Akkuwechsel - wie am besten?

Startbeitrag von GDE am 12.06.2013 09:08

Hallo,

ein Saft-Akku STM100 von meinen 20 Stück macht zur Zeit immer früher schlapp. Da sind die anderen Akkus immer noch für einige Kilometer gut. Ich möchte diesen einen Akku nun auswechseln. Ein gebrauchter Ersatz steht seit einem Jahr kurzgeschlossen im Keller. Diesen würde ich nun mit einem Ladegerät initialisieren. Die Akkus im Auto würde ich normal laden und wenn alle voll sind, den einen auswechseln.
Ist diese Vorgehensweise ok oder gibt es einen besseren Vorschlag?

Danke
Gunther

Antworten:

Hallo Gunther,

ich mach das immer andersrum.
Kiste leerfahren, Akku aufwecken, testen, dann alle Akkus einzeln auf definierte Schwelle entladen, Zusammenbauen und vorsichtig laden.
Wenns mal wieder an der Zeit war, hab ich gleich die Wasserwartung durchgeführt, schließlich sind da alle Einzelspannungen beim Überladen greifbar.
Wie gesagt, hab ich dann die Energie wieder verfeuert um wieder im Leer-Zustand zu montieren.

Gruß
Michael

von Kömmi - am 12.06.2013 19:34
Auf jeden Fall nicht hoch beanspruchen und besonders darauf achten,dass der neue Akku nicht leer und umgepolt wird. baue den vorne ein, wo Du gut dran kommst und umpolung bemerkst. Bei mir war ein "Superakku", der 114 Amperestunden Kapazität hatte, einzeln vollgeladen, schon nach ca 40 Ah umgepolt. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.
Das gibt dann eine kleine Explosion im Innern.
Deswegen, Vorsicht bei Akkus, die Du nicht SELBSTvorher getestet hast.
Am besten, über Schutzwiderstände zwei Drähte vom Akku ins Innere legen und inokulieren, mit Inokulator. Notfalls tuts aber auch ein Messgerät, das sich nicht "Carsten" schimpft.

Ich bin gerade dabei, mir 23 Drähte ins Innere zu legen., bzw außerhalb der Kästen, wassergeschützt.

von Bernd Schlueter - am 16.06.2013 10:48
Hallo,

mein Peugeot hat ein BMS von Gero drinnen. Ich kann die Akkus einzeln ansehen. Da habe ich kein Problem.

Gunther

von GDE - am 16.06.2013 11:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.