Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Shelties und Collies
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Walter, Antje D., steelyute, Andra Harms, Abydos, Andrea, Feli

Kastrieren- ja/nein ?

Startbeitrag von Walter am 24.04.2003 18:17

Hallo,

da ich nicht züchten werde, grübele ich mit Abklingen der zweiten Läufigkeit meiner Sheltiehündin über das Problem: Kastrieren - ja/nein.

Der Tierarzt meint, dass eine Kastration nach der 2.Läufigkeit das
Gesäugekrebsrisiko um 70% mindern würde. Keine aufdringlichen
Verehrer, keine Scheinträchtigkeit ..........

aber, aber, aber wie stark gewichtet ihr folgende Gegenargumente:
* Mein Motto: Kein ärztlicher Eingriff, der nicht unbedingt sein muß
* Gewichtszunahme
* Gefahr der Inkontinenz
* Wesensveränderung bei der Hündin

Bin für jede Meinungsäußerung dankbar.

Liebe Grüße
Walter

Antworten:



Lieber Walter ,

jedem ist es natürlich selbst überlassen ,was er in dieser Situation
macht . Ich persönlich bin eher für das nicht kastrieren , eben aus den von Dir aufgeführten Gegenargumenten . Habe im Bekanntenkreis schon von mehreren Schwierigkeiten nach einer Kastration gehört .Man kann schließlich ca. 2 x im Jahr auch seinen Hund unter strenger Kontrolle halten und die jungen Burschen vertreiben (z.B. Verpiß Dich Blumen, oder sonstiges).

Grüße von Feli

von Feli - am 24.04.2003 19:04
Hallo Walter

Mein Tierarzt sagt , wenn man eine Hündin kastrieren lassen will, dann vor der 2ten Läufigkeit. Ich überlege ob ich Ayleen jetzt auch kastrieren lasse, wenn sie aus der Zucht geht. Aber eigentlich kommt ich mir ihrer Läufigkeit gut zu recht. Du doch auch mit deiner Nicki.
Stimmen tut das das Krebsrisiko gemindert wird.
Aber mein Collie ist auch kastriert und er ist dicker geworden. Sein Fell fettet im Fellwechsel stark nach. Das ist alles nicht so schön. Bloss decken das will er nicht mehr

Antje

von Antje D. - am 24.04.2003 20:08
Hallo Walter,
Dixie ist auch Kastriert. Sie hat sich weder im Wesen noch mit dem Fell oder dem Gewicht verändert ( kann sie auch net den Dix hat keine Zeit zum fressen und ist auch mit dem Futter sehr wähleriscch ;-) ist halt auch schlechte Erziehung unserer seits)
Unsere Gründe für die Kastra waren eigentlich ganz einfach
- Ich möchte net Züchten
- dann gibt es bei uns fast nur Rüden und die sind erstens alle viel Größer ( gäbe Komische Mischlinge) und einige samt ihren Haltern schlecht erzogen ........
- auserdem tat sie mir nach der ersten Läufigkeit leid wie sie da so rum hing ;-)
Die Kastra selbst hat sie gut Überstanden.
Ich denke da muß jeder für sich selbst Entscheiden
Tips was nach der Kastra zu beachten ist hab ich jede menge..... denn auch unsere tempramentvole Dix hat sie gut Überstanden und da war sich der TA net ganz so sicher ;-)
Gruß
Ute



von steelyute - am 24.04.2003 22:25
Hallo Ute,

mal kurz 'ne Frage: wie alt war Deine Hündin, bevor sie kastriert wurde? Bin selbst grade am Überlegen, wann und ob ich meine zwei Damen kastrieren lasse oder nicht.

Viele Grüße (man sieht sich bestimmt mal bei Gunda, oder?)
Andrea

von Andrea - am 25.04.2003 06:20
Hallo Walter,

es ist wie Feli sagt ansichts sache. Meine erste Hündin die ich durch mein Mann bekam.Die wurde nicht kastriert und hatte nie Welpen.


Solange Du den Rüden nicht im Haus, weil Du dich auf andere verlassen mußt ist es alles kein problem!


Überlege es Dir gut! Bei so ein Sportlichem Herrchen kann die Kastrierte Hündin nicht fett werden. :D :rolleyes: :p ;-)


Es grüßen Christiane & Sheltie´s

von Abydos - am 25.04.2003 07:10
Hallo,
vielen herzlichen Dank für Eure Beiträge und Erfahrungsberichte.
Ich werde nun erst mal alle Argumente sacken lassen und dann
ganz in Ruhe entscheiden, momentan bin ich noch immer unent-
schlossen.
Liebe Grüße
Walter

von Walter - am 25.04.2003 15:56
Hallo Andrea ,
ich hab Dixie mit einem Jahr nach der ersten Läufigkeit Kastrieren lassen .
Ich denke schon das wir uns bei Gunda treffen....... dann lernst du auch mal Dixie kennen ;-)
Gruß
Ute



von steelyute - am 25.04.2003 21:19
Hallo!
Ich möchte meine Aussie-Hündin auch kastieren lassen am 14.Mai.Sie ist dann 10 Monate,hat gerade die erste Laüfigkeit hinter sich.Ich habe natürlich Bammel vor der O.P.Aber ich bin sicher,dass ich es mache lasse.Nun sagen wir mal,ziemlich sicher,sonst hätte ich das Forum ja nicht angewählt.LG Andra und Cindy :hot: :hot: [www.beepworld.de]

von Andra Harms - am 28.04.2003 19:44
Hallo Andra

Ich hatte auch Bammel als meine Hündin kastriert wurde. Aber sie blieb noch bis abends bei meinem Tierarzt, der sie dann überwacht hat. Zu hause hatte sie dann schnell die OP vergessen und war wieder die alte.
Ich glaube du hast dir das richtige alter zur Kastration ausgesucht. Mir wurde gesagt der günstigste Zeitpunkt ist vor der zweiten Läufigkeit.

Liebe Grüsse Antje

von Antje D. - am 28.04.2003 20:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.