Vorsicht bei Frost: Scheibenwischer brennt durch

Startbeitrag von Bernd Schlueter am 22.01.2011 07:51

Es hatte gefroren. Der Scheibenwischer war auf der Frontscheibe festgefroren. Normalerweise kein Problem. Beim Anstellen brennt normalerweise die Sicherung durch. Nicht so bei den Valeos der Franzosen: Ich wollte den Schnee wegwischen, der Scheibenwischer startete nicht, im Bruchteil einer Sekunde sofort wieder ausgeschaltet:
Denkste!
Sicherung noch heil, dafür der Motor so etwas von verbrannt. Nach nicht einmal einer Minute an der ersten Ampel löste ich den Scheibenwedel von Hand.
Was war geschehen? Der festgefrorene Scheibenwischer ruckt an, kommt aber nicht los.
Obwohl ich sofort ausgeschaltet habe, war es unbemerkt zu spät: Der Rückkehrkontakt im Scheibenwischergetriebe ist dann schon überbrückt und der Scheibenwischer bleibt unter Strom und brennt durch, ohne die Sicherung zu feuern. Denn die Rückkehrfunktion arbeitet mit verringerter Motorleistung und wirft die Sicherung nicht.
Glücklicherweise hatte ich einen kompletten Ersatzwischer, das teure Ding gibts nur als komplettes Gerät.
Jetzt statt 30 Ampere 25 Ampere-Sicherung, in der Hoffnung, dass ich bei Frost höllisch aufpasse, denn das ist sonst kein preiswertes Vergnügen.
Ich hoffe, ich kann mit dieser Warnung Unheil vermeiden?

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.