DANKE FANS

Startbeitrag von RUDI am 05.05.2003 07:31

DANKE FANS !@!#$ Danke für den eiskalten Schauer auf meinem Rücken den Ihr mir am Samstag verpasst habt.
Glaube ich spreche für die ganze Mannschaft wenn ich sage: DANKE FÜR DIE TOLLE SAISON. IHR SEID SUPER.
Also dann bis zum Samstag und bis zur nächsten Saison.
GRUß RUDI

Antworten:

Fans, Fans, Fans. Ich weiss gar nicht so recht wovon hier überhaupt geredet wird.
Heiligenrode hat keine Fans ! Denkt ihr etwa ihr seid so etwas wie Stars ?
Wer kommt denn in die Halle ? Die ewigen Nörgler, die schon immer kommen ?
Im Grunde sind es stets die gleichen: Angehörige und Spieler/innen anderer Manschaften.
In eine schön verlogene Scheinwelt habt ihr euch da eingerichtet. Nagut, die nicht erwartene Saisonleistung ist sehr, sehr hoch anzurechenen. Ich selber hab mir vor der Saison ausnahmsweise keine Dauerkarte geholt, weil ich nichts erwartet habe.
Tortzdem hat es den TSV keinen Schritt weiter gebracht. Im Gegenteil, der Karren steht nun sogar noch dichter vor der Wand. Die Fans haben sich schon längst aus dem Staub gemacht. Sehen wir den Tatsachen doch mal ins Auge. Der TSV spielt einen unspektakulären, ja langweiligen Handball. Es war ein nutzlos verschwendetes Jahr, wie die Jahre davor. Die Fahne wurde nur duch Spieler, die Ihren Zenit schon überschritten haben hochgehalten. Dank an die Aufrechten. Aber was hat es gebracht ?

von Stinker - am 06.05.2003 06:07
Stinker, Junge, willkommen im Forum. Endlich mal eine Reaktion.
Dieses Jahr keine Dauerkarte? Ist aber schade. Du musst ja öfters da gewesen sein. Schließlich weisst du das immer die gleichen Nörgler in der Halle sind.
Hätte sich ne Dauerkarte vielleicht gelohnt?
Es ist egal ob die Fans aus Angehörigen oder Spieler/innen anderer Mannschaften bestehen. Die Atmosphäre ist doch entscheidend.Oder?
Das es den TSV nicht wirklich weiterbringt wenn du Dir keine Dauerkarte zulegst! Gut, was hast du erwartet? Sollen wir jetzt alle mit 20 Toren abschiessen?
Es sind jedenfalls alle willkommen. Ob Nörgler, Angehörige, Spieler oder Fan.
Jeder hat zu diesem, wie Du selber zugegeben hast, gutem Saisonerfolg beigetragen. Dafür DANKE!

von RUDI - am 06.05.2003 07:37
Lieber Rudi (ich hoffe, dass ich dich nach unerem mittlerweile doch recht regem Schriftverkehr schon so nennen darf). Natürlich bin ich Hanballfan. Allerdings fällt es mir mir momentan eher schwer ein "guter" Fan zu sein, wenn ich mir die Perspektive anschaue. Ich war von der Saison total begeistert. Naja, manchmal auch etwas genervt. Mir imponiert die Leidenschaft, der Teamgeist, die tolle Moral.
Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es einfach jahrelang versäumt wurde mal ein paar bisschen vorausszublicken, eine Manschaft mit Perspektive aufzubauen. Es wird immer nur von Jahr zu Jahr geplant. Als Fan steht man ziemlich aussen vor und weiss gar nicht so recht was im nächsten Jahr wohl kommen mag (wegen dieser Ungewissheit habe ich auch keine Dauerkarte gekauft). Weist du wer hier nächstes Jahr spielt ? Wollte auch ein wenig provozieren. Sag mir doch mal was nächstes Jahr wird. Was wird aus dir ?
Du persönlich kannst doch nicht ersnthaft mit der Saison zufrieden sein.
Liefere doch unseren Fans (nicht dennen die immer da sind, und nicht mir) mal ein paar Argumente, warum sie nächste Saison in Strömen kommen sollen.

