Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
offenes Diskussionsforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Guido, Kurt, Michael, Michael Denz

Noten Kuhschellenplattler

Startbeitrag von Michael Denz am 08.08.2006 05:37

Hallo wir benötigen die Akkordeon Noten vom Kuhschellenplattler, wer kann mir helfen. Wer den Kuhschellenplattler nicht kennt hier den Link
[www.dancilla.com]

Vielen Dank !

Antworten:

Servus und Hallo Michael!

Ich kann leider nicht helfen, aber hab's mir angeschaut - gefällt mir. Sollte jemand helfen können, würde ich mich gerne anschließen, wenn ich darf, um mir das ebenfalls mal anzuschaun. Könnte vielleicht Gefallen an der Grundmelodie finden.

Danke und Gruß
Guido

von Guido - am 08.08.2006 18:19
Griaß eich mitanand,

1) Diese Art von Musik und Plattler ghört in den Musikanntenstadel und zählt in keiner Weise zur Volxmusik.

2) Die Melodie ist so primitiv, dass jeder Volxmusikant sie in drei Minuten spielen kann -was er aber sicher nich tut

mfg
Kurt

von Kurt - am 09.08.2006 20:51
Griaß di Kurt!

Das ist sicher ein Standpunkt, den ich zwar respektiere, aber den ich leider nicht verstehe. Gut, ich komme nicht aus der Region und nicht aus dieser Musikkultur. Doch ich habe hier noch einen Brief eines Mannes aus Oberbayern, ein eingefleischter Volksmusikant, der mir einmal folgendes schrieb:

Zitat

Die Anfänger bei mir lernen zuerst einen einfachen Walzer und dann eine einfache Polka, dann kommen die Schuhplattler ... verschiedene Volkstänze und eben Walzer, Marsch, Polka, Bayerische. Denn der Ziacherer hat bei uns folgende Aufgaben zu erfüllen: Als sogenannter Spielmann muß er Plattlerproben spielen können, ebenso Volkstanzproben, dazwischen hinein die normalen Tanzstückl....


Ich kann verstehen, wenn man diese Art der Musik nicht mag, aber ich als Außenstehender betrachte es als Volksmusik, zumal es von einer Volksmusikseite stammt. Oder sind jetzt auch der Haushammer, der Haidauer und der Amboß-Plattler (Polka) unecht??? Die Touristengeschichten aus den "Tiroler Abenden" zum Beispiel sucht man dort vergebens. Vielleicht irre ich mich ja, aber ich denke, es ist echt. Doch ich lasse mich gerne belehren und der Michael sicher auch. Aber vielleicht ist es dem auch Wursch.
Der Musikantenstadl hätte aber sicher wirklich seine Freude daran, da will ich überhaupt nicht widersprechen.

Gruß zurück
Guido

von Guido - am 09.08.2006 22:04
Hallo Guido,

ich habe gar nichts gegen Plattler, wenn sie gespielt werden wo sie hingehören.
Eingentlich ist der Plattler ein Teil eines Landlers, also auch die Dirndl tanzen mit und tanzen während des Plattelns einen Dreher oder bleiben stehen.
(Siehe den Eröffnungsplattler zur Fußball WM, wobei als Musik der überlieferte und sehr schöne Maxglaner Zigeunermarsch aus Salzburg verwendet wurde.)

Plattlertradition gibts in Bayern, Tirol und teilw. im Sazlburgischen.

Der Plattler wo nur Männer tanzen bzw. platteln ist aus dem Tourismus als "Showeinlage" für die Bühne entstanden, das allerdings schon vor langer Zeit.

Bei uns in Oberösterreich war das Platteln nie verbreitet, es wird aber seit ca. 50 Jahren, aus Tourismusgründen von Trachtenvereinen und Volkstanzgruppen geplattelt daß einem übel wird. Leider wird dadurch der traditionelle Landler und Steirer verdrängt. Es gibt allerdings bereits eine Gegenströmung.

Ich wollte auf den Unterschied zwischen überlieferter (und natürlich weiterentwickelter) Volxmusik und der Musik hinweisen, die durch Auswüchse der "Heimatplege" und Tourismus entstanden sind.

Im übrigen sind die Geschmäcker verschieden, jedem das Seine.

Liebe Grüße
Kurt



von Kurt - am 10.08.2006 15:54
Hallo, lieber Kurt!

Vielen Dank für die Information!!! Das war sehr interessant und lehrreich zugleich. Über so eine Info bin ich immer dankbar. Und wo wir gerade von Oberösterreich reden, so deckt sich das auch mit meinen Erfahrungen, die ich 2003 beim Lanzing-Fest in Bad Goisern sammeln konnte.

Was den Plattler hier an sich angeht, so interessiert der mich ohnehin nicht so sehr. Ich bin Solist, ich plattle nicht beim Spielen und Kuhglocken haben wir Zuhause auch nicht. Der Klang der Harmonika hat's mir halt angetan. Doch ich weiß zur Zeit noch nicht, wo mich das ganze einmal hinführen wird. Von daher interessiere ich mich halt für viele Dinge, die sich auf Steirischen gut anhören könnten. Vieles, was ich daher sammle, dient einfach dem Experimentieren. Einiges verschwindet dann auch schnell wieder und nur das, was mir wirklich gefällt wird gehortet. Das sind zur Zeit sowohl Volksweisen, als auch modernere Sachen, auch aus anderen Ländern. Das war eigentlich schon alles. Plattler sind auch nicht mein "Liebstes Kind". Das sind eher die "Lieder, Jodler und Weisen".

Also, nochmals besten Dank für Deinen wirklich interessanten Beitrag.

Die besten Grüße zurück
Guido

von Guido - am 10.08.2006 19:54
Hallo, ich möchte nicht über das pattlen diskutieren, ich sollte wissen um was für ein Musikstück es sich beim Kuhschellenplattler handelt, danke !

von Michael - am 11.08.2006 05:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.