Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Ricoh Caplio Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
michat, Heiner, Pene, Jörg Michels, Max Headroom, rr30blitz, sling, Martin

Welche Akkus sind besser? Marke oder Leistung zählt?

Startbeitrag von michat am 27.01.2003 19:05

Hallo miteinander,

ich habe folgende Frage zu Akkus für die RR30:

- Welche Akkus sind besser: Hama 1850 MaH oder Friwo 2000 MhA?

- Zählt im Vergleich dieser beiden Akkus die Anzahl "MhA" oder auch die "Marke" ?

Wie sind Eure Erfahrungen? Kennt Ihr Ergebnisse aus Vergleichtests?

Besten Dank
Michat

Antworten:

c´t 23/24

von rr30blitz - am 27.01.2003 21:24
Hi,

ich hab hier welche von Conrad mit 1800mah und muss sagen das
ich sie echt schlechter eingeschätzt hätte, haben schon wirklich
Power. Bin persönlich von Panasonic Akkus überzeugt da die bei mir
und meinen RC Autos immer spitzen Leistungen gebracht haben.
Da war es so das sie bis zum Ende volle Power geliefert haben.
So muss das sein ;)

Kann man auch bei Ebay günstig bekommen.
[cgi.ebay.de]


Marcus

von sling - am 27.01.2003 21:29
Es kommt immer auf die Kurve des Leistungsabfalles an.
Jeder Hersteller hat das so sein eigen Teilchen.
Super und Power bis zuletzt haben GP Akkus.
Die Teile geben den Saft schön gleichmäßig ab.

von Max Headroom - am 27.01.2003 21:58
Habe selbst keine Friwo's, diese sollen aber (sehr) gut sein.

Martin

von Martin - am 27.01.2003 22:00
Halloi
ich habe 200er FRIWO-Akkus und ein Speedmaster-Ladegerät und kann mich nicht beschweren. Einzig die Kamera versteht meine Akkus nicht richtig. Schon nach wenigen Bildern kommt dann mal die Akkuwarnung. Deshalb habe ich mal einen richtigen Streßtest gemacht( Kamera auf Stativ, Intervallmodus auf 30 sec und Blitz auf Automatik) und dann habe ich die Kamera machen lassen. Hätte ich gewußt wie lange die noch durchhält, hätte ich sie woanders hingestellt, es wurden nämlich noch sagenhafte 160 Bilder, alle mit Blitz!!
Mit den schon verknipsten ca 40 also insgesamt ca 200 Bilder! Soviel nahm nicht mal meine 128 MB SD-Karte, da mußte ich zwischendurch noch formatieren.
Zugegeben, den Zoom habe ich natürlich bei dem Test kaum benutzt, aber das Ergebnis spricht wohl trotzdem für sich.
Die Akkuanzeige beruhigt mich jedenfalls nicht mehr, außerdem habe ich immer 2 Reserveakkus dabei, da der FRIWO-Speedmaster auch nur 2 Schächte alleine laden kann(konnte meine hama nicht!)
Also FRIWO ist empfehlenswert!!

Gruß Jörg

von Jörg Michels - am 28.01.2003 15:20
Ich habe vier Ansmann 2000er Zellen ( 13,95 Euro bei akkumarkt.de ) und sehr zufrieden damit. Zuvor hatte ich so noname Teile und die waren absolut sch.... Es kommt aber auch sehr viel auf das Ladegerät an. Es bringt nichts, wenn Du Spitzenakkus hast aber ein lahmes Ladegerät.

von Heiner - am 28.01.2003 16:57
Was hattest Du denn für ein Hama-Ladegerät?

Ich habe das Chipgesteuerte Delta Pro. Bin super zufrieden damit und es kann auch nur zwei Schächte laden.
...ausserdem ist ein Auto-Adapter mit im Lieferumfang.

Viele Grüsse
Michat

von michat - am 28.01.2003 17:57
Hallo,

hier ein Hinweis auf einen Akku-Test und Kommentar eines Fotogeschäftes:

Im Testbericht der Zeitschift c’t Ausgabe 24/2002 schneiden die Friwo Akkus als einzigste mit 1970 mAh ab und verdienen damit die Bezeichnung 2000mah Akkus. Andere Markennamen bleiben deutlich dahinter zurück. In unseren Fotoläden nutzen wir zur Vorführung ausschließlich Friwo Akkus, da diese die besten und stabilsten Werte besitzen.

[cgi.ebay.de]
www.foto-mundus.de oder auch bei

[cgi.ebay.de]
www.memoryworld.de

Viele Grüße Peter

von Pene - am 28.01.2003 23:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.