FC St. Pauli / Wenn Fans 2 Millionen zahlen

Startbeitrag von Syrus am 18.09.2003 18:14


"HAMBURG – Die Zukunft des deutschen Kultvereins FC St. Pauli scheint endgültig gesichert. Die Fans des früheren Bundesligisten brachten rund 2 Millionen Franken zur Rettung des Kiez-Klubs auf.

Einen Grossteil der Summe (1,37 Millionen) bescherte den Hamburgern der Verkauf der 102'948 «Retter-T-Shirts». Die direkten Fan-Spenden belaufen sich auf über 300'000 Franken. Den Rest der 2 Millionen brachten die Ticketverkäufe für das Benefizspiel gegen die gratis angereisten Münchner Bayern am 12. Juli (0:1) ein.
St. Pauli, das mittlerweile in der drittklassigen Regionalliga Nord spielt, verkaufte zudem sein vor zwei Jahren erworbenes Jugendleistungszentrum an die Stadt Hamburg, was eine gute Million Franken in die leeren Kassen brachte.

Hauptsponsor im neuen Spieljahr sind einmal mehr die Fans. 11'700 Dauerkarten gingen im Sommer über den Ladentisch. Die bisher vier Heimspiele wurden von durchschnittlich 17'700 Zuschauern besucht. Die Partien gegen die Traditions-Vereine Rot-Weiss Essen (1:2) und Dynamo Dresden (2:2) fanden vor vollem Haus statt."





Das nenne ich ein treues Publikum

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.