Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Baobab Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Triebel, Kati L.

AK FINANZEN

Startbeitrag von Andreas Triebel am 19.05.2003 16:21

Hier werden wir in Zukunft alles rund um die Finanzen erörtern und erledigen.
Besonders für die Prüfung unserer Bücher von Kenya und Deuschland brauchen wir noch dringendst kritische Zahlenfreunde. Nur so können wir die Korruption von unserem Projekt fern halten.

:eek:


Die Berichte werden wöchentlich geliefert und für Mikindani gibt es ab sofort nur noch aufgrund des Monatsbudgets weitere Überweisungen.
Bitte klinkt euch hier ein, denn es hängt vieles davon ab!

Antworten:

Wöchentliche Buchführung ins Netz!

Wir sollten so bald als möglich beide Buchführungen ins Netz stellen. Ich hätte noch gerne ein paar Meinungen gehört/gelesen in welchem Ablauf wir das machen.

Mein Vorschlag:
Wochenbericht Kenya /Dtschl. an Ak Finanzen -
Dort von 3 verschiedenen Leuten auf die Richtigkeit geprüft-
und dann erst ins Netz

von Andreas Triebel - am 19.05.2003 16:38

HANDHABE DER FINANZEN IN KENIA

Wichtiger Vorschlag von meinem Vater: Wir müssen zu dem neuen Projekt-Konto in Kenya unbedingt einen Zugang zu den aktuellen Umsätzen haben. Dies könnte zum beispiel on-line geschehen.

weitere Punkte sind ebenfalls Priorität im AK Finanzen und für alle die Intersessiert sind:

-wöchentliche Buchführung in Kenia und hier (wenn möglich schneller)
-prüfung derselben und weitergabe ins Internet

-Budget für Kenia monatlich
-prüfung des Budget und weitergabe ins Internet

weitere punkte bitte anmerken

von Andreas Triebel - am 22.05.2003 06:17

Online-banking

Ist in Kenia leider nicht möglich. Telefonbanking schon, aber ist kostenmäßig nicht so optimal. Auf jeden Fall haben wir vereinbart, dass wir auch wöchentlich die gescannte Version des Kontoauszuges bekommen.

von Andreas Triebel - am 06.06.2003 14:20
hattet ihr schon versucht Fördermittel oder eine lohnzahlung für den Mann der runter soll, bei öffentlichen stellen zu beantragen, man kann da jemanden vorschlagen und wenn man glück hat, bezahlen die eine person für ein jahr.
Infos im net.

von Kati L. - am 10.09.2003 08:12
Da brauchten wir jemanden, der sich darum kuemmert. hast du da schon die betreffenden Stellen ausgelotet?

von Andreas Triebel - am 10.09.2003 15:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.