Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Dieter's Forum für Tabletopler
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Doc, Michi, KaiserFranz, Walter, Bernd S.

Eine Insel mit zwei Bergen...

Startbeitrag von Doc am 08.01.2006 14:48

Ahoi Seebären, Tach Landratten!

Wie versprochen, nähert sich das Terraforming unserer Pirateninsel immer mehr der Vollendung. Die Insel wird von einer Schlucht geteilt, die ich eigentlich mit Modellbauwasser füllen wollte. Nachdem ich allerdings am Samstag feststellen musste, daß allein die Wassermasse mich weit über 30 Euro gekostet hätte, habe ich davon Abstand genommen. So bleibt also eine steinige Schlucht, die nur über eine morsche Brücke und ein paar umgestürzten Baumstämmen überquert werden kann. Außerdem ist eine Art Totenkopffelsen als Landschaftsmerkmal vorhanden. :-)

So, nun aber mein Vorschlag. Um vielleicht die Basislager, bzw. die Landungsstellen der einzelnen Fraktionen zu kennzeichnen wären Piratenflaggen nicht schlecht, die man dann an der entsprechenden Stelle aufstellt. Was haltet ihr davon?
Jeder könnte bis zu unserem Termin eine eigene kleine Flagge basteln und die auf einer Base geklebt mitbringen?

Gruss,

Käpt'n Doc

Antworten:

Eine kostengünstige alternative zu GW-Wasser ist angeblich Bootslack...in jedem Baumarkt zu haben.....Franz hat damit schon was gemacht glaube ich

von Bernd S. - am 08.01.2006 15:13
Danke für den Tipp. Franz wird umgehend befragt. Ich kram schon mal die Verhörlampe raus.

Gruss,

Doc

von Doc - am 08.01.2006 22:43
Ich freu mich schon riesig auf die Insel! Erste Begutachtung erfolgt am Donnerstag.

Das mit den Piratenflaggen ist eine gute Idee! Ich überlege schon ein Motiv: Wie wäre es mit der Knochen-Gwendoline von den Ärzten?

von Michi - am 09.01.2006 07:13

Was auch geht ist Flüssigacryl

... gibt es bei Boesner für nicht allzuviel Fluppen.

Damit hab ich meine Reisfelder gemacht und das Wasser sieht gut aus...

von Walter - am 09.01.2006 08:21

Re: Was auch geht ist Flüssigacryl

Bösner-Acryl wird bei großen Flächen/Tiefen "blasig" (selber schon probiert)

Ich hab meine Flüsse wie folgt gemacht:
Aus Fertigspachtelmasse leichte Wellenstruktur geformt.
Bemalt
Mit transparentem Bootslack ("rotzige" Konsistenz) Wassereffekt erzielt

von KaiserFranz - am 09.01.2006 10:17

Re: Was auch geht ist Flüssigacryl

Das hört sich aber alles so an, als ob der Untergrund relativ glatt sein muss. Da müsste ich entweder mit Spachtelmasse den kompletten Verlauf zukleistern oder eben das Zeug in rauen Mengen reinkippen. Die Schlucht ist ca. 4cm tief.

Und nennt nach Möglichkeit mal Preise so zu Vergleich. Das Modellbauwasser, daß z. B. der Conrad verkauft würde mich bei der benötigten Menge wie schon gesagt über 30 Euro kosten. Und das finde ich für so eine Billig-Styrodur-Insel doch reichlich teuer.

Gruss,

Doc

von Doc - am 09.01.2006 14:46

Re: Was auch geht ist Flüssigacryl

Doc schrieb:

Zitat

Und das finde ich für so eine Billig-Styrodur-Insel doch
reichlich teuer.


Das werden wir erst beurteilen, ob das eine "BILLIG"-Insel ist. Glaube ich irgendwie nicht...

von Michi - am 09.01.2006 15:14
Mein Piratenflaggenentwurf ist fertig:

Mit weißer Meerjungfrau gekreuzter weißer Säbel auf rotem Grund

Passt erstens prima zu meinen Piratinnen und ist
zweitens nicht mit variierenden schwarzen Totenkopfflaggen zu verwechseln und
drittens historisch sogar möglicherweise belegbar:

Der Name für die Piratenflagge "Jolly Roger" soll einer Theorie nach aus dem Französischen abgeleitet sein: "Jolis Rouge" bedeutet "Hübsch Rot" und legt den Verdacht nahe, dass die Flaggen ursprünglich gar nicht schwarz waren.

Der weiße Totenkopf mit den gekreuzten Knochen auf schwarzem Grund soll in Wahrheit im Mittelalter die Flagge der (Mittelmeer-)Flotte der Tempelritter gewesen sein (sowie ein bei Initiationsriten geläufiges Freimaurerutensil) und daher wohlbekannt und furchteinflößend.

von Michi - am 12.01.2006 15:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.