gefunden, auch die AFN Sender in Bamberg fehlen.
Ist das gewollt oder hat man die einfach vergessen ?

Antworten:

Die Militärsender sind so gewollt, weil die aus Datenschutzgründen gar nicht veröffentlicht werden dürfen. Bei den Füllsendern könnte es daran liegen, dass wegen zu geringer Sendeleistung keine Genehmigung notwendig ist - oder die wurden wirklich vergessen.

von Kroes - am 01.02.2004 13:51
Fernseh-Füllsender der Post/Telekom sind teilweise noch nicht bei der RegTP angemeldet. Das liegt daran, daß vor allem ältere, kleine Umsetzer durch den UMTS-Ausbau in der "Prioritätenliste" nach hinten gerückt sind.
Früher musste die Post ihre Standorte ja nirgens anmelden, da die jetztige RegTP ja auch Bundespost war.



von scheff - am 01.02.2004 15:19
Trotzdem fehlen installierte Mobilfunkanlagen und die Standorte sind nicht an den Stellen, wo sie sich wirklich befinden.

von stay tuned - am 01.02.2004 17:11
Selbst der eine oder andere große Fernmeldeturm mit reichlich Antennen drauf fehlt.



von scheff - am 01.02.2004 17:31
stay tuned schrieb:

Zitat

Trotzdem fehlen installierte Mobilfunkanlagen und die
Standorte sind nicht an den Stellen, wo sie sich wirklich
befinden.

Das kann ich bestätigen.
In München fehlen z. B. mindestens 50% der Mobilfunkstandorte, die in den letzten zwei Jahren neu aufgebaut wurden und Abweichungen von mehreren hundert Metern zum tatsächlichen Standort sind auch öfters zu finden.

von scharl - am 01.02.2004 18:53
Kann ich auch bestätigen! Manche Standorte sind ungenau eingezeichnet, andere fehlen ganz (z.B. der 2Watt TV-Umsetzer der ARD in meinem Nachbardorf Riedheim...).



von Rolf, der Frequenzenfänger - am 01.02.2004 19:30
Hallo,

das fehlen von Füllsendern dürfte daran liegen, dass Standorte mit Strahlungsleistungen kleiner 10 W EIRP nicht standortbescheinigungspflichtig sind...

von DH0GHU - am 08.02.2004 01:57
Große Fernmeldetürme habe ich eigentlich noch nicht vermisst und auch die meisten Umsetzer sind schon zu finden.
Die 10-Watt-Grenze gilt meines Wissens für Mobilfunk, daher auch klar, dass 50% der neuen Münchener Standorte fehlen - sind ja vermutlich alles nur Standorte mit sehr geringer Leistung.
Für UKW und TV gibt es wohl auch einen Grenzwert unter dem keine Standortbescheinung notwendig ist, ich weiß aber nicht, ob der auch wirklich bei 10 Watt liegt.

von Kroes - am 08.02.2004 12:58
Kroes schrieb:

Zitat

Die 10-Watt-Grenze gilt meines Wissens für Mobilfunk, daher auch klar, dass 50% der neuen Münchener Standorte fehlen - sind ja vermutlich alles nur Standorte mit sehr geringer Leistung.
Daß die ganzen Mikrozellen fehlen ist mir schon klar, da die meistens weniger als 10 Watt EIRP Sendeleistung haben.

Ich meinte allerdings richtige Mobilfunk-Basisstationen. Nachdem ich inzwischen ganz München in der Datenbank überprüft habe, bin ich sogar zu dem Ergebnis gekommen, daß ca. 90% der neuen Standorte seit Herbst 2001 fehlen.
Dagegen sind Standorte, die bereits davor existiert haben, auf dem neuesten Stand, selbst wenn dort erst vor einigen Wochen weitere Sender hinzugekommen sind.

von scharl - am 08.02.2004 22:06
Es fehlen Füllsender die mit deutlich mehr als 10W senden. Der meinen Ort versorgt hat 80W und fehlt...

von Terranus - am 09.02.2004 00:04
Der DLF-Sender Wilhelmskirch-Grund, genannt Ravensburg, auf 756 kHz, zu sehen auf der TK25-Karte hier http://www.mlr.baden-wuerttemberg.de/mlr/natura2000neu/grafik/karten/v_208.htm fehlt auch, obwohl das immerhin auf 100 kW-Senderstandort ist.



von dxbruelhart - am 10.02.2004 14:52
@dxbruelhart:
Interessanter Deeplink. Da scheint eine komplette TK25 von BaWü als GIF hinterlegt zu sein. Nur die Systematik der Bezeichnungen in den HTML-Dateien ist mir noch schleierhaft. Leider fehlen die Höhenlinien.

Da werde ich mir wohl mal ein kleines Script schreiben, das die Dateinamen generiert und mit wget mal schnell alles runtersaugen.... ;-)



von Udo Isaenko - am 11.02.2004 09:04
Jetzt tut sich was bei der RegTP-Datenbank! Die fehlenden Mobilfunkstationen in meiner Nachbarstadt sind jetzt alle da und auch z.B. die bisher fehlenden Anlagen in Ismaning sind jetzt komplett verzeichnet. Entweder liest man hier mit ;) oder man hat vor einigen Tagen erstmal eine vorläufige Version online gebracht und verbessert jetzt nach und nach die Daten.



von Kroes - am 15.02.2004 16:43
Sind eigentlich jemandem in der Reg TP - Datenbank Mobilfunkanlagen aufgefallen, die (noch) nicht existieren?

