Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Tenniswetten
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcus Kästner, Florian

sehr sonderbar...

Startbeitrag von Marcus Kästner am 04.05.2003 19:12

...was andere in manchen foren so ablassen. da werden tips als spielbar bezeichnet, nur weil die quoten hoch sind. sowas geht natürlich regelmäßig in die hose.

damit mich keiner falsch versteht: JEDER liegt hin und wieder falsch. der eine öfter, der andere weniger oft. das ist normal und wahrlich keine schande. was mir aber immer die haare zu berge stehen lässt, sind die grotesken begründungen.

bestes beispiel nieminen. der hat heute ne quote von über 4 bekommen.
schon krochen sie aus den löchern und frohlockten:"...bet and win muß besoffen sein..." usw.

blanker unsinn.

einzig der, der auf nieminen gesetzt hat, war besoffen. nieminen hätte man auch zu einer quote von 50 NIEMALS spielen dürfen. dabei spielt es überhaupt keine rolle, ob nieminen durchs turnier marschiert ist oder ob federer im letzten jahr schwach auf sand war.

das HEUTE ist entscheidend.
und der federer von heute ist mit dem federer vor einem jahr nicht im entferntesten zu vergleichen. und ob nieminen zweitklassige gegner abgefertigt hat spielt gegen einen top-mann wie federer nicht die kleinste rolle. sogar gegen einen verletzten kafelnikov kam nieminen schon ins schwitzen. und ein gesunder federer ist ein ganz anderes kaliber.

entscheidend ist darüberhinaus die spielanlage.
nieminen kann sicher spielen wie er will, mit seiner spielweise kommt er gegen das extrem druckvolle spiel von federer nicht an, da kann er machen was er will.
um federer zu knacken muß man ein konterspieler sein (wie agassi, hewitt oder mit einschränkungen auch schüttler).

(ähnlich in der analogie auch das ferrero spiel, weshalb ich die kombi heute morgen ja als 95%ig eingestuft und entsprechend hoch gespielt habe.)


nochmal: falsche analysen sind keine schande. fehler auch nicht. aber einen "tip" zu geben nur wegen einer vermeintlich guten quote halte ich für verantwortungslos und idiotisch. vor allem dann, wenn eine quote von vier oder fünf angepriesen wird (wie in letzter zeit so oft zu lesen), der spieler aber nicht mal eine quote von 25 wert ist.

so, das mußte jetzt mal raus.

marcus
Antworten:

naja nich so ganz richtig

Ich wär voll deiner Meinung gewesen wenn du nich gerade den besten Finnen aller Zeiten als Beispiel genommen hättest, Federer hat speziell gegen "Zurückbringer"oft sehr große probleme, zudem hat Nieminen doch eine sehr starke zweihändige Rückhand, ist sehr schnell zu Fuss, solider Aufschlag und bringt so gut wie jeden Ball wieder zurück, aber man muß halt auch schaun was spieln die da und die Überschrift FINALE spricht wieder für deinen Beitrag im Finale is federer immer wieder mind. 20 % besser als sonst da is er einfach topmotiviert, und wird nicht eine Sekunde nachlässig, für mich is aber Nieminen auf lange Sicht ein kommender Top 20 Mann ! Er wird in seiner Karriere noch einige Turniere gewinnen da bin ich mir sicher.

von Florian - am 04.05.2003 19:25

Re: naja nich so ganz richtig

>Ich wär voll deiner Meinung gewesen wenn du nich gerade den
besten Finnen aller Zeiten als Beispiel genommen hättest,
Federer hat speziell gegen "Zurückbringer"oft sehr große
probleme,

...gehabt, da stimme ich dir zu.
seit mehr als einem halben jahr hat er die aber nicht.

>zudem hat Nieminen doch eine sehr starke
zweihändige Rückhand, ist sehr schnell zu Fuss, solider
Aufschlag und bringt so gut wie jeden Ball wieder zurück,

alles korrekt.
ich will nieminen ja auch weiß gott nicht schlecht reden.
ich bin selber im tennis auch so ein "bringer"-typ. mit dieser spielweise kann man SEHR viele gegner bezwingen, manche aber ums verrecken nicht.

>aber man muß halt auch schaun was spieln die da und die
Überschrift FINALE spricht wieder für deinen Beitrag im
Finale is federer immer wieder mind. 20 % besser als sonst da
is er einfach topmotiviert, und wird nicht eine Sekunde
nachlässig,

genau!

>für mich is aber Nieminen auf lange Sicht ein
kommender Top 20 Mann ! Er wird in seiner Karriere noch
einige Turniere gewinnen da bin ich mir sicher.

da mag ich dir überhaupt nicht widersprechen, das ist durchaus möglich, im moment ist er jedoch noch gegen die top-spieler überfordert.

ausserdem wollte ich mich nicht an nieminen festbeissen, der war mir nur gerade im kop weil der heute gespielt hat. mir geht es einfach um aussagen wie: "....die quote steht bei 10, also muß man den spielen, die buchmacher sind eh doof..."!

das sind die nämlich nicht.
denn wer dauerhaft sowas spielt ohne eine fundierte fundamental-analyse, der landet beim sozialamt.

marcus

von Marcus Kästner - am 04.05.2003 19:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.