Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Dantes Inferno
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
ragnar, Stübi, Gargamel, Helmut G., Helmut, Andi

Total Eclipse - Teil 2 abgesagt / Europa 2. Teil

Startbeitrag von ragnar am 05.11.2004 00:56

Total Eclipse:
Jeder kriegt 5 Karma, Cash gab's eh schon.

Europa 2. Teil:
wer noch weiterspielen will: nächster Donnerstag, 18 Uhr. Auch wenn's anscheinend langweilig ist, wenn genug da sind bring ich den Run dann noch zu Ende.

Grüße

Antworten:

?

Hi!

Wieso abgesagt? Wir werden ja wohl irgendeinen Termin finden. Wenns bei anderen Runs ned so schwer is, wirds wohl auch da möglich sein.

Lg Andi

von Andi - am 05.11.2004 12:10

Re: ?

aus der Reihe Wann ist ein SL ein schlechter, oder für die Gruppe unpassender SL:
(man beachte die fett markierten Punkte)
Zitat

Wenn es den Spielern offensichtlich keinen Spaß mehr macht.

Wenn man um Feedback bittet und keinen bekommt oder den Feedback bekommt, den man nicht erwartet hat.

Wenn die Spieler die Gruppe wechseln oder mit RPGs aufhören und zwar plötzlich.

Wenn normale Spieler sich in Quengelbacken verwandeln.

Wenn man aus der Gruppe rausgeschmissen wird.

Wenn man mit nicht unbedingt freundlichen, sondern eher zweifelhaften Blicken bedacht wird.

Wenn es dem SL selbst keinen Spass mehr macht.

Wenn die Spieler nicht mehr fragen "wann spielen wir wieder".

Wenn unerwartet "andere Termine" in Massen auftauchen.

Wenn Spieler entscheidend zu spät kommen

Wenn man sich denkt "ach ich denk mir während dem Spiel den Run aus" und schon mehrmals damit gescheitert ist

Wenn man alles, aber auch alles endlos diskutieren muss ( Regeln etc. )

Wenn man zwischendurch Gefechte einbaut, nur um SCs doch irgendwann mal Schaden verpassen zu können ( der nicht planmäßig und ausdrücklich zum Run gehört )

Die Spieler reden zwischen der letzten und der nächsten Session über alles, nur nicht über die letzte Session.

Ihr Zigarettenverbrauch beim Spiel sinkt spürbar.

Sie sagen häufiger ab.

Sie schlafen früher ein.

Das "Okay, fangen wir jetzt an?" muss vom SL kommen und wird nicht sofort von allen begeistert aufgenommen.

Das offtopic-Gelaber nimmt dramatisch zu.

Kleine Fehler der SL werden genüsslich auseinanderdiskutiert.


+++++++++++++++++++++

Einen guten SL erkennt man vor allem an der Glaubwürdigkeit dessen was er tut. Glaubwürdig bedeutet (Gebetsmühlenmantra 1) keineswegs realistisch. Dennoch sollten Plot, NSC´s und Regelgebrauch glaubwürdig und nachvollziehbar sein. NSC´s sollten ein glaubwürdiges Eigenleben haben und die Story sollte keinesfalls einen festen Lösungsweg haben. Sogenanntes "Railroading" ist der Todesstoss für jeden Funken Spannung, denn wenn die Spieler erstmal merken das sie von einem vorgefassten Weg nicht abweichen können ist alles dahin. Alles was der SL macht sollte Tiefe haben, also Dimensionen jenseits dessen, was die Spieler auf Anhieb sehen, denn nur so ist es möglich, dass Spieler aufgrund von eigenen Überlegungen Bögen schlagen können, die über die direkt unterbreiteten Fakten hinausgehen. Nur so können sie agieren anstatt nur zu reagieren.

Ein guter Spielleiter kann seine Spieler packen und im Verlauf der Story emotional mitreissen. Ich hatte schon zahlreiche Spieler, die einen echten Adrenalinschock bei Actionszenen hatten und danach ganz hibbelig waren wie es weitergeht und das ist ein gutes Zeichen.

