Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Halreuther, Bernd Schlueter, Kömmi, Matthias Rau, Emicha, Thomas Schuster, Thomas.Keller, evdriver, inoculator

Clio macht nix, außer 12V-Elektrik... [gelöst]

Startbeitrag von Halreuther am 04.12.2010 15:35

Moin Männers und Mädels,

ich habe mir ein neues Ladegerät gekauft und da war doch tatsächlich noch ein Clio mit dran.
Nein, jetzt mal im Ernst ;o))

Ich habe mir einen 98er Clio gekauft mit defekten Akkus.
Das Fahrzeug ist wirklich in sehr gutem Zustand und sieht wirklich sehr gepflegt aus. KM-Stand aktuell bissl über 28.tkm.
Der Verkäufer versichert mir lediglich 5-6 der NC-Akkus seien defekt und das Auto sei bei Ihm bisher klaglos gelaufen. Also hab ichs gekauft wie auf Bildern gesehen.

In der Kurzfassung geht’s so weiter : Zu Hause angekommen stelle ich das Auto auf ne Bühne und habe meine 19 Safts verkabelt, angeschlossen und in Betrieb genommen.
Testweise noch auf der Bühne den Zündschlüssel gedreht. Bordrechnerdisplay zeigt zwar 0AH an und das die Karre wenig Energie hat - aber nachdem ich den Wählhebel auf D gestellt habe dreht der Motor auch brav hoch. Würde also theoretisch fahren.

Danach habe ich alles zusammengebaut und bin tatsächlich 8,8 km gefahren. Alles funktionierte, nur der Standheizungstank war leer. Auf der Tanke dann 10,- ¤ in den Tank rein, Ganghebel auf R - das Display zeigt auch brav R an, nur fährt die Fuhre nicht mehr an. 5 mal Zündung aus, wieder an, Bremse treten, luftanhalten... Alles scheint korrekt nur fährt der Clio keinen Meter rückwärts.
Clio aus Verzweiflung einen Meter rückwärts geschoben und auf D geschaltet - Auto fährt zumindest vorwärts. *puh
Wieder an der Werkstatt angekommen ruckele ich den Schalthebel ein paar Mal mit ausgeschalteter Zündung hin- und her... vielleicht nen Kontakproblem durchs lange Stehen ?
Danach lässt sich der Clio völlig brav in die Werkstatt rangieren, die Standheizung bläst artigst warme Luft ins Innere... alles scheint gut. Die Welt ist bunt ;)
Nochmal schnell das Ladegerät an Strom angeschlossen, die beiden Korblüfter laufen, die LED blinkt... Nach 20 Min geht die LED aus. Zündung an - 79AH im Display. Alles bestens.
Ich lade also mein Werkzeug und alles was mir gehört in den Clio, verabschiede mich von der Werkstattbesatzung ( 5 Mann, die alle mit rauskommen und mir zuschauen wollen, wie ich geräuschlos wegfahre) steige in den Clio ein und...

NIX !

Haupt-Display wird zwar beleuchtet, aber zeigt nix an. Clio fährt nicht. Macht nix, außer die Funktionen, die ein Benzin-Clio (ohne Motor) auch hätte... Licht, Scheibenwischer etc... funktioniert.

Die Werkstatt liegt aufm Boden vor Lachen - was mir allerdings ganz schön vergangen ist in den letzten Tagen und Wochen.

Nachdem ich die 12V-Bordbatterie abgeklemmt habe und alle Sicherungen nochmals durchgemessen habe, schliesse ich die 12V wieder an. Das Display leuchtet und zeigt auch " Detect Inoperante" (oder so ähnlich) an.
Und : der Wählhebel steht auf N - das Display zeigt aber R an. Ich schalte auf D - dann wird N angezeigt... Verständlich, dass die Karre nicht fährt. Nach einer Minute fangen an die Hauptschütze im Sekundentakt an zu klicken "Strom an" - "Strom aus" - ich breche das Geklicker mit "Zündung aus" ab... seit dem ist Ruhe im Display. Nix wird mehr angezeigt. Ausser, dass das Display hintergrundbeluchtet ist. Auch die analoge Fülsstandsanzeige bleibt auf Null.


