Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 6 Stunden, 2 Minuten
Beteiligte Autoren:
Thomas P106E/iOn - Berlin, Saxoist

Hilfe Saxo ladet mit der Blei-Kennline

Startbeitrag von Saxoist am 20.04.2017 10:13

Hi Leute.

Wie immer wenn ich ein Problem habe, dann ein richtiges.... :rolleyes: Ich versuch mal meinen Leidensweg so kurz und sinnvoll wie möglich zu beschreiben. Saxo 98

Ich habe versucht bei meinem Saxo mit +12V auf pin 51 die Bleikennlinie zu aktivieren (Test für LiFe). Leider hat das nur bedingt funktioniert. Ich glaube ich habe auf Berlingo umgeschaltet. Denn die 8 Fehler (Pedalweggeber kurzschluss, Fahrwahlschalter......) erklären mir, dass das Steuergerät auf die Berlingo Verkabelung umgeschalten hat. 12V vom Pin wieder weck, vom einem inzwischen Kollegen bei citroen die Fehler löschen lassen.

Alles wieder gut!?!

Nein leider doch nicht. Sicherung bei Batterie raus und wieder rein, dann bekomme ich (Permanenter Fehler: Parameter des Steuergeräts und Fehler: Unvereinbarkeit von Steuergerät und Batterietyp) OK?!? Fehler gelöscht.
Dann kommt's jetzt richtig: Das Ladegerät ladet genau bis 144V und nimmt dann den Strom zurück. Ist für mich klar die Blei Kennlinie. IU

Wieder zum Freundlichen bei Citroen. Lexia meint dass ich Blei eingestellt habe. Ihm ist es aber nicht möglich dies zu ändern. Ich habe selber viel Erfahrung mit Steuergeräten codieren Chiptuning und sonstiges. Ich gaube ihm, denn ich habe zugesehen. Er hat versucht in der Codierung die Batterie zu löschen, dazu muss man die Hauptsicherung der Batterie ziehen und 60Sec warten um das File endgültig zu speichern... ????? Egal hat nie funktioniert, immer Kommunikationsabbruch. Dann haben wir die Sicherung drin gelassen. Jetzt hat das Lexia eine Erstladung mit anschließendem Wasserfüllen verlangt. Natürlich haben wir das nicht getan.... Können ja nicht mal schnell einen 15 Std versuch machen. Leider Ladet er immer noch in der Bleikennlinie. Jedoch ist es mir möglich mit dem Relight2010 eine Initialladung zu starten. ???? Blei-Gel und Initiallladung?

Kennt jemand ein gutes und leistbares Diagnosegerät das mit den Electrique funktioniert? Auch Codierungen. Nebenbei habe ich auch noch den alten großen eckigen brauen Diagnosestecker

Jemand eine Idee wie ich meiner Sagembox wieder beibringe dass sie auf NICD laden soll??

Mfg Hannes

Antworten:

Du hast einen Boardrechner mit Versionsstand V3.01?
Nur die können noch Bleikennlinie.
Als ich letztens meine Firmware mit dem ELIT neu geladen habe ist mir der Punkt PB/NiCd aufgefallen.
Mit dem ELIT müsste es sich umstellen lassen.
Wenn sich der Boardrechner ganz verhaspelt hat: Firmware neu laden.

von Thomas P106E/iOn - Berlin - am 22.05.2017 13:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.