Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
offenes Diskussionsforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
derHenry, moni-vom-wendelstoa, Krainerfan, erlzugin, ptr, GvH, Bernd stephanny, Ziachspieler

Begleiten auf da ziach

Startbeitrag von moni-vom-wendelstoa am 29.08.2008 04:34

Grias eich,

so, jetz muaß i no amoi a neis Thema aufmacha, weil i hoi einfach so einiges wissen möcht.
Also, es geht ums begleiten auf da ziach. Wia habt´s ihr´s Begleiten g´lernt, selber beibracht, mit da CD mit´n Lehrer? Lernt ma des eigentlich in de "Ziachheftl"? Do hob i ja no nia wos g´seng.
Mi fasziniert des oiwei, wia manche Ziacherer oiwei so schee "einischpuin", so scheene Läuf.
Da i in oana Soatnmusi mit da Gitarre mitspui, hob i des Begleiten an sich eigentlich einigermaßen drauf, a in de hohen Lagen - mit Kapodaster und ohne (i bin ja eigentlich a Kapodastergegner;), weil einfach praktischer is, wenn dir ohne Kapo ned glei de Kraft im zeigefiner ausgeht).

So, mi dad jetz einfach euer Erfahrung bzw. Meinung interressieren, wia´s euch mit´n Begleiten so ganga is.
I g´frei mi scho auf regen Erfahrungsaustausch.

grüße
moni

Antworten:

Weeste wat ick jemacht habe? Da jibt et eene Zeh Dee, aber ick hab die zur Zeit nicht zur Hand, aba ick gloobe, die heißt "Begleiten auf der Steirischen" Die is uff B-Es As DES einjestellt. Kanste Dir koofen, is zu empfehlen:
derHenry

von derHenry - am 31.08.2008 18:23
Griasdi, Henry,

ja gibt´s denn Berliner aa, de wo Steirische spuin....des is ja s´höchste!!
Na, spaß beiseite, moanst du de vom Auer Hansl?
I hob zwar ned de g´rechte Stimmung, aber des wär ja wurscht, a bissl umdenga griag i grod no hi, danke derwei

d´moni

von moni-vom-wendelstoa - am 01.09.2008 16:42
Grüass di moni-vom-wendelstoa,
Beim Hans Auer gibt's eine Lern-CD zum Begleiten in B-Es-As-Des.
Da sind auch Endverziehrungen in verschiedenen Varianten dabei.
mit eme schöne Gruess
Erwin

von Ziachspieler - am 02.09.2008 17:30
@liab Ziachspieler!

Jenau, die Zeh- Deh meine ick! Wennsde ne andere Tonart als B-Es-As-DES hast, is dit ooch nich so schlimm, mußt eben n bißken musikalisch sein, oder, wie der Auerhansi uff der Zeh-Deh in seiner Mundart sacht: der Oane hats, der andere net.
Und warum soll een Berliner keene Steirische spieln? Ick wees ja och nich, ick muß wohl in mein Leben davor een Bayer jewesen sein, weil ick die Burschen so liebe. :cheers: Wenn de dir mal weiter nördlich umkiekst, wirste sehn, datt et schon vülle mit ne Steirische jipt, aber die sind alle kastriert, haben also keene Gleichtöne. Wie die det machen weeß ick och nich. (Jemeint sind die Kästen, nich die Jungs!) :hot:
SO; NU RANN AN DIE kNÖPPE!
derHenry


von derHenry - am 06.09.2008 19:20
Servus, Begleiten ist Feeling, das in einem Notenheft nicht vermittelbar wäre. Du musst es hören und die Veranlagung zum Spielen dieser Musik(wovon ich ausgehe) besitzen.