Was kann ich sagen / was habe ich gemacht :


Ich habe testweise die UCL ausgebaut - mit und ohne UCL gleiches Verhalten.
Meine UCL ist eine Serie 2er mit 8.5er Software. Die, die ich freundlichst geliehen bekommen habe ist ne Serie 1er mit 6.5er Soft. Ich habe die andere UCL eingebaut - keine Änderung.
Display bleibt aus, die Schütze ziehen nicht an, lediglich Unterdruckpumpe, Kühlmittelpumpe und Servopumpe laufen. Der DC-DC macht nix, da keine Brause ankommt.

Alle Sicherungen sind intakt. Ich habe alle rausgenommen und gemessen... Beifahrerfussraum, vorn unter der Abdeckung, Fahrerseite vor der Scheibe, die beiden im Kästchen für die Standheizung im Motorraum, die dicken auf der Steuerung. Die 350A Sicherung zwischen den Akkukästen.
Alle Kabel sind da wo sie hingehören und auch nicht oxidiert. Alle Stecker im Motorraum abgezogen und reingeschaut – alles besser als neu !
Schaltzug ausgehängt und den Sensor manuell auf die mittlere Position justiert. Müsste N sein.
Schocksensor mehrfach gedrückt - ist und war nicht ausgelöst.
Fahrzeug mit Funkschlüssel aufgeschlossen und eingeschaltet - weiß halt nicht obs ne Wegfahrsperre gibt... und ob die vielleicht die UCL abschaltet ?
An den Schützen liegen auf Batterieseite 120V an.
Das angeschlossene NXR zeigt mir bei der Diagnose den Airbägrechner und das Ladegerät an. Allerdings keine UCL (egal welche). Kommunikation ist aber grundsätzlich OK. Ich kann das Ladegerät ansprechen und die Testfunktionen durchlaufen.
Das Ladegerät schaltet sich aktuell ein, wenn ich es einstecke - allerdings läd es nur den 12V-Kreis. An den Kontakten unter der Motorabdeckung liegen auch zwischen 110V und 120V an - nur schalten die Schütze nicht zu den Akkus durch. Also habe ich da quasi nen fetten 12V-Lader momentan verbaut ;)

Der 12V-Bordakku ist von mir erneuert - 60AH

Stand der Dinge :

Alles sieht gut aus - aber der Clio fährt nicht - Ich bin ratlos.

Irgend jemand ne Idee ?

Danke fürs Lesen - ist n bisschen mehr geworden, aber ich wollte es so genau wie möglich schildern...

beste Grüße aus Leverkusen - Thomas

Antworten:

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Hallo Thomas,

ein paar Sachen mal lose zusammengetragen, ich denk heut abend nochmal drüber nach:-)
Vll klingen ein paar Sachen doof, is halt so wie mirs grad einfällt (ich sitz unter meinem Clio, weil da die Akkus vermessen werden und Einzelabgriffe bekommen):

- Spannung 12V-Batterie
- Stromfluß im 12V-Kreis vertretbar, oder deutet sich hier ein Defekt irgendwo an?
- Sicherungen unter der Abdeckung ausbauen, Oxidation und unsichtbare Defekte
- Sicherungen in den beiden!!! Sicherungskästen OK?
- Schockschalter vorne schonmal gedrückt
- Wahlhebel mal raus und mit den Tasten vor/rück umschalten, wenn er dann wieder angeht, hier wird im wahlhebel seltsam mit widerständen gearbeitet, vll is da was faul
- Was sagt der NXR wenn du mit dem Steuergerät verbindest?
(Parameter-Ansicht? Oder wenn du geziehlt Aktoren ansteuern willst? Kannst du z.b. von hier die Schütze setzen?)
- Alle hilfsagregate Angeschlossen? (hatte mal die Unterdruckpumpe vergessen, da hat der auch keinen Mux gemacht)
- Was bringt der NXR als Temperatur-Werte? Da is der Clio auch ein bisschen Zickig, wenn einer völlig daneben ist
- Hast du die Schaltpläne vom Fahrzeug? Damit könnte man schonmal ein paar elementare Signale prüfen, die die UCL unbedingt braucht.
- mal alle Fehler im UCL gelöscht?

