Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
www.dbg-web.de
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wolfgang Schweighofer, Andreas Böker, Joachim, Henk

Billbergia

Startbeitrag von Wolfgang Schweighofer am 18.02.2004 17:58

Hallo!
Ich habe mich soeben neu registriert, da ich auch einige Bromelien besitze und ich hier hoffe, einige Fragen beantwortet zu bekommen.

Meine 1. Frage betrifft ausgerechnet Billbergia nutans: Gibt es bei der so unterschiedliche Sorten, dass man sie für verschiedene Arten halten könnte?

Hab eine Pflanze aus "altem" Familienbesitz, die zur Zeit blüht - langer, hängender großer Blütenstand, die Blätter sind eher lockerer angeordnet.

Die 2. Pflanze habe ich im Vorjahr erhalten - starre röhrige Rosetten, die sich im Sommer mehr nach Bronze verfärbt hatten, Pflanze wesentlich kleinwüchsiger.
Blütenstände schlank, starr aufrecht, nur die Blütenrispen hängen.

Die Blüten sind allerdings sehr ähnlich - grün, blau berandet. Sollen die wirklich beide B. nutans sein?

Antworten:

Hallo Wolfgang,

schön das wir hier jemand "neuen" im Forum haben.

zu Frage 1:

ja es gibt sogar sehr viel Sorten aber nur eine botanische Art nämlich :Billbergia nutans H. Wendland ex Regel und 2 Varitäten,

Billbergia nutans var. schimperiana
Billbergia nutans var.striata

Sorten gibt es so ungefähr15 laut Bundessortenamt.
Bei Sorten handelt es sich immer um Kreuzungen verschiedener Elternpaare die je nach Zuchtwusch ausgelesen werden.

Bei der von Ihnen beschriebenen(alten Familienpflanze) dürfte es sich mit ziehmlich großer Wahrscheinlichkeit um Billbergia X windii
handeln. Dies ist eine Kreuzung zwischen B.nutans und B.rosea und schon sehr lange im Handel dies ist der gute alte (Zimmerhafer) wie er in vielen Zimmerpflanzenbüchern genannt wird.
Es ist eine sehr dankbare Bromelie die fast nicht tot zu kriegen ist in fast jedem Amt der Stadt zu finden ist und auch noch regelmässig blüht.

Zur 2ten Frage:

Bromelien haben die Angewohnheit das sie sehr variabel sein können.
Das sich die Blätter im Sommer nach Bronce verfärben deutet eher auf Verbrennungen hin.
Das diese Pflanze kleiner ist liegt vielleicht auch am Alter, aber wenn sie ein Photo an meine Mail adresse senden schau ich gerne nochmal in meiner Liaratur nach.Haben sie die 2te Pflanze aus einem Gartencenter?
Hoffe schon mal geholfen zu haben

Schöne Bromeliengrüsse
Joachim

von Joachim - am 18.02.2004 22:12
Danke für die Auskunft, das gibt schon erste Anhaltspunkte. :-)

Die 2. Pflanze habe ich von einem Bekannten erhalten. Ich müsste nachfragen, aber ich glaube, er hat diese Pflanzen von den Wiener Bundesgärten. Die Verfärbung war sicher eine normale Reaktion, die jetzt wieder einem normalen Grün gewichen ist.

Auch die geringere Größe ist sicherlich signifikant, da beide Pflanzen dieselben Ausgangsbedingungen hatten: Sie waren beides kleinere Teilstücke, die aber dank entsprechender Düngung gleich schön an- und weitergewachsen sind.

Bilder sind vorhanden, werde demnächst einmal eines vorbeischicken...



von Wolfgang Schweighofer - am 19.02.2004 17:32
Hallo Wolfgang und Joachim,

zum ersten Teil der Frage hat Joachim glaube ich Recht, zum zweiten Teil doch nicht ganz.
Billbergia nutans gibt es sicher in mehrere Formen und allerdings die kleinere Formen verfarben sich bei genügend Licht Bronze.
Die Trichter werden bei genügend Licht und eine gute Versorgung auch wesentlich voller wenn sie erwachsen werden.
Die kleinste Form ist bei uns bekannt als 'minima' oder lieber 'minuta' (Name jedoch nicht anerkannt), und die Pflanze ist wesentlich grauer als die Nominatform.
Der Blütenstand ist nicht so aufrecht als die normale Form, doch eher schräg aufgehend.

Foto's kannst du anschauen auf der FCBS-Seite: [fcbs.org] unter Billbergia species: nr 22 Billbergia nutans; allerdings für die Blüte der Nominatform, und dort unten für die kleine Form.
Auch Bill X Windii findest du dort, allerdings unter Hybriden.

Eine Bitte: wenn ihr Foto's schickt, denn lieber über's Forum, so dass wir es auch geniessen können oder darüber mitreden können?

Noch eine Frage an Joachim: was heisst:
'Sorten gibt es so ungefähr 15 laut "Bundessortenamt"'.?

Auch schöne Bromeliengrüsse,
Henk

von Henk - am 24.02.2004 22:52
Hallo Henk!

Fotos im Forum sind sicher gut, denn Leute wollen nun mal gerne Fotos anschauen. Wenn mir also jemand die Fotos einstellt...
Hab nämlich keinen webspace.



von Wolfgang Schweighofer - am 27.02.2004 06:46
Hallo Wolfgang,

wende dich da vertrauensvoll an den webmaster... Wenn sich das Ganze in Grenzen hält, kann ich den Webspace zur Verfügung stellen. Am besten schickst du mir die Fotos per e-mail. Ich lade diese dann hoch und schicke die Bildadresse dann zurück. Du kannst dann im Forum diese Bilder verwenden.



von Andreas Böker - am 27.02.2004 07:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.