Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beetle, softtom, Martin Heinrich, Bernd Schlueter

Schneller Laden

Startbeitrag von Beetle am 31.12.2012 10:39

Hallo,

in einem Kleinanzeigenforum für Elektromobilität gibt es momentan interessante Ladegeräte.
Sie haben einstellbare Ausgangspannung bis zu gut 60V und können bis zu 40 A Strom liefern,
begrenzt auf 2,5kW.

Die Ausgänge sind potentialgetrennt und können in Reihe oder parallel geschaltet werden.

Davon würde ich drei Stück (also dreiphasig, eines je Phase) in meine Hausinstallation einbauen.
Sekundärseitig in Reihe könnte ich so Gleichstrom bis 180V / 7,5kW Richtung E-Saxo schicken.

Wer kann mehr zur Schnellladung im PSA Auto schreiben? Am liebsten würde ich ja einen
originalen Marechal DC Stecker auftreiben. Schaltet das Auto die Ladung selbständig oder sind da
für das Ladegerät "Ladung beendet!" Signale im Auto?

Man darf doch den internen Lader mitlaufen lassen, oder? Bemerkt die Sagembox das DC Zusatzladen?
Stimmt die Energieanzeige dann noch?

Antworten:

Hallo Stefan,

die Ladegeräte kannst Du nehmen, wenn Du es daheim (Garage?) installierst kannst Du auch Ältere (größere) nehmen.
Mehr als 160 Volt würd ich aber nicht einstellen, Die SAGEMBox hat darauf ja keinen Einfluß zum Abschalten, und ja Bordlader mitlaufen lassen kein Problem
und zum mitzählen der eingeladenen AHs auch nötig.
Anschluß über einen Marechal-Stecker geht klar wenn man einen bekommt, einfacher wenn Du anstelle der Anschlüsse dafür in der SAGEMBox einen Anderson drann legst.

So und damit es keine Meckere gibt:
Sowas sollte nur machen wer Spannung "riechen" und sich ausrechnen kann was jeweils für Ströme (z.B.) über den eigenen Körper fließen!
Also alle Arbeiten spannungsfrei durchführen und beim Laden auf Berührungsschutz achten!

Gruß Martin

von Martin Heinrich - am 31.12.2012 11:05
Ich bin amtlich bis 6kV isolationsgetestet :)

Die Sagembox hat also keinen Einfluß auf den DC-Eingang, okay. Dann sollte man natürlich eine Abschaltung realisieren.
Besser zwei. Überladen ist ja schon schlecht, überladen mit Schnellladeströmen ist sicher schlechter...

Eine Marechal Schnellladestation hat wahrscheinlich eine entsprechende Ladeschlußspannung eingestellt,
weshalb in der Anleitung zum Saxo steht, das man per DC Schnellladung nur bis 80% aufladen kann.

Garage hab ich leider keine, aber einen kleinen Hausanschlußraum, wo auch der Stromkasten unserer Haushälfte ist.
Da wäre Platz für die Ladegeräte. Nach draußen gibts dann nur das/die Ladekabel und einen kleinen Kasten mit Schlüsselschalter
für die Steuerung. Ist leider zur Miete, so das alles leicht rückbaubar sein muß. Momentan führe ich das Ladekabel durch
den Trockner-Abluftschacht nach draußen. Da kann es dann aufgerollt an die Wand gehängt werden.

von Beetle - am 31.12.2012 11:36
Super wäre natürlich, wenn das Gerät kurzschlussfest wäre. Sprich, wenn die Stromstärke begrenzt würde, ohne, dass es abschaltet. Das preiswerte HP, nicht potentialgetrennt wegen 64-Volt-Kondensatoren, schaltet bei 56 Ampere einfach ab.Man könnte aber gut beide Geräte miteinander kombinieren. gäbe 160 Volt ladespannung gerade richtig für rionr Schnelladung, die beim ersten Erreichen der Schlussspannung abschalten würde.
Sicherheitshalber würde ich noch eine empfindliche Delta-T-Abschaltung fürs Kühlwasser, neben einer Zeitschaltuhr vorsehen.
Darfst dann ruhig auch mal die Bezugsquelle nebst Abmessungen usw. nennen?
Da könnten sich einige für interessieren.

von Bernd Schlueter - am 01.01.2013 01:31
Hallo Stefan,

am Ladestecker ist auch der K-Anschluß der OBD-Buchse rausgeführt. Daher ist anzunehmen dass die Schnellladestationen die es in Frankreich mal gegeben hat mit der Ladesteuerung in der Sagem-Box kommuniziert haben.
Eine Ladung mit hoher Stromstärke erfordert mindestens eine Überwachung der Akkuspannung und der Temperatur des Kühlwassers.

Gruß
Thomas

von softtom - am 01.01.2013 18:37
Ich habe folgende Webseite gesehen: [www.evtec.ch]

Da gibt es einen mobilen Schnelllader für Chademo, CCS, und, man staune bei Position 1:51 im Produktvideo Marechal!
Erhältlich in 10kW oder 20kW. Was der wohl kostet.....


Gruß,
Beetle

von Beetle - am 22.05.2013 22:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.