Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Elternforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heike*, Pia, Osterhasine

Hilfe!

Startbeitrag von Osterhasine am 13.01.2006 13:38

Hallo ihr lieben,

habe wieder mal ein Problem. Meine kleine hat momentan einen ganz extremen Trotzkopf. Wenn was nicht so läuft, wie sie sich das vorstellt, dann wird sie richtig aggresiv. Erst kommt das weinen und schrein, wenn das nichts bringt, dann kommt kratzen, beißen und heute hat sie nach mir geschlagen.

Heute hat sie dann auch noch versucht, ihre neue Tapete, die wir letzte Woch hingemacht haben, von der Wand zureißen. Als ich das gesehen habe, ist mir der Geduldsfaden gerissen und ich habe ihr eine auf den Po gehauen. Ich weiß, das das nicht die richtige Lösung ist, aber sie reitzt es momentan bis aufs Blut aus.

Ich fühle mich bei solchen Auseinandersetzungen mit ihr so hilflos. Ich weiß dann immer nicht ist es richtig wie ich reagiere. Es kann keine Lösung sein ihr ständig eine auf den Po zu geben. Andererseits kann ich mir aber auch nicht auf der Nase rumtanzen lassen von ihr. Heute Mittag, hatte sie nochmal so einen Anfall, da hab ich sie dann einige Minuten stehen lassen und voll ignoriert. Da hat sie dann versucht mich in den Arm zu beißen und mich zu kratzten. Ich hab sie spinnen lassen. Das hat sie sowas von geärgert. Sie wollte das ich sie hochnehme und alles wieder in Ordnung ist. Ich hab ihr dann gesagt, das ich das nicht möchte, weil ich böse auf sie bin und sie sich unmöglich aufführt. Ich glaube das hat ihr am meisten wehgetan, dass ihr Mama sie nicht haben wollte. Ich weiß nur nicht ob das auch wieder die falsche Methode ist.

Ich weiß nicht mehr weiter. Was macht ihr denn, wenn Eure Kinder solche Phasen haben. Oder ist das nur bei uns so schlimm.

Hoffe auf Antwort

Güße

Stephi

Antworten:

Hallo!
Emelie ist auch ein Extrem eigenwilliges Kind und will ihren Dickkopf überall durchsetzten. Sie stellt relativ wenig an, aber wenn sie was im Kopf hat will sie ihr Ding durchsetzten (wenn sie nicht ins Bett will sondern noch spielen) sie wird dann auch zornig, renn weg. versteckt sich....zeitweise hat sie sich auf den Boden geworfen und geschrien. Wir haben auch lange gerätselt und ausprobiert wie wir darauf reagieren sollen... es gab eine auf den Po- nichts gebracht sie wurde nur noch jähzorniger und fing auch an gegen uns die Hand zu heben. Wir haben es ignoriert- nichts gebracht...sie hat es ausgenutzt und weiter gemacht. Letztendlich ist die Phase vorbei gegenagen indem wir Verbote gemacht haben und konsequent waren. Hat sie sich nicht bettfertigmachen lassen gab es keine Gute Nacht Geschichte. Das Geschrei war zwar danach noch größer aber nach 3 Abenden hat´s gefunzt. Heute frag ich nur noch: Emelie willst Du eine gute Nacht Geschichte...schonn tappt sie ind Bad. Zwar murrend mit viiiiiieeelen Ausreden zum Zeitschinden, aber es klappt. Vielleicht hat sie ein Lieblingsspiel oder eine Lieblingssendung die Du ihr "entziehen" kannst. ein Versuch ist Wert.
Gute Nerven...

Pia

von Pia - am 16.01.2006 19:33
Hallo Stephi,

diese Phase machen alle Kinder mal durch. Einfach ignorieren brachte uns am weitesten. Wenn Hannes seinen Dickkopf hatte, kam er in sein Zimmer, bis man wieder friedlich mit ihm reden konnte.

Im Moment versucht er auch mal wieder, seinen Willen durchzusetzen. Da er leicht schielt, bekommt er täglich das gesunde Auge für etwa 2 Stunden zugeklebt. Bisher war das kein Problem, aber seit einiger Zeit zickt er rum und macht ein riesen Theater. Wir arbeiten jetzt mit Belohnung. Hannes hat einen Kalender in seinem Zimmer und immer, wenn er sein Pflaster drauf hatte, darf er sich eine Stern an den Kalender kleben. Wenn er es schafft, 2 Wochen lang Sterne zu sammeln, gibt es eine Belohnung. Hannes hat das Prinzip verstanden und es klappt.

Vielleicht probiert ihr ja mal was ähnliches aus.

Viele liebe Grüße

Heike

von Heike* - am 17.01.2006 08:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.