Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
softtom, Denis Matt, R.M, Rody

FI fliegt bei Anschluß an 230 V

Startbeitrag von Rody am 10.08.2015 19:35

Hallo Elektronikprofis,

beim Laden meines P106 über den Bordlader an 230 Volt flog bei 85 Prozent Ladung der FI im Sicherungskasten. Es war einer dieser saumäßig heissen Nachmittage, wo das Thermometer knapp auf 38 Grad im Schatten kletterte. :o
Beim Wiederanstecken flog der FI jedes Mal wieder. Habe dann die Kontakte der Sagembox direkt die 230 Volt angeschlossen, auch an der Sagembox alle anderen Stecker und Anschlüsse abgezogen, so dass rein die 230 Volt an der Sagembox anlagen. - Der FI löste trotzdem wieder aus, sobald ich ans Netz ansteckte. - Daher gehe ich von einem Defekt in der Sagembox aus, womöglich trug die Hitze zu dem Defekt bei?!

Gefahren ist das Fahrzeug weiterhin ganz normal. - Auch keine Fehlermeldung!

An was liegts? - Vermutlich am Bordlader?! Wo find ich den? In der Sagembox selbst habe ich mich bisher noch nicht umgeguckt. Meine Elektronikkenntnisse halten sich in Grenzen! Wie gehe ich vor? :confused:

Danke für Eure HIlfe! :-)

Grüße
Bernhard

Antworten:

Hallo


Kommt drauf an welchem RCD bei 10 mA und 30 mA kanns passieren wenn die Kondensatoren alt werden und die Hitze trägt nunmal dazu bei. Aber der Lader sollte ja normalerweise gekühlt werden und 40°C sind für die Elektronik ja nix ungewöhnliches. also wenn 10 mA dann mal gegen 30mA tauschen wenns dann klappt ists nur ein etwas erhöhter Ableitstrom, kann auch passieren wenn irgendwelche Kontakte etwas korrodiert sind.

Gruß

Roman

von R.M - am 10.08.2015 20:08
Hallo Rody,

Gewisse Stecker darf man nicht einfach so ausstecken.

Zuerst eine der Fahrbatterie Sicherungen oder Brücken ziehen, erst danach etwas anderes. Dann natürlich nicht Laden wenn kein Akku dran hängt.
Beim Anschliessen die Fahrbatterie zuletzt. Das sind Anweisungen nicht wegen der Sicherheit sondern damit nichts kaputtgeht ! Für die Sicherheit gibts noch ein Handvoll andere Regeln.

Ein Elektriker / Elektroniker wird dir schnell sagen können was los ist. er kann mal mit einem Trenntrafo schauen ob er dann lädt, einen Erdschluss feststellen etc.
Schau mal dass das Fahrzueug alleine an einer Netzgruppe hängt.

von Denis Matt - am 11.08.2015 00:36
Hallo Bernhard,
das einzige Mal als bei mir während des Ladens der FI ausgelöst hat hatte sich das Ladegerät verabschiedet. Es waren diverse Bauteile defekt. Schon beim Ausbauen des Rechners (Rechts in der Sagem-Box, da wo der Stecker angeschlossen ist) roch es heftig nach verbrannter Elektronik.
Um einen ersten Eindruck zu bekommen um wieviel Elektronik es sich beim Lader handelt kannst Du mal hier schauen: [ello.co]
Ich habe viele Zyklen des Aus- und Einbauens gebraucht bis er wieder funktioniert hat. Das ist hochkomplexe Elektronik...

Aber bitte.... Die Spannungen in der Sagem-Box sind tödlich, wenn Du Dir da nicht zu 100% sicher bist was und wie Du es tust... Finger weg.

Grüße aus dem Münsterland,
Thomas

von softtom - am 11.08.2015 16:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.