Ein guter Spielleiter sollte auch verstehen, dass Regeln ein Werkzeug sind und kein Selbstzweck. Es gibt nichts schrecklicheres, als ein Spielleiter, der an irgendwelchen Regeln klebt wie die Fliege am Leim, nur weil sie im Buch stehen und angewendet werden könnten. Er sollte immer nur die Regeln benutzen, die auch sinnvoll und vor allem notwendig sind. Wenn etwas ohne Regeln geht ist das immer besser als mit. Egal wie gut die Regeln sind. Die besten Sessions sind daher auch immer die, bei denen kein einziger Spieler oder der Spielleiter die Regeln als störend empfindet.

Ein guter Spielleiter sollte übrigens niemals sagen "Das geht nicht!", wenn er es nicht begründen könnte. Könnte und nicht kann, denn zuviel rumdiskutieren sollte man während des Spiels nicht. Auch das ist so eine Sache. Ein guter Spielleiter muss das uneingeschränkte Vertrauen seiner Spieler im Spiel geniessen. Ist das nicht der Fall ist die erste Hürde schon verfehlt und das grosse Stolpern geht los. Auf der anderen Seite sollten Spieler dem SL vertrauen, solange sie nicht eines besseren belehrt wurden. Trauen die Spieler dem SL nicht, so kann dieser seine Aufgabe nicht richtig erfüllen und man verliert viel Zeit an albernes Misstrauen und nervige Diskusionen. Das setzt voraus, dass der Spielleiter die Spieler und ihre Charaktere ernst nimmt und respektiert, sowie die Spieler auch den SL und seine NSC´s ernst nehmen und respektieren sollten. Nicht als ingame Personen, sondern OOC. Das wiederum setzt natürlich voraus, dass die Personen und Charaktere respektabel sind. Wie oben schon gesagt müssen NSC´s auch glaubwürdige Charaktere abgeben. Sie müssen sich im Idealfall wie halbwegs echte Menschen verhalten.

Zu guter letzt sollte ein guter Spielleiter über ein möglichst umfangreiches Allgemeinwissen und eine hervorragend ausgeprägte soziale Wahrnehmungsfähigkeit haben, denn er reflektiert für die Spieler eine komplette Welt und muss auf seine Spieler reagieren können und auch subtile Merkmale erkennen. Daher weiss ein guter Spielleiter auch sehr schnell, wenn er ein schlechter Spielleiter ist. Wink

Aus dem Umkehrschluss all dessen ergibt sich dann ein schlechter Spielleiter.

Ich hatte gestern zwischendurch echt kein Interesse mehr an Shadowrun, inzwischen hab ich drüber geschlafen, aber ich werd meine Spielleitertätigkeit wohl drastisch reduzieren, also auf meine Mechwarrior-runde beschränken (dort wird nicht 10 Minuten zerpflückt meine Aussage zerpflückt und mein Allgemeinwissen angezweifelt, wenn ich behaupte das ein Hotel am Flughafen eines Sprawls im Jahre 2058 das Geld für das Hotel im Vorhinein abbucht etc. pp.). Shadowrun werd ich fürs erste nur noch spielen, nicht mehr leiten.

Grüße,
Tom

von ragnar - am 05.11.2004 13:32

Re: ?

Vorweg einmal: Vom unten gesagten ist nichts persönlich gemeint, sondern alles eine neutrale Feststellung, die gegen nichst und niemanden gerichtet ist (mit Ausnahme von dem Clown, der sich den zitierten Text aus den Hirnwindungen gesaugt hat).

Einmal zum Zitat: Es gibt IMO einen ganz guten Ausdruck dafür: Prätentiöser Scheißdreck. Und über den Autor verlier ich auch kein weiteres Wort, außer vielleicht: Schlimm genug das es genug von solchen Leuten gibt. Einfach ignorieren.

