Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cyberjack, drahtlos, RADIO354, Rolf, der Frequenzenfänger, wolfgangF, CBS

DAB: 12C wieder mal Synchroniserungsprobleme

Startbeitrag von Cyberjack am 13.04.2013 21:19

Hoi z'sämme!

12C stört sich im unteren Rheintal wieder mal selber, wie schon öfters.
Mit freier Sicht auf Pfänder und Säntis geht der Pegel mobil teilweise bis auf 0. Wenn man einen von beiden abschattet, sofort wieder 100% Qualität.

Ich verstehe nicht warum die SRG das SFN nicht besser überwacht, denn dieser Fehler tritt alle paar Monate wieder auf und bleibt dann oft tageweise bestehen. Im übrigen passiert genau dasselbe auch bei DVB-T im Kanal 34, mit derselben Konstellation.

Fernwartung und automatisierte Systeme sollten dies doch in Echtzeit hinbekommen, oder?

Vielleicht mags ja von den Schweizern jemand mal als Störung melden ...

M.

Antworten:

Ich habe es gemeldet, aber nur die DAB Sache.

von drahtlos - am 13.04.2013 21:42
Vielen Dank :)

M.

von Cyberjack - am 14.04.2013 10:07
Zitat:
Ich verstehe nicht warum die SRG das SFN nicht besser überwacht, denn dieser Fehler tritt alle paar Monate wieder auf und bleibt dann oft tageweise bestehen. Im übrigen passiert genau dasselbe auch bei DVB-T im Kanal 34, mit derselben Konstellation.



Auch wenn es hier eigentlich um DAB geht:
Kann das der Grund sein, warum der Kanal 34 hier im Raum Donaueschingen immer nur einen relativ schlechten Qualitätspegel hat?

von wolfgangF - am 21.04.2013 13:03
Gerüchteweise hat SRF dafür gesorgt das SFN an den Grenzen der DVB-T Abdeckung künstlich zu verschlechtern. Allerdings sind auch die gewählten Parameter in Grenzsituationen ein Grund für die schlechte Empfangbarkeit. Das musste man bei der Einführung von S(R)F Info in Kauf nehmen, um es als 5. Programm in den Mux zu quetschen.

M.

von Cyberjack - am 21.04.2013 18:47
Welcher Parameter wurde denn bei der SRFinfo-Aufschaltung geändert?

von CBS - am 23.04.2013 07:18
Das ist hier irgendwo zu finden ... im Kopf hab ich die Daten nicht mehr. AFAIR das GI und noch was ....

M.

von Cyberjack - am 23.04.2013 09:19
Zitat
Cyberjack
Das ist hier irgendwo zu finden ... im Kopf hab ich die Daten nicht mehr. AFAIR das GI und noch was ....

M.


Es wurde (wenn ich es recht in Erinnerung habe) nur die Coderate von 3/4 auf 5/6 geändert. Also schlechtere Fehlerkorrektur, um mehr Platz für ein weiteres Programm zu haben.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.04.2013 10:24
Das wird es wohl gewesen sein, Danke für die Korrektur.

Um wieder onT zu werden:

Der Fehler besteht noch, ein entsprechender Fehlerreport dürfte wohl gerade in Arbeit sein.

Gestern gerade nochmals nachgestellt auf der A13 zwischen Oberriet und St. Margrethen:

Sobald man ziemlich in geographischer Mitte von Pfänder und Säntis ist und in der Hauptkeule der Pfänders (WSW) fährt, fängt das Signal an zu "pumpen", teilweise bis auf 0 Balken und kommt dann sofort wieder mit vollem Pegel. Die BER Anzeige am RNS315 geht dann bis aufs Maximum (999999).

M.

von Cyberjack - am 23.04.2013 11:43
Mal ein weiteres Update:

Gestern war ich zwischen Lindau und Bregenz unterwegs.
Von Lindau kommend war SRF4News+ eingestellt. Mich wunderte in Lindau der schon recht geringe Pegel, der zudem schwankte. Als ich mich der Grenze zu Österreich näherte, war das Signal komplett weg. Weiter durch Hörbranz und Lochau war das Signal kaum wahrnehmbar. Erst bei der Durchfahrt am See zwischen Klause und Tannenbach (auf der L190) kam der Pegel schlagartig wieder hoch, also genau an der Stelle, an der der Pfänder komplett abgeschattet ist.
Weiter im Stadtgebiet von Bregenz durchwachsen, kaum 4 von 8 Balken am Highway 300 Di, da sich Pfänder und Säntis permanent ins Gehege kommen. Besser wird es erst dort wo der Säntis den deutlch höheren Pegel liefert, dann kann der Pfänder nicht mehr stören.
Zur Kontrolle wurde im Wechsel TopTwo+ im SMC Ensemble eingeschalten, dort blieb der Pegel konstant auf 100%, obwohl 7D ebenfalls vom Pfänder und Säntis kommt.
Als definitiv ein Problem der SRG, das (gewollt?) ignoriert wird, da der Empfang innerhalb der schweizer Grenzen ja funktioniert.
M.

von Cyberjack - am 25.05.2013 11:12
@Cyberjack

Die SRG habe ich wieder informiert!

von drahtlos - am 26.05.2013 20:04
@Cyberjack

meine PN bekommen?

von drahtlos - am 28.05.2013 01:52
Ja, und drauf geantwortet, ich bin momentan nur unregelmäßig online.

:rp:

M.

von Cyberjack - am 29.05.2013 12:40
Hallo Radiofreunde,

Am 2. Juni Abends war Ich am Bodensee unterwegs. Aus Konstanz kommend am Schweizer
Seeufer entlang bis St. Margrethen und dann weiter Richtung Buchs ( SG ) in das Rheintal.
Der 12 C war eingestellt und lief im Autoradio wieder Normal.
MfG Det.

von RADIO354 - am 04.06.2013 07:40
Zitat
RADIO354
Hallo Radiofreunde,

Am 2. Juni Abends war Ich am Bodensee unterwegs. Aus Konstanz kommend am Schweizer
Seeufer entlang bis St. Margrethen und dann weiter Richtung Buchs ( SG ) in das Rheintal.
Der 12 C war eingestellt und lief im Autoradio wieder Normal.
MfG Det.


Det, wenn Du diesen Thread aufmerksam gelesen hättest, wüsstest Du, daß es auf der von Dir befahrenen Strecke kein Problem gab/gibt. Das Problem befindet sich am anderen Ufer des Sees, bzw. in unmittelbarer Grenznähe CH/AT mit Blick zum Pfänder und Säntis.

M.

von Cyberjack - am 04.06.2013 10:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.