Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Schweiz
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, Rolf, der Frequenzenfänger, dxbruelhart, Möchtegern Dxer, Rabbit76

Energy plant noch ein weiterer Spartensender via DAB+

Startbeitrag von Rabbit76 am 11.12.2013 19:51

http://www.persoenlich.com/news/medien/radio-energy-neuer-sender-fur-die-generation-youtube-geplant-311738

Genial was da alles noch auf DAB+ möchte:) Wer kein DAB+ Radio hat ist selber schuld.

Antworten:

"In urbanen Ballungszentren"
Bitte was ?
Wohl dann nicht mehr außerhalb der Schweiz zu empfangen?! :-(

von Möchtegern Dxer - am 11.12.2013 19:56
Energy will hier einen Sender für die 15-24 jährigen lancieren; bislang war ja das Energy Hauptprogramm fast auf diese Zielgruppe ausgerichtet. Wie wird sich dann Energy selbst verändern? Oder gibts auf Energy Mainstream, und auf dem neuen Sender die interessante Musik künftig?

von dxbruelhart - am 11.12.2013 21:45
Ich würde da mal nicht zu viel erwarten. Zwischen den Zeilen steht ja schon, was das hauptsächlich sein wird: ein Werbeträger für die Social-Media-Aktivitäten von Energy.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 12.12.2013 04:59
Zitat
Möchtegern Dxer
"In urbanen Ballungszentren"
Bitte was ?
Wohl dann nicht mehr außerhalb der Schweiz zu empfangen?! :-(


Das hat damit wohl kaum was zu tun. Der Sender wird nach meiner persönlichen Vermutung wohl auf die lokalen Muxxe (Nordschweiz 7A, Bern 8B, evt. auch Ostschweiz 9D) kommen. Zumindest 7A geht ja nun doch ein wenig ins Ausland heraus, wenn auch vielleicht nicht unbedingt ins Allgäu.
Ob auch 9D kommen wird, ist die Frage. In St. Gallen gibt es bislang noch kein lokales Energy und ansonsten sehe ich in der Ostschweiz nicht wirklich weitere "urbane Ballungsräume". Umgekehrt wäre dort noch gut Platz für weitere Programme.

Aber "progressive Musik" klingt schon mal gut. Ich würde mir tatsächlich ein CHR-basiertes Radio, jedoch ohne die ganzen Lutschlappen-Songs dazwischen wünschen. Katy Perry oder Lorde sind für mich nicht (!!!) progressiv.

Noch lieber wären mir aber weiterhin ein ordentliches Rock- oder Dance-Programm...

von Wrzlbrnft - am 13.12.2013 10:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.