Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elektroautos
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 6 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 5 Tagen
Beteiligte Autoren:
Admiral_Daemlich, DeLike

Schlechte Erfahrung mit Nissan Leaf!

Startbeitrag von Admiral_Daemlich am 04.12.2017 16:23

Hallo, ich möchte mich erstmal vorstellen.
Mein Name ist Andy Damkröger, bin 30 Jahre alt und Fahre seit dem 30.12.2016 einen Nissan Leaf. EZ: 08.13, Vorfacelift KM-Stand bei Kauf: ca 36.000. Aktuell habe ich ca. 48000 Drauf.

Jetzt komme ich zur meiner Erfahrung mit dem Leaf.
Ich habe seit anfang an mit der Reichweite zu kämpfen. Vor dem Kauf hat mir der Verkäufer versichert das man mit normaler Fahrweise mind. 100KM kommen kann und der Akku im Leaf in Ordung ist.
Erste ernüchterung kam auf, als ich das erste mal ca. 50 KM gefahren bin bei 0.18kw/km und der akku schon nur noch 5 von 12 Balken hatte.
Mein Leaf wurde daraufhin überprüft und es wurde nichts gefunden. Also bin ich wieder nach Hause und habe selber etwas gelesen und etwas von dem App Leaf Spy gehört. Als ich mir das besorgt hatte und ich den Akku genuer überprüfen konnte, war ich geschockt. Nach voll Ladung zuhause bei max. 10 Ampere, waren laut Spy der Akku auf ca. 17,6 KW bei ca. 92% Soc. Mehr war nicht zu machen, selbst erneutes anklemmen hat nichts gebracht, der Leaf sagte voll. Gesehen habe ich auch das der SoH bei 86% lag und der Hx bei ca. 72%.
Ich habe mich dann erneut bei mein Händler gemelde und darauf hin wurde er noch mal überprüft. Nach drei Monaten hin und her hat man mir gesagt das dieses Normal sei und ich damit leben soll.
Ich habe das natürlich nicht hingenommen und verusucht noch mal mit mein Händler zu Sprechen. Ich habe ihm gesagt das Sie mir ein Auto verkauft haben der vom Akku her schon ganz schön verschliessen sei und die es mir verheimlicht haben. Darauf kam der Meister und sagte das Sie das Auto gar nichts so Tief auslesen können. Selbst als ich ihnen Das Leaf Spy gezeigt habe, sagte er nur: Sowas können Wir nicht.
Habe dann gesagt, das Sie mir ein Auto verkauft haben, wovon Sie keine Ahnung haben. Da kam nur ein Schulterzug... Jetzt ist Dez. und ich bin nur noch enttäuscht... der Erste balken verlor ich Anfang letzten Monat und seit ca. dieser Zeit habe ich kaum noch energie Rückgewinngung. bis ca. 4 von 12 balken habe ich immer noch nur 2 von vier Punkten. Erst wenn ich nur noch einen habe, laut Spy ca. 15% habe ich alle. Was aber vorher nie war. im Moment habe gehen bei mir nur noch ca. 17,2 - 17,4 rein. je nachdem wie die Laune vom Leaf ist. Hatte bis jetzt auch mal nur 11 von 12 balken geladen. obwohl Leaf wieder sagte, akku voll.

Vielleicht habe ich noch was vergessen aber das ist so grob bis jetzt alles Passiert.
Vielleicht hat einer schon mal sowas erlebt.
Auf Erfahrungen anderer bin ich gepannt.

MfG Andy D.

Antworten:

Leaf Akku stirbt "softwärisch" schneller als die Module seine Kapazität verlieren. In dem Fall braucht man "Hard reset" der BMS. Danach denkt die BMS erste ca. 10 Zyklen, dass Akku 100 SoH (vermutlich jetzt ist die Reichweite von BMS begrenz, weil sie nur so wenig Ah nach ihre Meinung hat) und wird die Kapazität viel mal neu berechnet. Also es wird wirklich nur bei niedriger Spannung (ca. 3,2V an jede Zelle) unmöglich weiter zu fahren.

Haben Sie schon mal in LeafSpy die Spannung an jede Zelle geguckt, wenn Computer sagte es ist zu wenig Ladung in Akku? Ein Screenshot mit min/avg/max Spannung der Zellen wäre sehr hilfreich.

Z.B:



Gruß,

Alexander.

von DeLike - am 04.12.2017 22:01
Hallo, ein Hard reset wurde mal gemacht. Da habe ich ca. 10 km mehr reichweite gehabt laut anzeige im leaf.

Ich weiß leider nicht wie ich ein Bild hochladen kann.

von Admiral_Daemlich - am 04.12.2017 22:30
[www.bilder-upload.eu]

Foto auswählen. Hochladen. Link unter "Mit diesem Code kannst Du eine klickbare Vorschauansicht in Foren einfügen" hier einfügen.

Gruß,

Alexander.

von DeLike - am 04.12.2017 23:08


von Admiral_Daemlich - am 04.12.2017 23:52


von Admiral_Daemlich - am 05.12.2017 00:12
Irgendwie möchte das nicht klappen.... Aber laut Diagramm steht da: min/avg/max = 3.964, 3.971, 3.980 (16mV)
Zusätzlich sind bei den Vielen Blauen streifen 5 Rote. auch zeigte er vor ca. 3 Wochen an, das ein paar zellen Kaputt seien.

von Admiral_Daemlich - am 05.12.2017 00:24
Zitat
Admiral_Daemlich
min/avg/max = 3.964, 3.971, 3.980 (16mV)


Mit solche Spannung fährt nicht weiter bzw. niedrige Akkuladung?

Gruß,

Alexander.

von DeLike - am 05.12.2017 05:48
][/url]

Das ist zeigt Leaf Spy an wenn er Voll ist.

von Admiral_Daemlich - am 05.12.2017 09:10


Hier voll oder leer?

Gruß,

Alexander.

von DeLike - am 05.12.2017 10:29
Das hier gezeigte war mit Voll Akku

von Admiral_Daemlich - am 05.12.2017 11:02
Sie brauchen mal mit LeafSpy sehen mit welchen HV-Akku Spannung wird das laden abgebrochen. Also kurz vor Ende des Ladevorgang gucken.

1. Vlt eine Zelle hat großen inneren Widerstand und Zellespannung springt unter den Strom über 4,2V und das laden wurde von BMS abgebrochen.

2. Wenn Nr.1 dann sollte BMS keine 56Ah oder 85 SoH zeigen, dann vlt Lader macht Probleme.

Wie es früher? Bis 100% oder weniger?

Gruß,

Alexander.

von DeLike - am 05.12.2017 11:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.