Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, PeterSchwarz, Wiesbadener

Lelystad 103.0 - Tjerkgaast 102.9 - kann so etwas gutgehen?

Startbeitrag von Wiesbadener am 03.02.2004 10:50

Es wurde schon viel über die niederländische Zerobase geschrieben. Positiv ist freilich: mittels Gleich- und Nebenwellentechnologie konnten weit mehr Programme auf der UKW-Skala untergebracht werden als bislang. Andererseits bezweifle ich bei einigen noch geplanten Vorhaben, ob das ohne Interferenzen gut gehen kann. bestes Beispiel: nur Luftlinie ca. 30 km von einem 50 kW-Sender in Lelystad (UKW 103,0) entfernt soll auf 102,9 am Standort Tjerkgaast ein weiterer 50 kW-Sender in Betrieb gehen. Bisher versorgt die 103,0 auch Großteile Frieslands mit (habe ich schon selbst im Autoradio gehört), es ist, wenn nicht etwas erheblich an der Antenne gedreht wird (komplette Ausblendung Richtung Ost/Nordost), also mit wunderschönen gegenseitigen Interferenzen zu rechnen.

Antworten:

Wenn Du Dir mal die Richtdiagramme anschaust, siehst Du, daß es schon funtkioniert. Da wird tlw. mit sehr scharfen Keulen gearbeitet, zB mit Log-Per-Yagis.
So gibt es eigentlich kaum Inteferenzen zw. Maastricht 97,6 und Kerkrade 97,7, obwohl beide Städte keine 20km Luftlinie auseinanderliegen.

von PeterSchwarz - am 03.02.2004 11:42
Teilweise gibt sowas wirklich keine Probleme, wie Peter schon geschrieben hat - und teilweise werden auch nicht alle Frequenzen tatsächlich genutzt. Gerade zur 102.9 war schön öfter in verschiedenen Newsgroups und Foren zu lesen, dass sie gar nicht erst genutzt werden soll, da das Gebiet schon nahezu abgedeckt ist und so eher mit Störungen als mit Verbesserungen zu rechnen ist und zudem eine 50kW-Frequenz ja auch einen Haufen Strom benötigt. Daneben ist es wohl auch so, dass in Tjerkgaast auch derzeit keine Genehmigung für die 102.9 vorliegt und somit Veronica von hier aus zur Zeit gar nicht senden kann, selbst wenn man es wollte.

von Kroes - am 03.02.2004 13:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.