Mal sehen was mir noch so einfällt...
Viel Erfolg schonmal!

Gruß
Michael


von Kömmi - am 05.12.2010 13:20

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

:rolleyes:

von evdriver - am 05.12.2010 18:02

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Hallo,

ja Schütze reinigen und mit 12V bespaßen ist schon gut und schön, aber daran liegts denk ich nicht. Ist wohl ehr ein Folgefehler.
Das die UCL nicht erkannt wird hatte ich so nicht verstanden, habt ihr die Unterlagen mit Schaltplänen? Vll kann man da ein paar Signale schonmal testen, ich müßt mal nachsehen.
Ich meine die Schütze kommen direkt aus der UCL, mist hab das zeug grad nicht hier...
Aber nachdem ja beide UCLs nicht laufen, ist das wohl irgendwas ganz blödes. Kabelbruch oder irgendwas nach Murphey, hauptsache schlecht zu finden...

Viel Erfolg

Michael
(ich bau morgen die Heizung aus, weil ich eh noch auf die Wasserpumpe warten muß)

von Kömmi - am 05.12.2010 18:29

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Während meines Studiums habe ich mir mein Geld mit Radioreparaturen zum Pauschalpreis 5 DM verdient. Am längsten gedauert , mit 27 Stunden , ein Kabelbruch in einer Spule mit Manchmalfehler.
eigentlich nur, weil ich es nicht glauben wollte. Kalte Lötstellen, das will man manchmal auch nicht wahr haben...frohes Basteln!
Ansonsten 95% immer die gleichen, bekannten Fehler.
Vorschlag: chinesisches Horoskop oder Wasser aus Lourdes.
Die sind einfach bescheuert, dass die die Prüfprotokolle nicht herausrücken.
re
Riecht aber so sehr nach Peripherie, dass man den Fehler eigentlich finden können müsste. Halt Winter! Alle Stecker abziehen, reinigen, trocknen, durchmessen (ohne Batterien, notieren).
Mit und ohne Fehler. Abweichungen?
Meine Kiste hatte einen nicht erkannten Kabelbruch mit Folgefehlern, Rechner durcheinander, Batterien fast Null Kapazität. Erholte sich dannn rasch. Die 12 Volt hatten gefehlt. Aber Vorsicht! Saxo.
Mit solchen Fehlern muss man öfter rechnen. Irgendwas ist bei meinem auch nicht koscher. Noch fängt er sich immer wieder, wird aber immer störender.
Wenn sie fährt, ne schöne Kiste.
trotzdem: Fehler plus Akku hee, schon etwas unwahrscheinlich. Bei mir waren die Akkus nur Folgefehler, aber nicht hee.
Zur Peripherie zähle ich auch die Leistungsteile und Temperatursensoren. wenn es NTCs sind, bedutet Kabelbruch eine zu niedige Temperatur, würde dann wahrscheinlich keinen Fehler, nur eine Fehlermeldung auslösen.
Aber Schockmelder ein = alles aus gegen Kurzschluss? Das müsste es doch eigentlich sein!! Dürfte ein allgemeiner Sicherheitskreis sein?

von Bernd Schlueter - am 05.12.2010 19:33

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Nochmal kurz zurück zu den Sicherungen undter der weissen Abdeckung....

Ich hab mir auch mal nen Wolf nach nem Fehler gesucht. Am Ende wars eine der Sicherungen.
Im eingebauten Zustand wars ok, im ausgebauten nicht!

Aber vorsicht mit diesen wiederlichen Pappsicherungen, die sind nicht gerade stabil

von Thomas.Keller - am 05.12.2010 20:06

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

MoinMoin,

danke für die Ideen...

