Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum-Angststörungen
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
elisabeth, Heidi, Christie, helmut

Noch einmal Flug und Angst

Startbeitrag von elisabeth am 09.02.2011 19:09

Hallo meine Lieben,

ich leider schon wieder.
Hm, mich beschäftigt leider schon wieder etwas, im Flugzeug sitzt man sehr eng und das kann ja eine Thrombose auslösen und seit ich diesen Gedanken habe, kreist alles nur um diese Thrombose die man haben kann...und ich habe wirklich Panik davor,.... ich wollte ursprünglich googeln....aber das lass ich lieber......
Aber wer von euch weiß wie gefährlich es wirklich ist????? Trinken kann ich auch nicht mehr viel, da man ja nur ganz wenig Flüssigkeit in den Flieger mitnehmen darf, oder???? Und man sollte ja viel trinken.....
Und ich kann ja nicht dauernd auf und ab gehen, sollte man ja glaub ich, damit man keine Thrombose bekommt.... helfen Stützstrümpfe????
Ich hatte Gott sei DANK noch nie eine Thrombose aber ein entfernter Verwandter ist dran gestorben... fällt mir grad ein.
Und wirklich wahr, es zieht im rechten Unterschenkel, seit heute... klingt blöd, ich weiß ist aber so... geht aber glaub ich vom Knie aus.......

Ich weiß wirklich nicht mehr ob ich wirklich fliegen soll.... die Angst ist riesengroß....obwohl ich mich auch schon ein wenig gefreut habe....so ein ganz klein wenig....nicht auf den Flug, aufs Meer und so weiter...

Sorry, weil ich schon wieder Flugangstfragen habe.....
DANKE!

LG
Elisabeth

Antworten:

Hallo Elisabeth,
ich bin auch Phobikerin, aber ich liebe das Fliegen. Anfang April geht's (pro Strecke ca. 4 Stunden) auf die Kanaren. Ich freue mich schon darauf. Beim Start und während des Flugs hab ich überhaupt keine Angst. Ich schaue gern herum und aus dem Fenster und finde alles total toll, was man im Vorbeifliegen so sieht. Von Platzangst keine Spur. Irgendwie werden da bei mir Glückshormone ausgeschüttet. Würde Dir gerne einige davon vorbeischicken, wenn der Transfer nur so leicht ginge.
Mach Dir keinen Kopf. Es wird alles wunderschön werden!

"Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen.
Und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein."
(Reinhard May)

Genau so ergeht es mir.

Liebe Grüße
Chris

PS: Im Flugzeug werden jede Menge Getränke serviert . . . :-)

von Christie - am 09.02.2011 19:45
Hallo Elisabeth
wenn du so viel Angst hast könntest du zum Arzt gehen und dir Heparin Injektionen holen Die musst du die aber selber subkutan geben, und haben erst nur einen Sinn wenn du länger als 4 Stunden fliegst und zu einer Risikogruppe gehörst.
lg helmut


von helmut - am 10.02.2011 09:51
Hallo Elisabeth,


genau diese Ängste habe ich auch immer vor einem Flug.Bei mir zieht und sticht es dann auch in der Wade, echt komisch aber vielleicht schenkt man durch die Angst, den Waden mehr Bedeutung und spürt jedes pieken.
Ich ziehe deshalb bei Flügen immer meine "tollen" Kompressionsstrümpfe an. Leider kann ich vorher auch nicht so viel trinken da ich dann ständig aufs Klo muss. Hört sich jetzt echt kompliziert an aber leider ist es eben so.
Versuche doch im Flugzeug Deine Muskelpumpe zu aktivieren indem Du Deine Füße bewegst, Vielleicht gibt Dir das etwas Sicherheit. Drei Stunden Flug werden Deine Venen sehr gut überstehen denke ich, zumal Du noch nie eine Thrombose hattest.Also Gedankenstopp bezüglich der Thrombose. Lg von Heidi

von Heidi - am 10.02.2011 09:55
Hallo Christie,

auf die Kanaren war übrigens mein letzter Flug.....

Freut mich, dass du so gerne fliegst und ja fliegen hat ja auch was schönes, ich bin früher eigentlich auch gerne geflogen....hm, aber jetzt wie man liest, ist es leider anders....
und diese Zeilen von Reinhard May sind wirklich wunderschön...wie das Lied überhaupt...
Schöner Urlaub!

Nun ja, vielleicht kommen zu mir auch die Glückshormone auf Besuch :-)

LG
Elisabeth

von elisabeth - am 10.02.2011 17:01
Hallo ´Helmut,

danke für den Tipp, aber ich fliege leider, oder Gott sei Dank ca. 3 Stunden!
Wobei ich auch Angst vor Spritzen habe :-(


LG
Elisabeth

von elisabeth - am 10.02.2011 17:06
Hallo Heidi,

hm, ja seit gestern auch dieses Ziehen und Stechen in der Wade, oder vom Knie weg....ich weiß es nicht.
Hm, diese Strümpfe werde ich mir auch besorgen, danke für den Tipp und Turnübungen...ja Gedankenstopp, ach ja an dem arbeite ich dran...

LG
Elisabeth



von elisabeth - am 10.02.2011 17:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.