Dann zu TE: Sehr schade, das wir das nicht fertig spielen. Hätte auch starkes Interesse daran. Aber wennst nicht magst, kann man halt nichts machen.

Und dann noch eine persönliche Anmerkung: IMO solltest du das ganze nicht so ernst nehmen, weil es handelt sich da wohl kaum um ein echtes Problem, und es ist deine Magenwand die sich aufzulösen beginnt. Das sind nur eine paar Gedanken von mir. Take them or leave them, wie's so schön auf Neudeutsch heißt. Soll keine Klugscheißerei oder Belehrung sein.
Soweit,

Steini

von Gargamel - am 05.11.2004 17:26

Re: ?

Gargamel schrieb:
Zitat

(mit Ausnahme von dem Clown, der sich den zitierten Text aus den Hirnwindungen
gesaugt hat).

Ist keine Einzelperson, sondern eine Reihe von Personen. Dabei sind einige Leute darunter, die ich definitiv nicht als Clown bezeichnen würde.
Zitat

Dann zu TE: Sehr schade, das wir das nicht fertig spielen.
Hätte auch starkes Interesse daran. Aber wennst nicht magst,
kann man halt nichts machen.

Da es unmöglich zu sein scheint, einen Termin zu finden und mir die Terminsuche bereits vor 2 Wochen zu blöd geworden ist, einfach nur ein konsequenter Schritt.
Zitat

IMO solltest du das ganze nicht so ernst nehmen, weil es handelt sich da wohl kaum um ein echtes Problem, und es ist deine Magenwand die
sich aufzulösen beginnt.

Meine Magenwand ist bereits sehr dünn und deshalb würde ich gerne solche Abende wie gestern vermeiden. Da es alle 2 Minuten was zum aussetzen gab und offenbar nichts wirklich passte, geh ich davon aus, dass der Run offenbar einfach nur Scheiße war/ist. Schön, da mir allerdings nix besseres einfällt und bereits Nichtigkeiten zu minutenlangen Streitereien führten, hab ich bis auf weiteres kein Interesse daran, SR zu leiten. Ich hab in meiner spärlichen Freizeit wirklich keine Lust mich wegen lächerlich nichtigen Dingen wie "das Hotel muss im vorhinein bezahlt werden" blöd anreden zu lassen (und mir anzuhören ich hätte keine Ahnung wie Hotels in dieser großen, weiten Welt sind). Und gestern war die ganze Stimmung sehr gespannt - um nicht zu sagen aggressiv - egal wie du es drehst oder wendest, wer etwas anderes behauptet hat offenbar keinerlei Antennen für Stimmungen seiner Mitmenschen.
Ein Spielleiter, bei dem sich immer größere Teile der Runde offenbar langweilen ist... richtig, nicht unbedingt erfolgreich bei dem was er tut. Das Stübi einschläft ist nichts neues mehr, aber das zunehmende Desinteresse bei meinen Runs bringt mich auf den Gedanken, ich sollt lieber meine Finger vom Spielleiterschirm lassen.
Einer der wichtigsten Punkte oben ist wohl, dass der SL auch seinen Spaß an der Sache haben darf, das ist bei mir aber inzwischen nicht mehr der Fall, gestern war ein neuer Höhepunkt in Punkto anstrengende Runs. Mike z.B. ist zumindest von seinen eigenen Runs begeistert... :-\

Grüße

von ragnar - am 05.11.2004 18:23
Zitat

Ist keine Einzelperson, sondern eine Reihe von Personen. Dabei sind einige Leute darunter, die ich definitiv nicht als Clown bezeichnen würde.