Ich habe übrigens auch die Sicherungen unter der Motorabdeckung ausgebaut und durchgemessen - alles bestens. Das sind bei mir auch "Beton"-Sicherungen.
Das völlig doofe ist - die Karre hat ja gelaufen - aber halt nur kurz.
Selbst als das Borddisplay mal kurz funktionierte habe ich fix das NXR drangehängt um mal ne Diagnose zu machen - es kommt bisher keine Kommunikation mit der UCL zustande.
Ich denke irgendwas fehlt damit die UCL hochfährt.
Theoretisch sollte diese aber auch Ihren Dienst tun, wenn die Fahrakkus nicht nach vorn durchgeschaltet sind - also sprich die Schütze hinten nicht angezogen haben.
Tut es aber nicht.
Ich habe kein Display - es wird nur hintergrundbeleuchtet...
By the Way - ich habe keine Sicherungen IN den Akkukästen gesehen... und selbst wenn müssten die ja in Ordnung sein, da ich ja 120V an den Schützen anliegen habe.
Die Schütze sehen aus wie ausm Laden. Lediglich die Anschlussklemmen der Originalverkabelung ist bissl grünspanig, aber nicht an den Kontaktstellen.
Alle Stecker die ich bisher abgezogen und angesehen habe sind "besser als Neu"... also kann ich was das angeht Korrosion aufgrund von Winter ausschliessen.

Das dumme ist vor allem ich habe das Auto gekauft um da fix Akus reinzuhängen und dann sollte die Karre eigentlich erstmal fahren. Ich habe weder Zeit noch den Platz um tagelang um die Fuhre zu schleichen und das Auto auswendig kennenzulernen - ich wollte nur eine funzende Karre.
Jeden Tag, wo ich den Clio in die Werkstatt schiebe um wieder was zu testen (weil mir draußen die Finger abfrieren) kostet mich bares Geld... ich habe jetzt schon 200,- ¤ rausgehauen - für die Katz.

Noch Ideen, die ich nicht ausprobiert habe ?

Danke - bye - Thomas



von Halreuther - am 06.12.2010 08:14

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Ich fühle mich eigentlich verpflichtet, Dir zu helfen. Bin nur nicht gut genug zurecht. Lust dazu hätte ich ja. Meine Kiste streikt im Moment auch. War zu faul, das Eis von der Scheibe und von der eingefrorenen Fensterscheibe zu kratzen. Scheibenwischermotor oder Scheibenheber wahrscheinlich mit Kurzschluss.
Meistens sinds ja doofe Fehler, ich meine, jetzt bei Dir. Kein Saft am Mikrocontroller? Den meinst Du doch mit UCL?
Gibts irgendwo nen Schaltplan zu Deiner Kiste?? In Französien? Für den Saxo existiert ja einer, jedenfalls ein ausreichender. Du konntest doch die fehelermeldung auslesen. Ob nach einer Crashmeldung, so verstehe ich das, was Du genannt hast, eine übergeordnete Abschaltung, hardwaremäßig erfolgt? Wäre doch naheliegend, bei einem crash die Starkstromteile anzuschalten, wegen Brandgefahr.
Muss nen Bekannten fragen, der kennt sich mit den Verbrennern aus und ärgert sich auch immer mit den Controllerverriegelungen herum.
Ich würde auf jeden Fall mal zielgerichtet nachfragen, was nach einem crash resettet werden muss.
Crash oder nicht, das ist gleich. Die Kiste meint, dass da einer war.


von Bernd Schlueter - am 06.12.2010 12:30

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Fahrtrichtungsschalter abklemmen.
UCL anbooten.

Fehler Sensor müsste kommen.

Fahrtrichtungsschalter ausbauen, mechanisch überprüfen und reinigen. Auf Funktion testen.

Anschließen, im ausgebauten Zustand.
Fahrzeug anbooten.

Fehler weg?

Wenn ja: Einbauen und glücklichsein.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 14.12.2010 09:27

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...


Weiterer UCL besorgen. ca. 400,-- ¤ mit Version 8.

oder mit einem anderen Fahrzeug Tauschen.

Was man auch noch machen kann => 12V Spannung an den Schützen messen oder 12V anlegen um die Schütze zu Testen.



von Thomas Schuster - am 19.12.2010 08:36

Re: Clio macht nix, außer 12V-Elektrik...

