Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADS- Familie offenes Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Antje 1, Gaby, Mondstein

Zwerg hat Diagnose

Startbeitrag von Mondstein am 01.09.2003 20:39

Hallo ihr Lieben

So, ein neues Schuljahr hat begonnen...bin ja auch aus Hessen *gg....
Mein Zwerg hat ja nun seit kurzem auch wie der Große die Diagnose...er ist Hypie, der Große ja Hypo...

nun haben wir die letzte Zeit genutzt die richtige Dosierung der Medis zu finden....
naja, ob es 100% passt werden wir sehen, da sein Hauptproblem ja das Verhalten in der Schule und Zuhause sind...
zuhause läuft es fast traumhaft gut....Schule werden wir wohl noch ein paar Tage warten müßen...

aber...

das muß ich mal loswerden...

er kam heute heim...hatte was ins Hausaufgabenheft geschrieben und ins Matheheft....

ich habe ihn wirklich gefragt wer das denn geschrieben hat...

sowas von ordentlich und sauber...
nicht zu vergleichen mit den ganzen Sachen vom letzten Schuljahr...
ich kann es nicht fassen wie unterschiedlich das ganze Schriftbild ist unter Medis...
ich freue mich riesig....

sein Verhalten hier zuhause ist die meiste Zeit schon super toll, aber dass sich auch seine "Sauklaue" so verbessert....für mich nicht zu fassen...

Ganz freudige Grüße

Mondstein

Antworten:

Hallo Mondstein

Zitat

sowas von ordentlich und sauber...
nicht zu vergleichen mit den ganzen Sachen vom letzten Schuljahr...
ich kann es nicht fassen wie unterschiedlich das ganze Schriftbild ist unter Medis...
ich freue mich riesig....


Das mit der Schrift habe ich schon öfter gehört/gelesen *ganzneidischbin* , bei Lisa ist das (mit Amphetamin-Saft) leider nicht so, er scheint mehr auf ihr Verhalten zu wirken, was natürlich auch toll ist, denn dies (Sozialverhalten) war überhaupt der Anlaß ihr Medikamente zu geben,

aber schön wäre es natürlich schon wenn sie es mit dem schreiben auch leichter hätte, es fällt ihr nämlich verdammt schwer und sie braucht auch immer so eeeeewig.

So genug gejammert. ;-)

Ich wünsche Euch das die tollen Erfolge auch weiterhin anhalten und freu mich mit Euch.

Liebe Grüße Antje

von Antje 1 - am 02.09.2003 07:15
Ja ja ,das leidige Thema Schrift.

Unter Rita war Sohnemanns Schrift bilderbuchmässig ,aber jetzt unter Concerta unter aller Sau.

Aber dafür ist das sozialverhalten und alles andere topp,deshalb denke ich mal kann man mit der Suaklaue gut leben.


Gaby



von Gaby - am 02.09.2003 16:07

Re: Zwerg hat Diagnose @Gaby

Hallo Gaby

Zitat

Aber dafür ist das sozialverhalten und alles andere topp,deshalb denke ich mal kann man mit der Suaklaue gut leben.


Damit hast Du natürlich Recht. :-)

Freut mich das bei Euch alles so gut läuft.

Mir ging es auch nicht so sehr um das "Aussehen" des Schriftbildes, Lisa kann sogar eine ganz schöne Schrift haben (wenn man nicht so sehr auf das ewig wegradierte sieht bis fast ein Loch im Heft drinne ist oder die vielen Schmutzflecken ect. ;-)), aber sie kann höchstens 1-2 Zeilen "schön" schreiben, dann gehts los, Abstände werden nicht eingehalten, jedes 4. bis 5. Wort wird wieder ausradiert weil sie es falsch abgeschrieben hat oder es ihr nicht schön genug ist.

Ich denke, da fehlt es dann doch sehr an der Konzentration und das schlimmste ist eben, das sie sich so quält und daher auch nicht gerne schreibt und ihr Selbstbewußtsein drunter leidet.
(Wieso kann ich das nicht,...ich bin zu blöd usw. )

Wenn all Das nicht wäre, würde auch die Schrift automatisch besser sein, sozusagen als Nebeneffekt

Nur mal so zur Erklärung, damit es keine Mißverständnisse gibt. ;-)

Liebe Grüße Antje

von Antje 1 - am 02.09.2003 17:00

Re: Zwerg hat Diagnose @Gaby

Hm...
ich hoffe mal das kam nicht falsch rüber.....
das mit der Schrift ist nur ein "Nebeneffekt" den ich nicht unbedingt erwartet habe...
und für mich selbts ist das Schriftbild eher nebensächlich, ich hatte früher auch so eine "schöne" Handschrift...
wichtig ist eigentlich nur dass es klar zu erkennen ist was da steht, da doch die meisten Lehrer keine Lust haben zu raten (hat mein Großer schon des öfteren zu hören bekommen)

der Große bekommt ja auch Ritalin, aber bei ihm merkt mal in Sachen Schrift nichts...Sauklaue bleibt Sauklaue *g

Wünsche euch was schönes :-)

Mondstein



von Mondstein - am 03.09.2003 16:22

Re: Zwerg hat Diagnose @Mondstein

Hallo Mondstein

Zitat

Hm...
ich hoffe mal das kam nicht falsch rüber.....


Keine Sorge es kam bei mir absolut nicht falsch rüber. :-)
Bei Gaby bestimmt auch nicht.

Es gibt aber sicher den einen oder anderen stillen Mitleser, der das mit der Schrift falsch verstehen könnte und da ist es schon wichtig aufzuzeigen Wie das mit der Schönschrift gemeint ist und genau das habe ich mit meinem Posting gemacht.

Hoffe ich doch wenigstens. :D

Nochmal zur "schönen" Schrift:
Bei manchen Kindern kann man anhand der Schrift wunderbar sehen, wie gut die Medikamente auf die Konzentration wirken, bessere Konzentration wirkt sich nämlich auch auf die Schrift aus, es sei denn es lag nicht an der Konzentration.

Dann bleibt Sauklaue nämlich Sauklaue.*g* :-)

Ritalin und Co ist eben keine Schlaumachpille und auch keine Schönschreibpille.

So ich denke jetzt haben wir genug aufgeklärt. ;-)

Liebe Grüße Antje

von Antje 1 - am 03.09.2003 17:25

Re: Zwerg hat Diagnose @Mondstein

Schade eigentlich :baeh:

Denn wenn Rita & Co schlau,und schön machen würden ,würd ich es fr***** bis zum erbrechen .

Aber es ist ja leider traurige Realität,dass es nicht so ist.
Und das ist gut so.


Falls rübergekommen ist nix.
Wie schon geschrieben ,Sauklaue bleibt Sauklaue.

Aber die von Sohnemann ist manchmal so schlimm,dass er sie selber nicht lesen kann. :-(


Gaby



von Gaby - am 03.09.2003 18:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.