Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Dieter's Forum für Tabletopler
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Walter, KaiserFranz, Michi

B&S Regelvorschlag: Belagerung

Startbeitrag von Walter am 16.01.2007 09:26

Wir haben doch einmal über ein mittelalterliches Belagerungsszenario nachgedacht. Leider scheitert es an der Anzahl der Figuren, die mit den ursprünglichen Regeln B&S schwer zu führen sind. Für Gaslight sind wiederum zu wenig Figuren auf dem Brett.

Was haltet Ihr davon, mal folgendes 3 Spieler Szenario zu probieren:

Angreifer: 20 Figuren + 1 Ramme + 3 Sturmleitern (2 Spieler im Team)
Verteidiger: 10 Figuren auf Mauersektion mit Holztor + Steine + 1 Topf mit siedenden Öl
Ziel: Angreifer muss mit 6 Figuren in den Innenhof hinter der Mauer gelangen und fünf eigene Karten dort ausharren.

Regelversuche:
- Ramme wird von 6 Figuren geführt, Leiter von 3, Topf von 2
- Pro Spielkarte dürfen optional 1-3 Figuren je eine (gleiche) Aktion ausführen, Ausnahme ist die Ramme. Diese darf auch mit 6 Figuren bewegt werden
- die Ramme macht bei erfolgreichen Slug (beste führende Figur darf testen) X Schaden am Tor. Das Tor hält Y aus. Wenn Summe X > Y, dann Tor offen.

Ich habe mir überlegt, dass B&S auf diese Art nach oben skalierbar ist. Gaslight Mechanismen sind ähnlich und setzen auf Ihre Art ab 20+ Figuren an.

Meinungen?

Antworten:

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Würde ich gerne mal probieren, Walter.
Ich fürchte aber, dass die 5-Karten-Ausharren-Regel zu lang ist.
Wenn die normalen B&S-Regeln zur Geltung kommen, haben die Verteidiger oben auf der Mauer nämlich IMMER Deckung. Sie können die Leiter wegstoßen und ich schätze, dass das siedende Öl als Schablonenwaffe gelten soll.

von Michi - am 16.01.2007 10:23

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Medieval gerne

Gaslight ist ab 1700 plus - also kein Medieval-System

Pigwars ist dafür das richtige System - Belagerungsregel alles da inkl. Zusammenfassung

Sollte Dir nach Belagerungs sein und Du möchtest es verproben - Vorschlag:
Wir packen das Siege aus und spielen mit den Pigwars-Rules

von KaiserFranz - am 16.01.2007 10:25

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Lass es uns doch erst einmal mit dem B&S Tweak probieren. Wenn dies nichts ist, dann können wir gerne mal auf Pig Wars ausweichen.
Ich bin aber immer noch überzeugt, dass B&S nach oben skalierbar ist (insofern man gleiche Aktionen in einem Zug ausführen läßt).

Michi hat recht. Der Angriff wird sehr knackig. Dafür haben die Angreifer aber doppelt soviele Figuren und doppelt soviele Aktionen.
Die 5-Karten-Ausharr-Regel können wir gerne auch auf 3 reduzieren.
Öl wäre Schablonenwaffe (r=1,5cm?!)

von Walter - am 16.01.2007 10:43

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Walter schrieb:

Zitat

Die 5-Karten-Ausharr-Regel können wir gerne auch auf 3
reduzieren.
Öl wäre Schablonenwaffe (r=1,5cm?!)


Entweder das oder ein anderes Spielziel, wie z.B. Hälfte der Verteidiger ausschalten (dann müssen die Angreifer aggressiver gegen die Gegner vorgehen, nicht nur gegen das Tor).

r=1,5cm ist zu klein, denke ich. Man könnte die Streuung simulieren, indem der Durchmesser je 2 Zoll Höhe um 1 Zoll im Durchmesser größer wird (angefangen auf Höhe der Mauerkrone mit 1 Zoll) bis max 4 Zoll. Außerdem könnte die Wirkung von vorgeschlagenen insgesamt 2D6 Schaden je zwei Zoll Höhe um 3 Punkte nachlassen, aber kritische Treffer sind trotzdem gültig. Wie bei Schablonen üblich, sollte eine getroffene Figur keinen Saveroll gegen den Treffer haben, aber der Schaden wird für jeden Getroffenen einzeln gewürfelt.

von Michi - am 16.01.2007 10:57

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Michi schrieb:

Zitat

r=1,5cm ist zu klein, denke ich. Man könnte die Streuung
simulieren, indem der Durchmesser je 2 Zoll Höhe um 1 Zoll im
Durchmesser größer wird (angefangen auf Höhe der Mauerkrone
mit 1 Zoll) bis max 4 Zoll. Außerdem könnte die Wirkung von
vorgeschlagenen insgesamt 2D6 Schaden je zwei Zoll Höhe um 3
Punkte nachlassen, aber kritische Treffer sind trotzdem
gültig. Wie bei Schablonen üblich, sollte eine getroffene
Figur keinen Saveroll gegen den Treffer haben, aber der
Schaden wird für jeden Getroffenen einzeln gewürfelt.


Zu kompliziert. Schablone mit festen Radius und 2D6 Schaden. Fertig. Dann ist es schnell spielbar und hält den Fluss nicht auf.

von Walter - am 16.01.2007 12:24

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Sehr gut. Ich wollte nur ein bisschen Entgegenkommen zeigen.

von Michi - am 16.01.2007 12:40

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Bin gegen zuviel Tweaken - ergo Pigwars: Ist nicht gerade stressig, ich hab's Doc und Mächi auch schon präsentiert.

Michi schrieb:

Zitat

Sehr gut. Ich wollte nur ein bisschen Entgegenkommen zeigen.
"Entgegenkommen" ????
Spätestens nach den Fässern, die "Saven" dürfen ... nö, ich lass' es ...

von KaiserFranz - am 16.01.2007 22:47

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Erst den Tweak-Versuch, dann bei Fehlschlag PigWars.

Würde ich hiermit als Folgeszenario nach dem 25ten (Blues Brothers Rennen) vorschlagen.

von Walter - am 17.01.2007 12:03

Re: B&S Regelvorschlag: Belagerung

Walter schrieb:

Zitat

Erst den Tweak-Versuch, dann bei Fehlschlag PigWars.
Na schön, ich merke, dass man bei Euch mit logischen Argumenten nicht weiterkommt *seusel, Gift spritzend*,
aber ich will Euch den Spaß nicht verderben *zitierend*
und daher freue ich mich *leugnend* Euch beim übernächsten Termin bei Euerem B&S Medieval-Szenario tatkräftig zu unterstützen.

von KaiserFranz - am 17.01.2007 14:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.