Moin Mädels,

nach meinem London-Kurztrip und nachfolgender Grippe bin ich nu doch noch zu Weihnachten mit einem fahrenden Clio beglückt worden.

Kleine Vorweihnachts-Geschichte :

Was macht man, wenn man nicht mehr weiter weiß ?
Man auch keine Lust mehr hat sinnlos Zeit und Geld zu versenken in ein offensichtliches Fass ohne Boden ?
Was, wenn man eigentlich schon abschliesst und sagt "Die Karre muss weg - Faxen dicke !"
Tja, man schaltet ne Elwebanzeige, wird überrannt von Anfragen und von unglaublich dreisten Angeboten.

Dann ruft jemand an und sagt :
"Ich habe noch jedes E-Auto ans Laufen gebracht - das ist keine gro0e Sache"...
Da lächelt man seelig und sagt doch gern : "Bitte, gerne doch"
Logischerweise ist man da ja doch sehr skeptisch und hofft halt nur das Beste.

Die Karre wird abgeholt und einen halben Tag später der gleiche Anrufer :
" Auto ist angekommen - ist ja nen schöner Clio - fährt auch ganz gut ;o) "

So ganz nebenbei - so beiläufig - so ausm Ärmel geschüttelt...
Da fällt einem dann doch der Kit aus der Brille.

So wie es aussieht hat mein Clio-Vorbesitzer das Fahrzeug mal von einem professionellen Fahrzeug-Aufbereiter komplett auf Vordermann bringen lassen.
Der Pflegedienst hatte wohl keinen großen Plan von Elekroautos und ordentlich mit Dampfstrahler und Co im Motorraum rumgemacht. Dabei ist die UCL, die anscheinend bereits werksmässig mit einer fehlenden Dichtung ausgeliefert wurde, voll Wasser gepumpt worden.

Nix desto Trotz fuhr das Auto ja ein paar KM mit dieser UCL... Aber durch das Abstellen am Berg wurde wohl ein sensibler Bereich der unten liegenden UCL-Platine geflutet und verursachte solche Kurzschlüsse, dass die gesamte UCL den Geist aufgab.

Nu ist die UCL repariert, neue Leitungen haben die Korrdierten ersetzt, das gute Teil ist vergossen und tut klaglos seinen Dienst - mitsamt dem Clio, der nu seit ner Woche seinen Job auch im tiefsten Schnee vor allem mit luxuriöser Standheizung tut.

Nu darf er doch noch bisschen bei mir bleiben und ich hoffe, er nimmt seine Bewährungsprobe ernst und benimmt sich ordentlich.

Was bleibt ist hier nur noch mal jedem, der mal so verzweifelt sein sollte weil nix mehr geht einen guten Rat zu geben :

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Frag einfach Gero, lass Ihn machen und alles wird gut !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In diesem Sinne - mal wieder einmal mehr aus der elektrischen Patsche geholfen - mal wieder einmal mehr Dank geschuldet... Danke Gero !

Thommes

von Halreuther - am 27.12.2010 18:25
Hallo Thommes,

es freut mich das Deine Pechsträhne endlich abgerissen ist.
Viel Spass mit Deinem Clio.

Gutun Rutsch ins neue Jahr.

Gruß Matthias :spos: :spos:

von Matthias Rau - am 28.12.2010 10:26
Hallo zusammen,

Ich habe mir vor kurzen einen Clio Bj.97 ohne Batterien zugelegt um auf Lithium umzubauen.
Soweit läuft der Umbau nach Plan leider spinnt seit kurzem die Ucl die Schütze schalten nicht und das Display wird nur hinterleuchtet. Ich will hier nicht gleich ein neues Thema eröffnen deswegen schreibe ich bei diesem ähnlichen. Was ich bräuchte wären Schaltpläne der Ucl. Ich habe zwar ein Handbuch doch leider ist es nicht vollständig.

Das ich es ernst meine hänge ich noch ein Bild des neu gestalteten Batteriepacks mit an.



Vielen Dank schonmal im Voraus!

Grüße Michael

von Emicha - am 03.03.2015 11:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.