Hat ja auch keiner von dir verlangt.*g* Ich muss aber sagen ich bleibe dabei: Als jemand der sich mit solchen Dingen etwas intensiver auseinandersetzen (muss), finde ich das reichlich flach und undifferenziert. Stammtischniveau oder noch darunter, weil alles ziemlich schwarz weiss gesehen wird, reichlich einfache Annahmen getroffen werden, Generalisierungen aller Art vorkommen, etc. pp. Ich will das aber wie gesagt nicht weitervertiefen. Ist ja nur meine persönliche Meinung. Steht ja auch jedem frei diese Meinung als Unsinn und mich als Trottel anzusehen. Jeden sein gutes Recht, und mir ehrlich gesagt wurscht.

Zitat

Meine Magenwand...


Wie gesagt: Ich würde das nicht so ernst nehmen, ist ja nur ein Spiel. Und außerdem: Solange es genug Karma und Kohle gibt, sind eh alle zufrienden.*g*
Und lasst's den armen Mike in Ruhe, der ist wenigstens engagiert, und das ist auch schon viel. Außerdem finde ich seine Runs nicht so schlecht, manche sind IMO sogar sehr gut.
Soweit,

Steini

von Gargamel - am 05.11.2004 18:42
Gargamel schrieb:
Zitat

Wie gesagt: Ich würde das nicht so ernst nehmen, ist ja nur ein Spiel.

Ich kenne den Spruch, ich benutze ihn selbst oft genug, trotzdem ist mir das gestern (und nicht nur gestern) sehr auf die Nerven gegangen.
Zitat

Und außerdem: Solange es genug Karma und Kohle gibt, sind eh alle zufrienden.*g*

Super, echt. Ich setz mich nicht einen ganzen Abend hin, hör mir irgendwas an, Hauptsache es gibt am Ende Karma. Meine DnD-Zeiten, wo die wichtigste Frage war "wieviel XP?" sind vorbei. Und ehrlich gesagt interessierts mich nicht, wenn ich merk das die Leute nur kommen um sich auszuschlafen und Karma und Cash zu kassieren.
Zitat

Und lasst's den armen Mike in Ruhe, der ist wenigstens engagiert, und das ist auch schon viel.

War jetzt nicht gegen den Mike gerichtet, mir ist jetzt auf die Schnelle nur kein SL eingefallen, der von seinen eigenen Plots so begeistert ist wie er. Quasi das Extrembeispiel. Das sagt nichts über die objektive Qualität des Plots aus.

Grüße

von ragnar - am 05.11.2004 21:25

Re: ?

aus der Reihe Wann ist ein SL ein schlechter, oder für die Gruppe unpassender SL:
(man beachte die fett markierten Punkte)

quote:
Wenn es den Spielern offensichtlich keinen Spaß mehr macht.
Spass? Hmm da nen grosser Teil ( schliesse mich da auch nicht komplett aus) eh nur wegen Cash und Karma kommen was bleibt da noch über bei SR wie wir es spielen? ne Rätselstunde im Kriminellenlabyrint.....

Wenn man um Feedback bittet und keinen bekommt oder den Feedback bekommt, den man nicht erwartet hat.
Spielst du hir auf die Frage an "Wie hats euch gefallen?"
Wenn ja -> Mir hätte der Plot auch gefallen wenn ned zu viel offtopic und GMentscheide zerpflückt worden wären.
Klar erhofft sich jeder GM lob oder tadel damit er sich einstellen kann wie ers besser machen kann wenn man jedoch keins bekommt ists zermürbend und wenn man eines entgegen seiner Gedanken bekommt...!?

Wenn normale Spieler sich in Quengelbacken verwandeln.
Lässt sich mit Beispiel "Hotel" ja am besten erklären!?

Wenn man mit nicht unbedingt freundlichen, sondern eher zweifelhaften Blicken bedacht wird.
Wie ist das gemeint? Das Herummeckern von Spielern bei GMentscheiden?

Wenn es dem SL selbst keinen Spass mehr macht.
Motivation?
Andre hir genannte Punkte?

Wenn die Spieler nicht mehr fragen "wann spielen wir wieder".
Wenn mans versucht und mit nem mürrischem "geh weida du stehst im weg" entgegnet wird bzw von hinten im raum nicht ohne stimmerhebung bis zum GM vordringen kann. (Ja 7+1 Leute sind laut und nicht einfach...)