Gruß Daniel

von Krainerfan - am 08.02.2009 09:18


Wenn ich Stücke mit dem Örgeli (Ziach) "mit"spiele, dann begleite ich nicht, sondern spiele die Führungs- oder die zweite Stimme mit der Saitenmusik. Ansonsten spiele ich auch die "Begleitgitarre in der Saitenmusik mit den entsprechenden Akkorden. Dazu gehören - je nach Rundtanz (Polka, Walzer, Mazurka)- das Spielen der Bassläufe und Endverzierungen alle 8 oder 16 Akkorde, was in der Stubenmusik vorgegeben ist Dazu gibt es ein interessantes Heft, herausgegeben von der "Sänger- und Musikantenzeitschrift", vornehmlich als Beigabe für Neuabonenten.
Mit dem Capo oder dem Lagenspielen hab ich es nicht so, denn ich finde dass es nicht unbedingt in das Schema der Begleit- oder Kontragitarre gehört. Der Begleitgitarist ist der Taktgeber im Stück, auf den sich die Gruppe Konzentriert. Im Übrigen haben wir in unserer Saitenmusik einen hervorragenden Gitaristen, der mit seinem "Oktävle" die Stimmen spielt.

Bernd Steph

von Bernd stephanny - am 08.02.2009 11:53
Griasdi Bernd,

genau um diese "Endverzierungen und Läufe" auf der Ziachgeht´s mir.
I konns mir natürlich a selber zamsuacha, aber i wollt hoit einfach wissen, ob´s do irgendwos "fertigs" scho gibt.
Auf da Gitarre hob i do eigentlich koana Probleme.

scheena gruaß aus Oberbayern
d´moni

von moni-vom-wendelstoa - am 08.02.2009 12:15
Servus Moni!

Natürlich hat's was Fertiges, denn zu der besagten CD "Zu zwoat aufgspuit" vom Auer Hansl gibt es auch ein Heft, welches ebenfalls so heißt. Ich kenne selbiges nicht, kann also nicht sagen, ob er die nur in Griffschrift oder auch in Notenschrift hat. Kannst Du beides lesen ist es ja eh Wurscht.

Unabhängig davon schicke ich Dir gleich mal was und verleih gleichzeitig der Hoffnung Ausdruck, daß Du's nur für den eigenen Bedarf verwendest, falls überhaupt brauchbar für Deine Zwecke. Grundsätzlich dürfte das Begleiten aber auch wieder eine eher persönliche Sache sein, die sich dann auch nach dem eigenen Geschmack richten wird. Es ist eine Art Abschiedsgeschenk, weil ich mich künftig nicht mehr ärgern und echauffieren will, weshalb ich mich auch ausklinken werde.

Also, Du Glückliche (oder auch nicht), viel Spaß beim Zualosen!

Gruß: Guido

von GvH - am 08.02.2009 15:18
Sach mal, Krainerfan, wat hätteste dir denn für een name ausjesucht, wennet die Amerikanisierung noch nich jejeben hätte? "Fän" weeste wat dit uff deutsch heißt?
Wahrscheinlich nich. Fieling? Haste ooch kein deutschet Wort für, wa?
Na ja, wie schon mal erklärt: der Eene hats, der Andere nich.:Auweia:




von derHenry - am 08.02.2009 19:54
Henry, du bist lustig!

von Krainerfan - am 09.02.2009 07:21
:DWho doas et mien, Kreinerfän? :Henry, juh ar jolly? or fanny?:joke: Ohr wott?

von derHenry - am 09.02.2009 09:07
An de zwoa Streithansln:

Zum "hackeln" geht´s bittschön woanderscht hi, oder macht´s a neu´s Thema auf!
Bei mein Thema geht´s ums Ziachspuin und i hob hob koa Lust, oiwei engan schmarrn mitles´n zum miass´n.
Dankschön!! Oder trinkst a hoiwe mitanand, des waar gscheida! :cheers:

scheena gruaß aus Oberbayern
d´moni

von moni-vom-wendelstoa - am 09.02.2009 09:47
Kannste ditt mal ins Deutsche übasetzn? bitteschön?:confused:

von derHenry - am 09.02.2009 14:33
Hallo.

Wo kann man besagte CD kaufen?

von ptr - am 16.06.2009 20:56
Am besten direkt bei Hansl Auer in seinem Werkstattladl in Hammerau oder übers internet "hansauer.de".
Gruß Gerhard

von erlzugin - am 17.06.2009 06:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.