Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Heidetom, Thomas.Keller

Temperaturanzeige beim Clio

Startbeitrag von Heidetom am 12.11.2010 07:50

Liebe Clio- und auch PSA-Fahrer!

Auch unser Clio wird nicht jünger, hat jetzt knapp 30000 km.

In den letzten Tagen blinkte sporadisch beim Fahren die Kontrollleuchte Motortemperatur (im Kontrollleuchten-Display obere Zeile zweite von rechts). Nach Aus- und wieder Einschalten der Zündung trat das Blinken nicht mehr auf, um dann irgendwann doch wieder in Erscheinung zu treten.
Ursache dafür war auf jeden Fall nicht eine übermäßige Belastung. Das Phänomen trat bei ganz normaler Fahrt mit einem Insassen in relativ ebenem Gelände (also dem vertrauten Heimrevier) auf.

Heute beim Laden war das Geräusch nicht unbedingt so wie sonst. Allerdings kann ich nicht eindeutig zuordnen, was anders war, vermute aber, dass mir das "Orgeln" der Wasserpumpe fehlt.
Oder ist meine Wahrnehmung durch das Kontrollleuchtenblinken so konditioniert, dass das ganz normale Laden plötzlich anders klingt?
Also: Wie macht es sich im Ladegeräusch bemerkbar, dass die Wasserpumpe nicht korrekt arbeitet?

- Meine Vermutung ist, dass die Wasserpumpe der Batterietemperierung nicht mehr ausreichend
funktioniert (was bei 30000 km ja recht normal zu sein scheint), aber: wird der
Wasserpumpenausfall über die genannte Kontrollleuchte signalisiert?

- Oder funktioniert die Motorkühlung nicht ausreichend (was aber beim Laden nicht auffallen sollte,
weil der Motor ja nicht dazu benötigt wird)?

- Oder haben sich zwei Fehler gleichzeitig eingeschlichen?

Wenn tatsächlich die Wasserpumpe der Übeltäter sein sollte: Welches Modell der "Laing-Pumpe" ist denn nun das, was tatsächlich passt (Leistung und insbesondere Stutzenabmessungen)? Denn von Fa. Laing gibt es ja eine ganze Menge verschiedener Pumpen.
Und wo kann man diese Pumpe beziehen?

Schon jetzt vielen Dank für die Hilfe!

Thomas



Antworten:

Hatte ich an meinem Clio auch.
1. an die Pumpe klopfen, dann läuft das ding oft noch nen Tag.
2. Gero (gk-Anlagentechnik) hat die Ersatzpumpe, kostet glaub 100¤ (ist keine Laing und passt auch in die original halterung
3. tauschen. am besten machen lassen, man kommt total mies an die Pumpe ran.
Eine Dusche bleibt da nicht aus^^


von Thomas.Keller - am 12.11.2010 10:18
Hallo Namensvetter!

Vielen Dank für die guten Tipps.

Nach einigem Wühlen in den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen zum Clio hat sich herausgestellt, dass die besagte Kontrollleuchte tatsächlich u. a. auch einen Ausfall der Kühlwasserpumpe signalisiert. Ich werde mich also schon einmal auf die bevorstehende Dusche einstellen.

Wie handhabt man denn das in den Unterlagen nach dem Umbau vorgeschriebene Entlüften des Wasserkreislaufs? Ist das wirklich notwendig? Und wo genau sitzen die Entlüftungsschrauben?

Schöne Grüße

Thomas

von Heidetom - am 16.11.2010 23:00
habs mit dem Entlüften gehalten wie.....

hab geduscht
alles wieder zusammengebaut
den Ausgleichsbehälter aufgefüllt
Zündung an und warten, bis der Ausgleichstank leer war (5 sek. etwa)
Dann Zündung aus
Nachfüllen
....

das ganze so lange, bis nichts mehr ging
dann gaaanz oft nachkontrolliert und nach 2 Tagen blieb der Füllstand gleich.

Beim Clio passiert da nichts weiter.

Ich habe die Entlüfterschrauben mal aufgemacht, aber da kam der Stoff bläschenfrei rausgelaufen...
Die Entlüftungsdinger sind ganz hinten rechts (unter der Stoßstange so ein Gummischlauch mit plastikschräubchen und ich glaube rechts beim Schütz unter der B-Säule !!! Achtung in der Gegend hats nen Haufen Strom und Spannung anliegen, da isses Gefährlich!!!!

von Thomas.Keller - am 17.11.2010 06:36
Danke für die sachdienlichen Hinweise, insbesondere auch zum Entlüften! Da fehlt ja dann nur noch die Pumpe!

Schöne Grüße

Thomas

von Heidetom - am 17.11.2010 07:10
Wenn du Gero anrufst, gehts sehr schnell.
Wenn möglich nicht mehr großartig rumfahren vorallem nicht Akkus leerfahren.
Sonst kanns ein Problem geben. Die Akkus können sehr warm werden.

von Thomas.Keller - am 17.11.2010 07:54
Hallo E-Fahrer!

Schon längst wollte ich mich noch einmal gemeldet haben und für die hilfreichen Tipps bedanken!

Mit dem Prüfkoffer XR25 konnte schnell die Wasserpumpe als funktionslos herausgefunden werden.
Irgendwann gab es dann auch eine Laing-Pumpe und den Termin in der Werkstatt (ohne die geschickten Hände des Profimechanikers einschließlich Hebebühne und Wasserschlauschabklemmzangen wäre die Operation nie gelungen - die Pumpe sitzt an einem ganz hässlich zu erreichenden Platz, fast schon in der Stoßstange!).

Nun tut sie bereits seit über 1000 km ihren Dienst ganz unauffällig - im wahrsten Sinne des Wortes: Nur noch das leise Säuseln der Knallgasabbblaseventilatoren und ab und zu einmal die Kühlventilatoren des Ladegeräts sind zu hören. So werde ich mich dann im Sommer auch auf Campingplätze wagen können, ohne den ganzen Platz über Nacht zu "unterhalten".

Viele Grüße

Thomas



von Heidetom - am 13.03.2011 10:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.