Der Tempel der Freude

Startbeitrag von Rahja am 05.07.2001 14:01

Ich bin schon lange gewandelt durch dunkle Hallen,
habe gesucht nach des Lebensglück.
Dies Elixier, daß verheißt mir die Freude zu spenden,
gefunden doch habe ich nichts als das Dunkel.
Finsternis hällt mich gefangen in seinen warmen Armen,
der kalte Hauch des Lichts mein Haar durchstreift...

Im Tempel der Freude laß ich mich fallen.

Antworten:

Re: Reprise

Im Tempel der Freude laß ich mich fallen,
schwebend im Raum der Lust,
zuckende Kerzen werfen das Bild,
sich windende Körper vor Gier.
Ein Schrei der Erlösung hallt durch die Gänge
Am Boden liege ich nun mit vor Scham entrücktem Sinn.

Die samtenen, schwarzen Tücher wallen.

von Rahja - am 05.07.2001 14:02

Re: Rausch des Vergessens

Die samtenen, schwarzen Tücher wallen,
ein Nebel der Erinnerung,
umschlossen vom Rausch des Vergessens.
Sterbend das Leben der Vergangenheit, jedoch
Phantasie erhält die Geister.
So laß mich leben in meiner Welt.

Buntes Lachen und Lieder erschallen.

von Rahja - am 05.07.2001 14:02

Re: Rausch des Vergessens

lass dich nicht von Phex berühren ... dem frechen Dieb der stiehlt mit Ehr...
sonst hast du dein Herz bald in bedrängniss... da sinnlos wär die Gegenwehr

von Schwarzerschalk - am 03.08.2005 02:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.