von Stinker - am 06.05.2003 08:29
Rudi, ist denn das so schwer. Wenn man mit heiligenröder Handballern spricht, meint man fast es mit Politikern zu tun zu haben. Was reden sie denn da ? Was tun sie da ? Sie drucksen mit wohlgestezten Worten, mit Geflacker in den Augen herum. Rumdrucksen ist ja mittlerweile ein gut bezahlter Beruf. Aber Ihr seid doch Hanballer. Also Rudi, was ich von dir hören will ist folgendes: Ja ich will nächste Saison alles für den Verein tun und mich versuchen mich in die Mannschaft zu kämpfen.Amen. So einfach bin ich zufriedenzustellen.Kerle.
Samstag will ich dich mindestens 1 Halbzeit spielen sehen. Hau rein Kapelle

von Stinker - am 06.05.2003 10:53
Junge, Junge, Junge, nen Fan ist man wenn man auch zur Mannschaft steht wenn es nicht gut läuft oder sie unattracktiven Sport zeigt.Mir sind nörgler tausend mal lieber als solche Idioten die immer nur mit dem Stom schwimmen und nur zu Mannschaften stehen die gut sind. Scheiße bleiben sie doch einfach zu Hause und glucken vor der Glotze rum anstatt hier son larry zu machen. Rudi hat sich doch einfach nur bei den Leuten bedankt die IMMER hinter dem TSV Heiligenrode stehen, aber scheinbar war das zu hoch für sie.

Ich verneige mich im Namen des Sportes vor ihnen.

von Aktiver - am 06.05.2003 16:06
War nicht meine Absicht Rudi oder die Mannschaft zu beleidigen. Klingt vielleicht bescheuert, aber ich wollte das Gegenteil erreichen. Naja zumindest habe ich es geschafft hier eine Diskussion anzuregen, dabei nehme ich es sogar in kauf als Idiot bezeichnet zu werden. War vielleicht der falsche Weg. Ich sehe es aber nicht so dramatisch.Wir sind hier ja nicht im Fix und Foxi-Lesekreis. Ich sehe mich auch nicht als Einbahnstrassenfan.@!#$Überlege gerade ob ich überhaupt ein Fan bin. Glaube schon. Doch. Hab auch kein Problem damit mich bei Rudi zu entschuldigen oder für ne Weile unterzutauchen. Gibt ja kräftige Jungs im Team.

"Jetzt frage ich Sie zum dritten Mal, warum sie lächeln!@!#$ Weil ich atme, weil ich hier bin, weil es Abend ist und weil wir Unsinn reden. Ist es Unsinn ? Es ist immer Unsinn. Gibt es hier Kognak ?"@!#$(Der Himmel kennt keine Günstlinge).
Hab zwar nichts im Urin, dafür aber schon prima einem im Tee.
Im diesem Sinne hoch die Tassen

von ausgestunken - am 06.05.2003 18:07
So, nun muss ich mich glaub ich auch mal einschalten.
Lasst uns die Saison einfach abhaken, gute Spiele gab´s genug für die Fans zu sehen, schlechte leider genauso, da können wir uns alle einig sein - dennoch lassen wir uns als Mannschaft gern die Meinung sagen, wenn dies gerechtfertigt ist. Doch was der Stinker (wir zwei trinken am Samstag nach dem Spiel gegen Lohfelden mal einen Schoppen zusammen) anregen wollte, ist ja ach völlig legitim - da stellt der Verein eine Mannschaft, deren Perspektive nach einem Jahr ausgehaucht ist (Abgänge, Verletzte, Karrierebeendende usw.) letztendlich bleibt ein Gerüst aus Spielern der jetzigen Ersten, die mit Spielern der Zweiten und evtl. Neuzugängen (hat sich da in den letzten Wochen eigentlich schon was getan ?) eine schwere Aufgabe in der kommenden Saison vor sich haben.

Für alle die, die mir den Hals umdrehen, schon immer mal die Meinung sagen oder einfach nur zu meinem Karriereende ein Bierchen trinken wollten:
Samstag ab 17 Uhr spielt die Erste gegen Lohfelden, danach ist Saisonabschlussparty.

von Webmaster - am 09.05.2003 08:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.