Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Schattentraum - Storyteller
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
der schwarze Schalk, S.O.N., namenlos, der Schwarze Schalk

Worte im Schlaf

Startbeitrag von S.O.N. am 29.11.2005 23:36

Ich freue mich ja so!
Bitte kommen Sie!
Ich bin so froh! Ja ehrlich. Ich muß Ihnen danken! Sie verstehen nicht. Ich weiß. Ich würde so gerne meine Freude mit Ihnen teilen. Ich habe nur noch etwas Angst es könnte zu Ende gehen. Aber nein. Es hat funktioniert. Lesen Sie diese Zeilen? Ja sicher tun Sie das! Oh wie froh ich bin! Wissen Sie, das Sie nicht die einzige Person sind ? Ja! Genau jetzt lesen diese Worte noch viele andere und nun kommt's!! Ich habe es wirklich geschafft. Ich weiß Sie glauben mir nicht. Sie denken´Sie sitzen jetzt vor Ihren Rechner nicht wahr? Sie glauben gerade Sie lesen in einen Board Namens .... . Genau das ist das geniale. Es war schwer. Aber genau das mußten sie glauben. Einen Bezugspunkt mußte ich schaffen. Wo fange ich an. Nun Sie meinen mit meiner Person. Aber sehen sie. Genau das ist es. Ich habe die Macht. Ich habe es wirklich geschafft. Ich werde es Ihnen nicht sagen. Zumindestens jetzt noch nicht. Hören Sie mir erst einmal zu. Bitte. Eigentlich müßen sie . Wenn Sie jetzt dieses Zeilen enden lassen ist Ihr Leben verwirkt. Ich weiß das ist etwas teatralisch. Aber so ist das Leben. Verzeihen Sie meinen Sakrasmus. So sollte das Leben sein. Nein Sie leben nicht mehr. Oh erschrecke ich Sie? Nein gewiß nicht. Sie werden diese Wahrheit ja momentan eh nicht aktzeptieren. Das ist das geniale an meinem Erfolg.
Gut ! Ich sage es Ihnen. Ich habe Sie umgebracht!. SO ! Ja, sie könnten lächeln jetzt. Nein, sie sind dessinteressiert. Nun Ich glaube ich verliere Sie. Was soll's . Gebe ich Ihnen so viel, wie Sie noch mit nehmen. Sie sind eines meiner vielen Opfer. Ja ich töte! Und das mit so viel Liebe. Ich liebe Sie nämlich. Ich habe Sie lange beobachtet. Wenn Sie sich doch sehen könnten. Wissen Sie, für mich sind Sie wunderschön, wie all die anderen neben Ihen. Wenn Sie sich doch alle nur nebeneinander liegen sehen könnten. Ihre graziele, Ihre Körper so voller Leben. Nun Gewiss die Maschinen nehmen ein Teil dieser Schöhnheit. Mir war es stets egal ob männlich oder weiblich. Ich liebe Sie so wie sie sind. Das schwöre ich Ihnen ganz erlich. Ich mußte Sie töten! Aber Sie nun gemeinsam in mich zu stopfen. ! Wahrlich das macht mich stolz. Für jeden von Ihnen habe ich mir ein Leben ausgedacht. Ja so Minutiös. So Deteil genau. Ich habe Ihenen das gegeben was Sie immer erträumten. Was kann ich für Ihre unvollkommenen Träume. Erlich es wahr Ihr Wille. Nun habe ich Sie ganz verloren. Ich spühre es . Nun was soll's noch ein paar einstellungen und Sie werden wieder voller Bewußtsein hier enden. Ich muß ja auch Vorsicht walten lassen. Man stelle sich nur vor all das Blut und dann soll all der Geist verloren sein. Es tut mir leid, das Sie manchmal von Schmerzen täumen. Irgendwie setzt sich diese posttraumatische Erinnerung an Ihren Tod sich immer wieder durch. Nun Ich weiß sie werden nun diese Verbindung trennen und sei es nur durch den Gedanken dieses Board zu verlassen. Lassen Sie mich noch eines mitteilen:
Hören Sie endlich auf, zu glauben, Sie haben die Kontrolle. Viele von den anderen haben es doch auch schon geschafft. Machen wir einen "Gegenbeweiss" Sie glauben sie sind? Okay. führen Sie diese Seite fort.. Ich werde es machen, wenn Sie das nächste mal wieder hier sind. Wenn ich sie wieder hier her gebracht habe.Aber ich versichere Ihnen allein schaffen Sie hier nur schweigen. Nein ich bin nicht Gott. Obwohl, ich bin Ihr Mörder . Sie liegen in meinem Keller Vieleicht sollte ich mich wirklich Gott nennen Ich schweige jetzt und Sie?.................................

Antworten:

Niemand kann mich töten...sonst hätt ich es schon geschafft.
Niemand kann mich beherrschen....sonst würd ich es ja in einem Stück tun.
Niemand kann mich wecken....ich bin schonlang erwacht.
Niemand kann mich belehren....ich muss mich nur erinnern.
Niemand wird es sehen...denn ich hab das Schicksal ausgetrickst!
Und nun....erwachen auch die anderen.

von der Schwarze Schalk - am 07.12.2005 15:38
Ich wünschte....
...ich wünschte , Sie würden erwachen
Doch Sie sind nur klebriger zäher Brei
der sich am Licht der kleinen Sterne festkrallt
um selbst ein wenig Licht zu haben

von S.O.N. - am 09.12.2005 10:31
Ich Bin der kleine Sinnlose stern an den sich alle krallen...


Ich Wünschte....
...ich wünschte ich würde eine Gigantische Supernova sein...
diese Hölle voll klebrigem Schleim von mir abwerfen....
aber dann würden sie sich selber morden.
Sich aufgeben.
Das Leben aufgeben.
doch selbst wenn der Schleim doch mal loslässt....
kommt immer neuer....und mein Licht wird schwächer.....

Doch ich werde niemals aufgeben.
Eines Tages werde ich eine Supernova sein.
Ich werde den Schleim in Strene Verwandeln , so schön und wunderbar...
Ich werde die Neue Zeit einleiten...mit meinen Brüdern und Schestern...
Denn ich sah eine Supernova....
und diese Erfüllte mich mit Kraft diesen Wahnsinn zu überstehen!

Meine Brüder und ich....
2 3 4
7 7 7

Wer bin ich? ,-) wer sind sie?



von der schwarze Schalk - am 14.12.2005 21:34
Aufwachen ... AUFWACHEN... AUUUUUFWAAAACHEN
und doch schlafen wir alle noch
du glaubst uns getötet zu haben?
bevor oder nachdem du dich getötet hast?
sieht doch genau hin, dann siehst du,
du schläfst selber.

von namenlos - am 03.01.2006 11:08
Bin ich S.O.N.?

bin ich Schalki....?

wer bin ich.....das würde reichen um zu erwachen....



von der schwarze Schalk - am 08.01.2006 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.