Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren
Beteiligte Autoren:
barnstorfer kurier, Stella, blumesteffi

ich werde verrückt

Startbeitrag von blumesteffi am 25.08.2008 18:48

Hallo ich bin neu hier und hoffe Hilfe zu finden.
Seit etwa 15 jahren leide ich unter immer wiederkehrenden Ängsten. Nach 2 therapien und einer kur ging ich zu einem heilpraktiker der mir nach 1 jahr behandlung und 1ooo euro kosten weitergeholfen hat. nach deer geburt meiner jüngsten tochter vor 16 monaten ging es aber wieder los. kurz vor der taufe bekam ich blubbern im bauch ,blähungen und jeden morgen nachdem ich die augen aufgemacht habe durchfall. bis zu 5 mal hintereinander. anfang des jahres ging ich wieder zu einem heilpraktiker. der behandelte mich auf pilze im darm. nach der stuhlprobe ist das so festgestellt worden. naja nach vielem hin und her ist das seit 2monaten besser geworden. allerdings nur bis zu dem punkt wo alles geregelt läuft,sobald etwas anliegt oder so beginnt das desaster wieder. ich weiß ja mitlerweile das ich einen empfindlichen darm habe aber trotzdem kann ich das nicht steuern,. freitag bekam ich kopfschmerzen und mir war total übel. ich lief hier rum und wartete darauf das ich einen schlaganfall bekomme. mir ist heute immer noch schlecht doch mitlerweile denke ich an gehirntumor. und mein bein schmerzt das ist eine trombose. ich setze mich vor den pc und suche nach den symptomen,,, naja und dann bekomme ich schweißausbruche wenn ich lese was ich alles haben könnte.. das ist einfach nicht lebenswert. ich weiß nicht was ich tun soll

Antworten:

Hallo
Du hast einen Reizdarm , ich habe das seinte ca 20 jahren. Es gibt immer wieder Phasen wo es schlimmer ist. Die Ernährung spielt eine wichtig Rolle und viel trinken. Für den Notfall habe ich mir ein Medikamte vom Arzt aufschreiben lassen. Die Lebenserwartung ist genau so hoch wie bein Menschen die keinen Reizdarm haben. Es ist lastig und die Darmkämpfe sind schmerzhaft.Aber mehr passiert nicht. Es ist nicht immer Psyche beim Reizdarm, sondern oft eine ünverträglich keit von lebensmittel. Es hat lange gedauert bis ich wüsste das ich vertrage und verschiedene Lebensmittel löschen halt bescherden bei mir aus.
lLaß es noch mal testen.
Ich hoffe ich könnte dir die Angst etwas nehmen.

LG Stella

von Stella - am 26.08.2008 10:18
hallo,

ob du etwas hast und was du hast, kann dir sicherlich ein guter arzt sagen. dafür solltest du aber in ein krankenhaus gehen, denn dort sind die möglichkeiten grösser. heilpraktiker und viel geld, lösen nur ursachen, wenn man sie auch ganz genau kennt .... doch niemals so wie mediziner.

doch um es dir genau auf den kopf zuzusagen ... du brauchst mit sicherheit psychologische hilfe.

kopfweh und übelkeit, sowie schmerzen im bein sind nichts ungewöhnliches.

du hast übergewicht und das nicht zu wenig. da sind schmerzen vorprogrammiert. vieles sitzen vor dem pc kommt hinzu.

kopfweh und übelkeit sind nicht die vorboten von schlaganfällen.

es tut dir nicht gut, nach ursachen für symptome zu suchen, vor allem im internet. was glaubst du warum ärzte erst nach fast 10 jahren, in der lage sind, wirklich eigenverantwortlich zu handeln???

du schleifst sicher nicht wenige probleme mit dir rum, du bist auf sehr vielen internetforen unterwegs und mit sicherheit in der ein oder anderen kontaktbörse. du hast keine geklärte familiensituation und das alles trifft zusammen. ....

mein tipp: kläre dein leben und nicht das anderer menschen. löse die kleinen problemchen, wie übergewicht, beziehung, vernünftiger job und lass die finger von selbstdiagnosen. ein kleines bißchen aufmerksamkeitsdefizit verbirgt sich auch dahinter, denn wer interessiert sich derzeit wirklich für dich??? sicher nicht deine neue familie oder?

es gibt kranke menschen die vieleicht mitleid verdienen ... aber es nicht wollen.

klare worte müssten noch viel deutlicher gesagt werden aber ich will dir nicht zu nahe treten.

lebe normal und gesund und kümmere dich um dich selber .... dann wird das schon . dennoch wäre ein gescheite psychotherapie angesagt.

viele grüsse aus barnstorf

von barnstorfer kurier - am 04.11.2008 15:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.