Wenn unerwartet "andere Termine" in Massen auftauchen.
Betrifft mich zwar ned sollte aber von jedem wenigstens früh genug bekannt gegeben werden...

Wenn Spieler entscheidend zu spät kommen
Hirbei sollte man wenigstens unterscheiden zwischen denen die beruflich und aus "wichtigen" Terminen zu spät kommen oder von etwas ned wegkommen oder auch notorische Spätkommer sind.

Wenn man sich denkt "ach ich denk mir während dem Spiel den Run aus" und schon mehrmals damit gescheitert ist
Kann ja auch mal vorkommen das der GM keine zeit oder moti hat, dann sollt es aber auch nen feedback richtung spieler geben wegen verschiebung.....

Wenn man alles, aber auch alles endlos diskutieren muss ( Regeln etc. )
gamemaster sagt doch aus er seien meister und wir die gesellen
auch wenn der GM mal daneben liegen sollte (ist ja auch nur nen mensch und kein wandelndes regelwerk) auch wenn die auslegung der regel keine verbesserung für den spieler bringt einfach mal gewähren lassen...nacher ist genug zeit
Grade bei SR wos so viele gebite wie Magie, Matrix Rigging usw gibt...
Biegen oder brechen auf dass kommt es an.... nen GM kann und sollte auch zur steuerung des abenteuers zur schaffung witziger und spannender momente regeln biegen jedoch unter beachtung des grates nicht brechen....
was natürlich im falle der SRkampagne nen grosses problem ist da s viele GMs gibt sich alle mehr oder weniger mit regeln auskennen und viele köche....
das du so nen Problem wie in in deinem Fall angesprochenen BTrunde nicht hast ist klar fixe runde usw...

Wenn man zwischendurch Gefechte einbaut, nur um SCs doch irgendwann mal Schaden verpassen zu können ( der nicht planmäßig und ausdrücklich zum Run gehört )
Hmm zufallsbegegnung können ja ganz witzig sein nur wenn sie im fall SR so gut wie nur von der haustür bis zum treffen passiert und in 90% der fällen nur eine negative auswirkung auf den SC hat...!?
ein positives beispiel war der parallel lauf zweier szenen... runner in einem haus und Dirk engels nen spannendes zusammentreffen mit seinem feind
auch der bedacht von diversen nachteilen/vorteilen wird gerne da mal vergessen wie zb hunted, enemy usw.... was ja durchaus witzig spanend sein kann und jaaa auch verdammt weh tun kann....

Die Spieler reden zwischen der letzten und der nächsten Session über alles, nur nicht über die letzte Session.
?? Also ich rede schon über meine Missgeschicke als Spieler ^^ und wenn nicht grade ne abgeschlossene Szene ist auch übers weiterkommen..!??

Ihr Zigarettenverbrauch beim Spiel sinkt spürbar.
?? Ich war selber mal Raucher und ja der Konsum sinkt!? Hättest lieber so nen Spielort wie den GGkeller mit Rauchschwaden wo du dein Gewand nach jedem Besuch waschen kannst?

Sie sagen häufiger ab.
Liegts an der moti oder an was sonst an terminen...??? (siehe häufige Termine)

Das "Okay, fangen wir jetzt an?" muss vom SL kommen und wird nicht sofort von allen begeistert aufgenommen.
Keine Frage siehe einen Punkt weiter unten warum das ned möglich ist.
-> Das offtopic-Gelaber nimmt dramatisch zu. (selbsterklärend)

Kleine Fehler der SL werden genüsslich auseinanderdiskutiert.
der gm ist der OGH für den abend sprich die letzte instanz in bescheidfällen...!
mann kann doch mal hinnehmen dass das ver*pieeep* hotel im vorhinein zu bezahlen ist... oder auch wenn mal nen gegner aus der sprichwörtlichen wand kommt.....

