Nissan Leaf Ladebox-Ladekabel

Startbeitrag von privatpilot am 05.05.2013 11:25

Hallo,
ich bin Max aus Österreich und seit 1 Woche glücklicher Besitzer eines Leaf.
Bin durchaus zufrieden, einzig über die Ladung, würde ich gerne noch Erfahrungen mit euch austauschen.
Das mit dem Leaf ausgelieferte Ladekabel ist ja auf 10 A begrenzt. Eigentlich reicht es für die Ladung über Nacht, denn meistens ist er um Mitternacht auf 80% geladen.
Ich habe mich schon im Vorfeld Anfang März bei UM-EVSE angemeldet, aber der Laden führt wohl einen Dornröschen Schlaf, oder macht Geschäftspolitik wie bei Trabi vor 30 Jahren.
Meine Überlegungen, wenn ich ein Ladekabel Typ 2 auf Typ 1 für die Ladestationen kaufe, kann ich unterwegs mit 3,3Kwh laden. Sollte es für den Leaf den neuen Lader mit 6,6 Kwh als bezahlbares Ersatzteil geben, könnte ich zu Hause eine Typ 2 Ladestation anschaffen.
CHaDemo interessiert mich nicht wirklich, da erstens in erreichbarer Umgebung nicht vorhanden und Schnellladungen sind für die Akkus nicht besonders gut. Oder liege ich hier falsch?

Grüße Max

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.