Als ich zuletzt auf der Seite war, wurden in meiner Heimatgemeinde drei Standorte von Mobilfunksendern ausgewiesen. Einer, von dem ich wusste, fehlte. Als ich gerade auf der Seite war, sah ich, dass es jetzt fünf Anlagen sind, der von mir vermisste ist jetzt auch drin. Allerdings ist mir die fünfte Mobilfunk-Basisstation ins Auge gesprungen, die soll angeblich gleich zwei Häuser weiter von mir stehen (mit sechs Antennen, vermutlich also zwei Netze). Dort ist aber definitiv keine, auch nicht in der näheren Umgebung. Im Gegensatz zu den übrigen Standorten fehlt das Datum der Erteilung. Also entweder ist der Standort in Planung oder es handelt sich um einen Fehler. Ich werde den Hausbesitzer mal drauf ansprechen.

von RGB - am 22.02.2004 15:45
Ich habe in der RegTP-Karte auch schon einige Sender gefunden, die noch gar nicht da sind. Das gilt z. B. für einige E-Plus-GSM-Standorte, die auf UMTS aufgerüstet werden sollen, was aber bisher noch nicht realisiert worden ist. Aber auch komplett neue Standorte sind dabei.
Wenn es sich um sechs Antennen handelt, müssen es nicht umbedingt zwei Netze sein. Gerade wenn die Abstrahlrichtungen gleich sind, können es auch GSM- und UMTS-Antennen sein.
Ich würde die in der Karte angezeigten Dreiecke allerdings nicht zu genau nehmen. Abweichungen von mehreren hundert Metern vom tatsächlichen Standort sind nicht ungewöhnlich.

von scharl - am 22.02.2004 18:09
bissel offtopic :


Gibs denn sowas auch online für Berlin / Brandenburg ?
Habs nu auf die Schnelle nich gefunden...



von Chief Wiggum - am 22.02.2004 20:45
Zur RegTP-Karte: Inzwischen fehlt da wohl kaum mehr was. Aber dafür gibt's jetzt eingetragene Sendeanlagen, wo es in Wirklichkeit gar nichts gibt. Auch nicht schlecht ist eine angebliche Richtfunkanlage bei mir im Ort auf 41m - der Schornstein wo die restlichen Antennen draufsitzen ist aber bei ca.30m am Ende...;)

@Chief Wiggum: Außer den BW-Karten gibt es im Moment leider nur welche für Bayern auf http://www.geodaten.bayern.de und für NRW, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein in der Demoversion von http://www.terramapserver.com - immerhin gibt es dort aber auch Luftbilder von Teilen von Berlin/Brandenburg und anderen Regionen Deutschlands.



von Kroes - am 22.02.2004 21:49
"Parallelthread im "Deutsches Funk + Technik Forum": http://www.f1.parsimony.net/forum1530/messages/14922.htm

Angeblich sollen in der Datenbank auch Funkamateure enthalten sein, die eine Standortbescheinigung abgegeben haben. Kann das jemand bestätigen?

von Analogiker - am 16.03.2004 15:29
Leider weiß ich nicht wer sich "selbst erklärt" hat und wer nicht.

Als die Datenbank vor einem Monat neu war, habe ich deswegen mal einige mir bekannte Clubstationen eingegeben - Fehlanzeige.

Vielleicht sollte man mal einen Repeater (wegen Rundstrahlung) eingeben, der nicht auf einem Fernmeldeturm steht. GSM Antennen am gleichen Standort sind wohl gerichtet.

von Köllepözer - am 16.03.2004 16:50
Einen sehr guten Test bzw. Kritik zur RegTP-Senderstandortdatenbank habe ich bei der IZGMF gefunden: http://www.izgmf.de/Aktionen/Meldungen/Archiv_04/RegTP_Datenbank/regtp_datenbank.html



von dxbruelhart - am 19.03.2004 09:27

RegTP FCC

Man schaue sich mal die USA/CAN-MEX-Liste der FCC an: http://www.fcc.gov/mb/video/tvq.html und http://www.fcc.gov/mb/audio/fmq.html
Da könnten sich die Deutschen mal ein- oder mehrere Scheiben abschneiden.

Ich habe mal bei der TV-Datenbank eine Abfrage mit den Standardparametern gemacht und heraus kam eine Riesenliste mit 20351 Einträgen. Zu dedem Eintrag findet sich ein Link auf die ausführlichen Senderparameter, z. B. http://www.fcc.gov/fcc-bin/tvq?list=0&facid=25456 oder http://www.fcc.gov/fcc-bin/tvq?list=0&facid=7109
Und dann gibt's Links auf die Sendeeinrichtung an sich, z. B.: http://wireless2.fcc.gov/UlsApp/AsrSearch/asrRegistration.jsp?regKey=109228

von Analogiker - am 08.09.2004 10:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.