Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
F.S., Andi aus Bad Essen, eBit, sonnymobil, korbi

Gemeinsam das Ladenetz ausbauen: Laden und laden lassen

Startbeitrag von F.S. am 01.03.2017 10:01

Ahoi aus Hamburg, liebe Community!

Ich bin Fabian von vemedo, einem jungen Startup von der Waterkant. Unser Ansatz im Schnelldurchlauf: Du besitzt eine private Ladestation für dein Elektroauto? Dann teil Deine Wallbox bzw. Ladesäule mit anderen Fahrern von E-Fahrzeugen – und profitiere gleichzeitig selbst von mehr Anlaufstellen zum Auftanken, erhöhter Flexibilität und Reichweite! Bei einfacher, sicherer und transparenter Abrechnung.

Mach mit beim vemedo Beta-Test! Kostenlos.
Zwecks Optimierung unserer Plattform möchten wir Dich als Tester/in gewinnen. Der Clou: Jede Ladung, die an Deiner Wallbox vorgenommen wird oder die Du bei anderen Teilnehmern tätigst, kostet Dich während der Betaphase nichts. Denn wir erstatten alles zurück.

Interessiert? Melde Dich auf unserer Webseite [www.vemedo.com] einfach für den Beta-Test an! Wir freuen uns auf Dich und Deine Testerfahrungen! Einige von Euch konnten wir bereits für den anstehenden Test gewinnen. Vielen Dank dafür!

Der Sharing-Gedanke ist nicht neu?
Stimmt, aber wir wollen und werden es auf unserer Plattform besser machen als andere: Abgerechnet wird bei vemedo ganz unkompliziert und transparent über den Faktor Zeit. Beglichen wird wahlweise via PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte – direkt über unsere Plattform. Und die schwarzen Schafe, die länger laden als vereinbart? Die kickt unser validiertes Bewertungssystem fix aus der Gemeinschaft.

Warum rechnen wir nach Zeit ab?
Nicht jede private Wallbox verfügt über eine exakte kWh-Abrechnung. Kein Problem. Eine Berechnung anhand der Zeit vereinheitlicht das Abrechnungsverfahren für alle Arten von Ladestationen. Umso mehr Fahrer von E-Autos können profitieren!
Nichtsdestotrotz tüfteln wir weiterhin an alternativen Abrechnungsverfahren. Die Prämisse: Teure, zusätzliche Hardware wollen wir vermeiden. Schließlich wollen wir beim Ausbau der privaten Infrastruktur für E-Mobilisten keine unnötigen Hürden aufbauen. Gern halten wir Euch dazu auf dem Laufenden und freuen uns über Eure Meinungen, Erfahrungen und Anregungen. Also, meldet Euch an für unseren kostenlosen Beta-Test: [www.vemedo.com].

Beste Grüße aus Hamburg ;-)
Fabian vom vemedo Team

Antworten:

Ein Hoch auf unser Drehstromnetz :cheers:

von Andi aus Bad Essen - am 01.03.2017 14:39
Moin Andi,

ich weiß, die Verwechslungsgefahr ist da. In vielerlei Hinsicht ähnelt vemedo dem Drehstromnetz, jedoch unterscheiden wir uns doch in einigen wichtigen Punkten. :-)

Wir bieten eine Plattform, in der Suche, Kommunikation und Abrechnung vereint werden, um den Vorgang für Anbieter und Nutzer einer Ladestation möglichst einfach und angenehm zu gestalten.
Im Gegensatz zum Drehstromnetz können bei uns Zeiten angegeben werden, in denen die Ladestation verfügbar ist, sowie Reservierungen getätigt werden. Der Zahlungsverkehr wird sicher über unsere Plattform abgewickelt.
So kann man sicher sein, dass man seine Ladepausen dort einlegen kann, wo man es geplant hat.

LG Fabian

von F.S. - am 01.03.2017 14:42
Ich würde mich ja gerne anmelden, aber das System akzeptiert scheinbar nur 5-stellige (deutsche) PLZ .....

von sonnymobil - am 02.03.2017 14:31
hmmm, schon wieder eine neue Plattform...


wäre es nicht besser, das alte Bewährte zu verbessern?

von korbi - am 05.03.2017 09:33
... ich schaue ehrlich gesagt eher bei goingelectric... da stehen meistens mehr Säulen drin.

von Andi aus Bad Essen - am 06.03.2017 21:32
an meiner Säule können Wegefährten und Eletromobilisten 24/7 ihre paar KW tanken.Genauso wie ich umsonst an denen ihrer Drehstromkiste weiter komme.

von eBit - am 14.03.2017 17:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.