Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Götter und Astronauten
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
ilona sc

Auf den Spuren der Rosenkreuzer

Startbeitrag von ilona sc am 14.04.2006 19:16

Dan Brown kann das nächste Mal die Hand in eine andere Richtung ausstrecken. Er könnte auf den Geheimbund der Rosenkreuzer stoßen.
Es scheint eine sehr interessante, aufregende Geschichte zu sein. Das Ort, das mit der "diskreten Gesellschaft" der Rosenkreuzer verbunden ist, ist schon in sich faszinierend - auf mich hat es gleich seit dem ersten Mal eine magische Anziehungskraft ausgeübt, ich mußte immer wieder dahin zurückkehren. Es ging mir nicht um die Mystik. Die Gegend war für mich einfach ein besonderes Ort. Die bedeutende Ecke war für mich die Klosterruine Hirsau. (in der Nachbarschaft)

Zunächst die Geschichte in Stichworte:

Christian Rosenkreuz ist der Namensgeber der Bewegung. Ein Ordensbruder aus dem 14.-15. Jh. der anscheinend das Orient bereiste und von dort geheimes Wissen mitbrachte. (Link erzählt detailliert)
[de.wikipedia.org]
Es handelt sich dabei bereits um eine mythische Gestalt.

Dann, im 17. Jh - es ist die Zeit der Religionskriege, Reformation, Bildersturm, Armut usw - Entwickelt sich der "Tübinger Kreis" um J. V. Andreae. Eine Art mystische Gesellschaft mit einem Hang zum Humanismus, Anthroposophie, Theosophie, Paracellsus, Kaballa, und all die sonstigen aufregenden, verborgenen Wissenschaften der Zeit. Es wird gesagt, dass die Gesellschaft sich um Fürstin Antonia v. Württemberg (die geheime Zentralfigur) gruppierte. Das Haus Württemberg stand für Reformation, die Fürstin auch.
Reformation - Bildersturm?

Die Dreifaltigkeitskirche von Bad Teinach
Zentralstück: Altarbild mit "Kaballistischen Lehrtafeln der Fürstin Antonia"

[www.opus-magnum.de]
Die Kirche ist leider nur Donnerstags 15.00 zu besichtigen (Führung 2¤)
Und ansonsten reicht es, "kabbalistische Lehrtafel" zu googeln.

Beim Googeln sticht sofort neben Bad Teinach auch Zavelstein ins Auge. Undbedingt einen Abstecher machen - eine wunderschöne Stätte. Die Burgruine; die alte Kirche - der sehr nette, freundliche Pfarrer in der Kirche, der einem gern interessante historische Details erzählt.

Und bitte 10 Minute für den Friedhof zeit nehmen. Ich habe zunächst nicht mal richtig hingekuckt, denn die meisten Grabsteine waren neu. Und es regnete. Aber ich habe alte Grabsteine mit Davidstern gefunden (Fotos werde ich demnächst auswerten und einfügen). Hat das etwa mit den Kaballistischen Symbolen und der Auswirkung der Rosenkreuzer um die Fürstin zu tun?

Dort oben in Zavestein erfuhr ich vom Pfarrer, dass unten im Tal, im Kentheim die älteste Kirche aus Süddeutschland sei. Ich habe dort auch einen Abstecher gemacht: Traumhafte Ausstrahlung, Turm wahrscheinlich später erbaut, Freskenspuren auf die Außenwände. Die Kirche ist abgeschlossen, man kann Schlüssel vom Nachbar bekommen. Aber wir müssen sowieso nochmals hin, an einem Donnerstag Nachmittag. Der Schwarzwald ist wunderschön und zum Glück schätzen auch meine Freunde einen Schwarzwaldtripp, samt Kirschtorte oder anderen Leckereien :)

Also die Orte, die ich einem Rosenkreuzerforscher unbedingt empfehle: Bad Teinach, Zavelstein, Kentheim und die Klosterruine Hirsau - liegen alle bei einander und auch ohne Geheimbund sind sie jeden Ausflug wert!

Für mich hat Forschen auch was mit genießen zu tun. Ich weiß wirklich nicht mehr über die Rosenkreuzer bis jetzt, aber ich freue mich auf zukünftige Tripps dorthin. Und ich freue mich zunächst auf meine Fotos

Ilona

PS: In Calw habe ich gerade eine katholische Prozession erlebt. Es waren Italiener, sehr viele, auch aus umliegenden Ortschaften. Wir sind gleich mit. Es war meine erste Prozession überhaupt - es war ein Erlebnis. Ich mußte immer an meine Oma denken, sie hat oft über Prozessionen erzählt, zeigte ihre Heiligenbilder aus der Zeit, als sie noch als junges Mädchen auch an Prozessionen teilnahm.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.