Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Akademie für zertifiziertes Wundmanagement - KAMME
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
cornelia Füchslin, Koller Sonja ZWM, Stefan Eschbach, Hermann

Sakraldermoid

Startbeitrag von Hermann am 06.01.2008 12:31

Wer kennt andere Möglichkeiten, außer das vom Arzt verordnete zweimal täglich Ausduschen, um ein Sakraldermoid schnell zur Abheilung zu bringen?

Antworten:

Hallo Hermann

Die Firma KCI empfiehlt eine Vac-Therapie. Da ja oftmals sehr grosse und tiefe Wunden entstehen kann ich mir persönlich diese Methode am geeignestens vorstellen. Idealerweise wäre diese Therapie noch intraoperativ anzubringen. Ich habe aber auch schon Feedback von Chirurgen gehört, dass sie diese Therapie nicht so gerne anwenden ,warum weiss ich eigentlich nicht.
Eine andere Methode wäre sicherlich auch eine Feuchte Wundtherapie, den meine Erfahrung ist ,dass die eingelegten Gaze- oder Faltkompressen ankleben , was schmerzen bei der Entfernung bedeuten kann. Auch das ausduschen empfinden die Patienten oftmals als unangenehm.
Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen
Grüsse aus der Schweiz
Cornelia Füchslin ZWM

von cornelia Füchslin - am 08.01.2008 12:34
hallo Hermann

Es ist in diesem Forum auf Seite 27 eine interessante Methode in Bezug auf Sakraldermoid Behandlung beschrieben. Vielleicht findest Du so eine gute Antwort auf Deine Frage
Nochmals einen schönen Tag
Cornelia

von cornelia Füchslin - am 08.01.2008 12:41
Hallo Hermann,

die Patienten/innen die ich verbinde, erhalten nach dem Ausduschen und Reinigen immer ein Alginat in Tamonadenform in die Wundhöhle. Abgedeckt wird meistens mit einer Saugkompresse, auf die ich noch zusätzlich eine gefaltete Kompresse Richtung Anus lege, damit die Saugkompresse gut in die Analfalte fixiert wird. Der Verband bleibt dann je nach Sekretion ein, später zwei Tage auf der Wunde.
Mit Schaum- und Hydrokoloidverbänden habe ich meist nicht so gut Erfahrung bekommen, da sie meist durch die Scherkräfte nicht so lange gehalten haben.

Soweit meine Erfahrungen, die ich gemacht habe. Ich hoffe sie helfen weiter.

MfG

Stefan Eschbach
ZWM

von Stefan Eschbach - am 11.01.2008 23:11
Hallo!

Wir haben die besten Erfahrungen nach Radikalop. bei Sakraldermoid mit V.A.C Therapie und anschliessend mit Promogran oder Promogran Prisma. Zusätzlich wenden wir auch noch LLL ein.

lg. Sonja K.

von Koller Sonja ZWM - am 26.01.2008 15:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.