Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
All-Star-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
matzelinho, Trainingswart

spielberichte vom wochenende

Startbeitrag von matzelinho am 24.01.2006 07:58

SSV Hagen - 1. Herren 22:24
22.01.2006 16:15



Starke kämpferische Leistung in der 2. Hälfte brachte Sittensen den Sieg.

Am vergangenen Sonntag durfte die 1. Herren nach 4-wöchiger Pause das letzte Punktspiel in der Hinserie beim Gastgeber SSV Hagen bestreiten. Durch diesen 24:22 Sieg in Hagen wahrte man den Anschluss an die Tabellenspitze und beendete die Hinrunde durchaus erfolgreich mit 13:7 Punkten und dem 2. Tabellenplatz.

Beide Mannschaften lieferten an diesem Tag keine spielerische Glanzleistung, dennoch war das Spiel sehr unterhaltsam und am Schluss lebte es von der Spannung. Sittensen befand sich wohl noch in der Winterpause, denn in den Anfangsminuten wurden die Angriffe der Sittenser mehrfach durch den Schiedsrichter, in Form einer Zeitspielanzeige, zu einem schnellen Abschluss gezwungen. Dadurch gab es natürlich auch viele Fehlwürfe. Hagen wusste diese Schwäche zu nutzen und machte seinerseits Tor um Tor. Bis zum 11:5 konnte Hagen sogar ein 6-Torevorsprung herausspielen. Dabei sollte man allerdings erwähnen, dass die Gastgeber keinesfalls überlegen waren, sie hatten einfach mehr Glück. Von diesem Rückstand aufgeschreckt wurden die Angriffe der Sittenser nun druckvoller und man kämpfte sich bis zur Pause auf 12:9 wieder heran.

Nach der Pause mussten die Sittenser zunächst noch ein Gegentor hinnehmen, ehe sie dort anknüpften, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Hauptsächlich konnte Sittensen ihr Überzahlspiel immer wieder geschickt ausnutzen, so dass nach 10 Minuten Spielzeit dann auch erstmals der Ausgleich gelang. Das Spiel war jetzt von der Spannung geprägt. Ständig wechselte die Führung. Kurz vor Schluss hatte Sittensen dann aber doch den längeren Atem und konnte 1,5 Minuten vor Schluss mit dem Treffer zum 23:21 einen 2-Torevorsprung erzielen. Zwar hatten die Gastgeber auch noch mal die Gelegenheit zum Erfolg zu kommen, jedoch suchten sie in dieser Phase natürlich den schnellen Abschluss und vergaben. Auf beiden Seiten fiel dann noch ein Tor zum verdienten Auswärtssieg von 24:22 für Sittensen.

Am nächsten Samstag muss Sittensen wieder nach Stade reisen. Dann geht es gegen die HSG Stade. Eine lösbare Aufgabe, schließlich konnte man diese Mannschaft im Saisonauftakt mit 30:23 vom Platz fegen.



Es spielten: Carsten Meyer, Dirk Wichern, Marco Wichern, Boris Geyer, Henning Gerken, Jan Petersen, Sebastian Behrens, Sebastian Krüger, Christian Kowalczyk, Miron Biruski (Tor)

Antworten:

TV Spaden in der Deckung zu nachlässig - Niederlage gegen Fredenbeck III

Bremerhaven (clw). Ohne Erfolg blieb der TV Spaden in der Handball-Kreisoberliga der Männer gegen den VfL Fredenbeck III: Die Gastgeber verloren 24:30 Toren.

TV Spaden - VfL Fredenbeck III 24:30 (12:15)
Trainer Jürgen Schmitt fand den Fredenbecker Sieg nach dem Spielverlauf zu hoch: „Leider gehen nicht alle Spieler an ihr Leistungslimit. Mit 24 Toren kann man heute kein Spiel gewinnen."
In der ersten Hälfte glich Spaden immer wieder die Führung der Gäste aus. Kein Ball wurde verloren gegeben. In der 15. Minute erzielte Jesper Rohde, der seine bisher beste Saisonleistung zeigte, die 7:6-Führung. Nach dem 12:12 (28.) wurde Spaden in der Deckung nachlässig. Fredenbeck markierte in Unterzahl drei Tore. Die Gäste hielten den Vorsprung bis zum 19:16 (40.). Spaden stellte die Abwehr auf 6:0 um und glich zum 19:19 aus. Das Team wollte zu viel und verkrampfte im Angriff. Beim 19:23 war die Vorentscheidung gefallen.

von matzelinho - am 24.01.2006 08:00
hmmm, kann man von einem verdienten sieg in hagen bei eienem zwei tore sieg sprechen ??
wie ambitioniert !

von Trainingswart - am 24.01.2006 17:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.