Rausschmiss und wechsel bzw aufhören....
Schwer zu sagen... sollte seine Gründe haben und ned nur der gefällt mir ned...
SCentscheide die nicht zu lasten andrer SCs bzw der Gruppe sind sollten dies nicht sein.
das wir speielen jeden dienstag DnD und ne andre gruppe BT und ich wechsle Syndrom (manchml sogar mehrmals) hatte ich zwar noch nie ist mir jedoch bekannt. ist oft halt schwer wenn sich termin von fixen gruppen mit andren kreuzen
hmm aufhören RPGs zu spielen oder ne gruppe die sich auflöst?
ne sich auflösende gruppe hat meistens ihre gründe (terminfindung ...)... aber speiler die aufhören...

Zitat

Sie schlafen früher ein.

1.) Ich bin kein Student
2.) Meiner einer steht täglich kurz nach 5 Uhr auf und hoffe das ich um 15:00 draussen bin....(was letztes mal nicht war deswegen mein zu spätkommen)
3.) Bin nunmal nen Mensch der etwas mehr Schlaf braucht PUNKT
4.) weiterer Punkt......

wfg Stübi

von Stübi - am 06.11.2004 09:06

Re: ?

Stübi schrieb:
Zitat

Spass? Hmm da nen grosser Teil ( schliesse mich da auch nicht
komplett aus) eh nur wegen Cash und Karma kommen was bleibt
da noch über bei SR wie wir es spielen? ne Rätselstunde im
Kriminellenlabyrint.....

Was gibt es sonst für einen Grund, RPG zu spielen wenn nicht weil's Spaß macht? Wenn ich mich 4 Stunden ärgern will, geh ich ein wenig auf Parkplatzsuche in der Innenstadt, da brauch ich kein SR dafür.
Zitat

Spielst du hir auf die Frage an "Wie hats euch gefallen?"

Der Text ist nicht von mir, ich spiele auf nichts an, Feedback bekomm ich trotzdem selten bis fast nie.
Zitat

Wenn normale Spieler sich in Quengelbacken verwandeln.
Lässt sich mit Beispiel "Hotel" ja am besten erklären!?

richtig.
Zitat

Wenn man mit nicht unbedingt freundlichen, sondern eher
zweifelhaften Blicken bedacht wird.
Wie ist das gemeint? Das Herummeckern von Spielern bei
GMentscheiden?

unter anderem
Zitat

Wenn es dem SL selbst keinen Spass mehr macht.
Motivation?
Andre hir genannte Punkte?

sowohl als auch.
Zitat

Wenn Spieler entscheidend zu spät kommen
Hirbei sollte man wenigstens unterscheiden zwischen denen die
beruflich und aus "wichtigen" Terminen zu spät kommen oder
von etwas ned wegkommen oder auch notorische Spätkommer sind.

damit warst nicht du gemeint.
Zitat

Ihr Zigarettenverbrauch beim Spiel sinkt spürbar.
?? Ich war selber mal Raucher und ja der Konsum sinkt!?
Hättest lieber so nen Spielort wie den GGkeller mit
Rauchschwaden wo du dein Gewand nach jedem Besuch waschen
kannst?

wie gesagt: hab nicht ich geschrieben ;-)
Zitat

der gm ist der OGH für den abend sprich die letzte instanz in
bescheidfällen...!

anscheinend nicht.
Zitat

mann kann doch mal hinnehmen dass das ver*pieeep* hotel im
vorhinein zu bezahlen ist...

nein, das geht nicht, man muss sich drüber beschissene 10 Minuten auslassen und sich im selben Atemzug beschweren es würde nichts weitergehen.
Zitat

Sie schlafen früher ein.

Auch damit warst nicht du gemeint, bei dir weiß ich, dass du den ganzen Tag unterwegs bist.

Grüße

von ragnar - am 06.11.2004 10:42

Anstoss...

