Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
EL-HP, Bernd Schlueter, GDE

Initialladung Erklärung gesucht

Startbeitrag von EL-HP am 22.11.2016 09:06

Moin zusammen,

da es ja langsam auf den Winter zugeht, wollte ich meine Nicads nochmals "voll"laden.
Das mache ich seit Jahren mit einer kontrollierten Initialladung.
Ich stelle es im Relight ein, zuerst lädt der Lader den leeren Akku mit 20A bis zur Abschaltspannung +/- 160V,
und leitet dann die Ini Ladung ein, 10A Ladestrom, hab es kontrolliert, keine Ausgleichsladung ..
Dann habe ich bei 170 Volt abgebrochen und die Ini-Einstellung im Relight zurückgesetzt.

Letzte Woche waren die Akkus wieder bei 170V angekommen, nur 4A Strom ??, die Iniladung war bereits in Ausgleichsladung durch die Sagembox umgestellt worden ...

Kennt jemand den Grund für dieses Verhalten ??

Noch zur Erklärung, im "normalen" Ladebetrieb benutze ich die Ausgleichsladung nie bis zur Abschaltung, meistens beende ich dia Ausgleichsladung bei 150V
die Box schaltet also nie selber aus, vielleicht merkt sie sich das ??


SW Stand: 3.4

Antworten:

Hallo,

bei mir ist das so, daß wenn die Ausgleichsladung angewählt ist und ich vorzeitig ausstecke, daß dann die Ausgleichsladung beim nächsten Mal wieder angewählt ist. Erst wenn die Ausgleichsladung einmal durchgeladen hat, wird sie abgeschaltet und kommt erst nach einigen Ladungen wieder.

Die Initialisierungsladung wird automatisch nach dem Abschalten abgewählt und ist bei der nächsten Ladung nicht mehr eingeschaltet. Wäre ja auch nicht sonderlich schlau, da man sonst immer nur noch Initialisieren würde.

Vielleicht war bei dir gerade die Ausgleichsladung dran und der Zähler wird durch eine Initialisierung nicht automatisch zurück gesetzt.

Gruß
Gunther

von GDE - am 22.11.2016 14:23
Hallo Gunther,

das die Iniladung automatisch abgeschaltet wird, war bei meinem nicht so. Ich konnte, wenn ich Ini angewählt hatte,trotzdem fahren und laden, nur blinkte, sobald ich die Zündung eingeschaltet habe die rote Stop Anzeige im Armaturenbrett, wohl als Erinnerung, das da was nicht richtig ist.
Aber fahren und laden, wenn dann auch im Inibetrieb war immer möglich.

Und das macht er heute nicht mehr.

Vielleicht liegt es ja wirklich an der abgebrochenen Ausgleichsladung, ich werde es demnächst mal ausprobieren.

von EL-HP - am 22.11.2016 16:33
Die Offenlegung der Steuerprogramme wäre eigentlich dringend erforderlich.Von mir aus mit Sperrung der Möglichkeit, selbst etwas zu verändern. Aber die Programmierer waren wohl bei der Auslieferung selbst mit dem Basteln noch nicht fertig und sorgen nun für Regenwetter bei den Kunden.
Man wird wohl irgendwann zum Leasen gezwungen werden. Vollrundumversorgung. Geben Sie Ihre Kontonummer ein, den Rest besorgen wir...Könnte sein, dass das bald der einzig gangbare Weg wird. Ich erlebe so etwas gerade mit der neuesten Vaillant-Therme und werde versuchen, die Programmierer zu erreichen.
Vaillant ist zwar auch ein französischer Name, aber dass man dort genauso heimlichtut wie bei den Safranablegern, erwarte ich nicht.

von Bernd Schlueter - am 25.11.2016 09:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.