Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Dieter's Forum für Tabletopler
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Michi, Walter

BB- Ergebnisse der Marienberg Open

Startbeitrag von Walter am 05.07.2003 15:05

Hallo Blood Bowl Gemeinde,

hier die Ergebnisse der offen ausgetragenen Marienberg Open (keine Preisgelder):

Teilnehmer:
Red Nose Rainworm Warriors (Menschen/Reimund)
Pestburg Pirates (Menschen/Bernd)
Reikland Reavers (Menschen/Gerhard)
Düsterland Orkfire (Orks/Goblins/Walter)

Vorrunde:

Folgende Paarungen wurden gelost:
Düsterland Orkfire - Pestburg Pirates -> 2:1 (nach Strafstossschiessen)
Dieses Spiel war geprägt durch eine hohe Brutalität der Orks, die zahlreiche Pirates verletzt auf die Bank schickten. Dennoch waren die Fans begeistert von den genialen Spielzügen, die beide Mannschaften vollbrachten. Das Spiel konnte erst durch Strafstossschiessen für Orkfire entschieden werden.

Red Nose Rainworm Warriors (RNRW) - Reikland Reavers -> 0:2
Auch in diesem Spiel schenkten sich die Mannschaften nichts. Es wurde bis zum Ende hart gefightet. Die KO- und Verletzten-Bank wurde nie leer. Die Reavers überzeugten aber durch ihr geschicktes Laufspiel.

Endrunde:

Spiel um Platz 3:
Pestburg Pirates - RNRW -> 5:1
Die RNRW waren noch leicht geschwächt aus der Vorrunde. Anders kann dieses Tontaubenschiessen nicht erklärt werden. Nach einer Schlüsselszene in der ersten Runde, in der die Warriors beinahe das 2:2 erreicht hätte, aber kurz vor der Endzone abgefangen wurden, gabe sie sich auf. Der Trainer konnte seine Jungs nicht mehr motivieren. Resigniert gingen die Spieler vom Platz. Der Trainer ging in einem Pulk aufgebrachter Fans unter. Seine Zukunft ist ungewiss.
Die Pirates liessen sich dagegen ausgelassen feiern.

Spiel um Platz 1:
Düsterland Orkfire - Reikland Reavers -> 2:1
Hier lag eine Spannung vor dem Spiel in der Luft, dass der Himmel seine Pforten öffnete und es in Strömen goss. Dies machte es der annehmenden Mannschaft nicht leicht, das Ei aufzunehmen. Es glitschte durch die Gegend und die Orks machte sich dies zunutze. Gröllend wurde der Reaver Fänger davongestossen und es begann ein Lauf in die Reaver Endzone: 1:0 frü Orkfire.
In einem weiteren geschickten Spielzug gelang es Orkfire einen Blitzer durch die gut aufgestellte Abwehr zu bringen. Ein kleiner Goblin deckte sein Spiel, wurde aber umgehauen. Der Blitzer schaffte aber den Run: 2:0. Die Orkfans tobten.
Nun war die Zeit der Schwarzorks angebrochen. Immer wieder versuchten sie das Spiel der Reavers zu stören. Diese spielten nun auf. Beharrlich stürmten sie die Verteidigung. Ein sehr hartes Spiel entwickelte sich. Die Mühe wurde belohnt: kurz vor Ende gelang noch der Ehrentreffer und damit der Endstand: 2:1 für Orkfire, die damit als Sieger der Marienberg Open deklariert wurden.
Vor Freude wurden die Goblinmitspieler verhauen und die Spielerquatiere der Gegner angezunden. Schon lang nicht konnte eine Orkmannschaft einen Sieg verbuchen. Sollte dies an den eigentlichen Skavenbligth Scrambler Trainer liegen, den Orkfire anwerben konnte?! Es bleibt abzuwarten. Die nächten Matches werden es zeigen.

Nun nochmal kurz die Plazierungen:

1. Düsterland Orkfire
2. Reikland Reavers
3. Pestburg Pirates
4. Red Nose Rainworm Warriors

Diese Übertragung wurde gesponsort von "Trolltod" - das überzeugende Mittel gegen große Brocken in Deinem Keller oder unter Deiner Brücke.

Antworten:

Walter, mit viel Freude habe ich diesen Spielbericht gelesen, der mich richtig ins Geschehen mit hineingerissen hat! Richtig klasse... :-)

von Michi - am 07.07.2003 05:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.