Zitat

Was gibt es sonst für einen Grund, RPG zu spielen wenn nicht weil's Spaß macht? Wenn ich mich 4 Stunden ärgern will, geh ich ein wenig auf Parkplatzsuche in der Innenstadt, da brauch ich kein SR dafür.

habe mich da vielleicht falsch ausgedrückt und ist auch ned enfach wenn mans wie hir bei SR in ner Kampagne organisiert.
man versucht zum treffen zu kommen bekommt den auftrag und versucht ihn zu lösen (rätsellabyrint) (ich bin auch ned jemand dem folgendes sehr leicht fällt) aber irgendwie gibts auch noch nebenbei dinge die nen charakter ausmchen wie zb privatleben wa einem wärend dem run einholen kann, interaktion mit diversen kontakten ned nur wenn man was braucht ( bei länger dauern solcher dinge "geh tua weida") alle dinge die nen charaktr abrunden und ned nur warten auf charma cash und gieren nach ausrüstung klar gehört auch dazu aber ist ned alles
beispiel folgt unten....

ad manche punkte: ja habe fälschlicher weise manche punkte ausgeführt als wären sie für uns von belangen bzw habe mich selbst angesprochen gefühlt auch wenns nicht direkt mit den vom Ragnar angeführten punkten zusammen- bzw mit seiner Person direkt -hängt

Zitat

Der Text ist nicht von mir, ich spiele auf nichts an, Feedback bekomm ich trotzdem selten bis fast nie.

gut wenn man nen rundfeedback bekommt werds versuchen falls es nen nächstes mal gibt dich als Gm zu geniessen (

von Stübi - am 06.11.2004 12:17

Re: Anstoss...

naja.... ich weis auch nicht so recht
am meister liegts sicher nicht der ragnar hat immer gute arbeit geliefert

ich denk eher das an dem ganzen projekt shadowland bisserl
verschleisspuren sichtbar sind

ein grosser anreiz an rollenspielen
das "neue" kann von nem spiel das nun zum x`ten mal
wieder neu aufgerollt wir nicht geboten werden

obwohl ich hin und wieder lust auf SR hab
aber grad dann keine runs ausgeschrieben waren

so wirklich arg abgehen tuts mir nicht

selbst als spielmeister tätig seit über 14 jahren
weis ich wie wichtig es für den SM ist sich selber motivieren zu können

unsere DSA runde (wenn man das von mir arg veränderte system noch so nennen darf...) hat den sprung geschaft weil der monatliche spielabend quasi ein stammtisch eines freundeskreises aus der jugend ist die sich sonst kaum mehr treffen

und ich als SM konnte mich motivieren indem ich sowohl regeln als auch spielwelt solange modifiziert habe bis es mein spiel war

regeldiskussionen gibts keine niemend kennt die regeln ausser mir ;)

und im gegensatz zur weitverbreiteten meinung der spieler ist es nicht der
wunsch des SM die spieler zu quälen und langsam in den untergang zu treiben

sondern nur diesen eindruck zu vermitteln ;)

was mir den liebevollen spitznamen "SadoMaso" statt "SpielMeister" eingebracht hat

(um das "geht ehh alles weil der SM drehts schon das wirs schaffen" feeling abzublocken ist mir das aber recht)

rollenspiel ist wie einen film machen wo der SM der regisseur und drehbuchautor ist und jeder einzelne spieler DIE hauptrollen spielt zumindest soll er das gefühl haben
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

lange rede kurzer sinn
eventuell drehen wir ja mal nen anderen film
"cyperpunk" scheint in der puplikumsgunst gerade nicht hochsaison zu haben

und das liegt weniger am drehbuch und regisseur als an den
unmotivierten (selber einer bin) oft 3t klassigen schauspielern

von Helmut - am 08.11.2004 21:03
Hallo!

Ich kann heute leider nicht kommen. Mir ist etwas sehr kurzfristig dazwischen gekommen. Tut mir leid.

Grüße,
Helmut

von Helmut G. - am 11.11.2004 10:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.