Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
www.dbg-web.de
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joachim, Andreas Böker

Giftigkeit von Bromelien

Startbeitrag von Andreas Böker am 05.01.2004 17:01

Hallo Bromelienfreunde, mich erreichte folgende E-Mail, die ich nicht beantworten kann. Vielleicht ist einer der Wissenschaftler in der Lage, diese Frage zu beantworten:


"Hallo,
ich habe mir gerade eine Bromelie gekauft, wobei ich allerdings vergessen
habe zu fragen, ob sie für Katzen giftig sind.
Bitte beantworten Sie mir diese Frage!
Mit freundlichen Grüßen,
Uta Herfurth"

Antworten:

Hallo zusammen,
als langjähriger Katzenhalter kann ich sagen : NEIN.
Es kommt halt auch drauf an was man für Bromelien hat.
Giftig sind sie nicht höchstens sehr unangenehm wenn das Tier an die Stacheln kommt.
Mein Kater meinte einmal er müsse einer Wespe hinterher,dabei ist er in ein Kleines Polster von Deuterocohonia brevifolia gestolpert,Tja seitdem lässt er alles in Ruhe.Nur im Sommer juckt es in seinen Pfoten wenn meine T.usenoides Bärte im Wind sich wiegen,er muß dann mit einer Dusche rechnen deshalb beobachtet er alles aus der Ferne.

Ich denke nicht das es da Probleme geben wird.

Schönes neues Jahr

Gruß Joachim

von Joachim - am 09.01.2004 14:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.